Zeit in Bangkok

Die Zeit in Bangkok

Bangkok: Witterung, Climate und Reisebedingungen Informieren Sie sich hier über das aktuelle Wetter in Thailands Landeshauptstadt. Wann ist die schönste Zeit, um Bangkok zu besuchen? Die thailändische Metropole Bangkok ist eine der spannendsten Großstädte der Erde. Das Tropenklima in Bangkok ist eines der schoensten Reiseziele Thailands, doch das Tropenklima bietet heisse Temperatur und grosse Nässe.

Erkundigen Sie sich daher vor Ihrer Anreise, welche Fahrzeit für Sie am besten geeignet ist. Am besten reisen Sie zwischen den Monaten November und März nach Bangkok. Während dieser Zeit gibt es kaum Regen, die Temperatur ist noch relativ gut zu ertragen und in der Nacht kühlen sie auf angenehm 20 bis 23°C ab.

In Bangkok fängt die regnerische Jahreszeit im Monat März an und dauert bis zum Monatsnovember. Durch den heftigen Regen, der oft von Unwettern begleitet wird, können Strassen für einige Zeit überschwemmt werden. Während der regnerischen Jahreszeit ist es in Bangkok oft sehr feucht. Nicht jeder kann mit der hohen Luftfeuchte Tee trinken und die Kleider kleben oft am Schläfen.

Im Allgemeinen herrschen in Bangkok das ganze Jahr über warme bis sehr heiße Temperatur. Durchschnittlich steigt das Fieberthermometer tagsüber über 30° und nachts über 20°. In Bangkok sind die heißesten Zeiten von Maerz bis Maerz. Danach sollten Sie mit regelmäßigen Wassertemperaturen um die 36° C gerechnet haben.

Es wird an manchen Tagen mit über 40° Celsius unzumutbar heiss. Selbst in der Nacht ist es mit bis zu 27 °C sehr angenehm warmer. Diese beiden Tage werden als die besten für einen Aufenthalt in Thailands Landeshauptstadt angesehen. Kaum Regen, die Temperaturen betragen höchstens 33° C und sinken in der Nacht wieder auf recht angenehm 22 bis 23° C.

In dieser Zeit ist die Feuchtigkeit am niedrigsten. Dies sind die heissesten Momente in Bangkok! In den Aprilmonaten können die Wassertemperaturen bis zu 40 °C betragen und selbst in der Nacht liegt der Schweiss auf der Vorderseite bei 27 °C. In der Maisaison fängt die Niederschlagszeit so lange an, dass die Feuchtigkeit auf über 70% zunimmt.

In den drei Monaten, in denen die Studenten in Europa die Ferien genießen, sind sie in der Mitte der regnerischen Jahreszeit. In Bangkok liegt die Luftfeuchte dann zwischen 74 und 77% und die durchschnittlichen Tagestemperaturen betragen rund 33°C. Weil es auf Koh Samui, Koh Phangan oder Koh Tao - anders als in Bangkok - eine der besten Reisezeiten ist.

Sie können jedoch trotz der Wahrscheinlichkeit von Regen ein paar Tage in Thailands Landeshauptstadt planen, solange die Feuchtigkeit Ihnen nicht zu viel Ärger bereitet. Außerdem sind auch noch die Septembermonate bzw. die Oktobermonate Teil der regnerischen Jahreszeit. Feuchtigkeit ist mit bis zu 80 prozentiger Wahrscheinlichkeit unerfreulich. Maximale Temperaturen sind 32°C.

Wenn die Hauptsaison in Thailand anfängt, ist der Monat November einer der schoensten der Welt. Ich habe in einem weiteren Beitrag alle Informationen über das aktuelle Tagesklima, das aktuelle Tageswetter und die besten Reisezeiten in Thailand aufbereitet. Auf 356 Reiseführerseiten mit mehr als 500 Bildern finden Sie 555 Sehenswürdigkeiten.

Das spart Ihnen Zeit und Kosten.

Mehr zum Thema