Www Ko Samui Thailand

Iwww Ko Samui Thailand

Koh Samui Island war früher ein Geheimtipp für Rucksacktouristen. Kokosnuss, Thailand: Fremdenverkehr in Ko Samui Du bist auf einer wunderschönen vorgelagerten thailändischen Halbinsel - es könnte nicht viel besser werden. Erleben Sie den Tag an einem der lebhaften und populären Sandstrände in den einsamen Seen des Nationalparks Ang Thong. Wählen Sie ein 5 Sterne Resort, einen schlichten, einsamen Bungalow oder etwas dazwischen.

Wollen Sie in Ihrem Haus in Ko Samui bis zu 30% einsparen? Sie sind ein Fremdenverkehrsbüro in Ko Samui? Die Eintrittspreise und Sitzplatzverfügbarkeit können stark schwanken und nicht gewährleistet werden.

Ko Samui - Grüner Traum von einer grünen Insel

Auch die kleine Vergangenheit der kleinen Inseln Koh Samui (oft auch "Ko Samui" oder nur "Samui") ist noch immer in den Ursprüngen des Dschungels zuhause. Bereits vor mehr als 1500 Jahren sollen isolierte Volksgruppen die Inseln erobert haben. Laut Geschichten und Geschichtsbücher wurde Koh Samui damals von chinesischem Kaufmann und Kriegsschiffe angelaufen.

Nur sehr wenige von euch sind wirklich lange auf Koh Samui geblieben. Oft wurde auf der ganzen Welt nach Lebensmitteln wie Tropenfrüchten oder Ähnlichem gefragt, aber auch nach sauberem Trinkwasser und festem Erdreich zum Ausruhen kam den Seeleuten sehr gefälliger. Der jahrhundertelange Fortschritt verlief fast ohne Spuren. Nur wenige kannten Koh Samui, und doch erschien die lnsel Ende des XVII. Jh. (1687) auf den Seefahrerkarten Chinas.

Mehrere Schiffswracks, die während der Bergung im letzten Jh. gefunden wurden, geben einen Einblick in die Vorgeschichte. Abgesehen von den malaiischen Anglern wurden auch einige Thais vom Kontinent auf die Inseln gelockt, um sich dort in aller Stille zu entspannen. Die Zusammengehörigkeit der Menschen auf Koh Samui führte zu einem sehr individuellen Bild ihrer Abstammung.

Deshalb nennen sich die meisten Inselbewohner nicht nur Thailänder, sondern auch Chaosamui - Menschen von Samui. Wie in vielen Südprovinzen Thailands gibt es auf Koh Samui unverhältnismäßig viele Migranten. Viele thailändische Moslems kommen aus dem islamischen Malaysien. Früher kollidierten die Moslems oft mit den buddhistischen Gruppen des Staates.

Vor allem auf dem Kontinent haben in den vergangenen Jahren oft heftige Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen Religionen stattgefunden. Auf Koh Samui ist die Situation anders. Ihre geschichtliche Herkunft nimmt die Familie Samui beim Namen. Die Gemeinsamkeiten verbinden die Inselbewohner mehr als die Grenzer zwischen Malaysia und Thailand. Jüngste Volkszählungen zeigen, dass Koh Samui in den vergangenen Jahren auf mehr als 50000 Menschen anwachsen konnte.

Der überwiegende Teil der Einwohner wohnt in der Provinzhauptstadt Na Thon an der Nordwestküste der thailändischen Bucht. Die etwa 233 km große lnsel bietet neben vielen buddhistischen Tempeln (Wats) viele aufregende Momente. In erster Linie der große Buddha, der über die Inselgrenzen hinaus bekannt ist. Buddha ist Koh Samuis großes Aushängeschild.

Abgesehen von einem Ausflug zum Großen Buddhas sind Koh Samuis wunderschöne kleine Fontänen in Hin Lad und Na Mang, das alte Teakholzhaus in Ban Tale und die schönen Sandstrände entlang der Küste einen Ausflug wert. Koh Samui hat eine endlose Vielzahl von Stränden. Besonders die Abenteurer und Abenteurer kommen oft auf kleine verträumte Badeplätze, die selbst die besten Reiseführer noch nicht erwähnt haben.

Maenam Beach ist in einem der meistbesuchten Resorts von Koh Samui gelegen. Nördlich von Koh Samui ist der Laem Yai Strand. Die Ursprünge des Ortes sind erhalten geblieben, so dass kulturbegeisterte Feriengäste hier ein wahres Schmuckstück von Koh Samui vorfinden. Bei einem entspannten Apéro unter der Kokospalme und in den Hütten können Sie einen herrlichen Abend verbringen.

Am Westrand kann man die bestehenden Sonneuntergänge der ganzen lnsel miterleben. Das Samui-Archipel besteht aus 60 unterschiedlichen Inselgruppen, von denen 40 zum Meerespark gehören. Es gibt auf der ganzen Halbinsel zahlreiche Fähranbieter, aber auch Mietboote.

Die zweitgrösste der Samui-Inseln ist Koh Philadelphia (Koh Mat Sum), nur wenige Schritte von Koh Samui entfernt und war auch die Hauptfigur des bekannten Romans Der Badestrand. Gefilmt wurde nicht auf dieser lnsel, sondern am Maya Beach auf Koh Phi Phi Phi Leh.

Die kleine Stadt Koh Madsum ist eine kleine lnsel im Süden von Koh Samui. Sie ist eine der wenigen noch unberührten Thaiinseln und lädt daher zu einem entspannenden und entspannenden Ausflug ein. Die auch als Turtelinsel bezeichnete Koh Tao befindet sich im Golfe von Thailand etwa 70 km von der Küste Thailands und ist bei Taucherinnen und Taucher als das beliebteste Tauchrevier in Südostasien sehr populär.

Koh Tao ist mit nur 22 km² eine der winzigsten thailändischen Inselchen. Die Vogelwelt von Koh Nang Yuan, auch bekannt als Bird Island, umfasst drei kleinere Inselchen unweit von Koh Tao. Selbst wenn die gesamte Anlage in privater Hand ist, kann der Gast die jeweiligen Einzelinseln über die zwischen den drei Inselchen liegenden Sandstrände erreichen.

Die kleine, ebene Tauchinsel Koh Mak im Osten Thailands ist bekannt für ihr Tauchrevier. Eine Besonderheit in dieser Gegend ist auch der Ausflug in den Nationalpark selbst, der etwa 40 Km von Koh Samui entfernt ist.

Egal ob es sich um kulturelle und schöne, fast unverbrauchte Landschaften handelt oder um Tauchvergnügen und Sportaktivitäten, Koh Samui und seine umliegenden Inseln bietet ein vielfältiges Ferienangebot für Jung und Alt.

Mehr zum Thema