Wo ist es in Thailand am Schönsten

Und wo ist der schönste Ort in Thailand?

Der Railay Beach, der noch heute zum Festland gehört und einer der schönsten Strände der Gegend ist. Für viele Urlauber ist Südthailand ein Synonym für ewig lange, weiße Sandstrände und türkisblaues Wasser. In Thailand warten die schönsten Strände auf Sie! Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen über die Qualität aller Strände in Thailand. ("Ich spreche ein wenig Deutsch") Es gibt viele gute Gründe, im Sommer nach Thailand zu reisen.

Thailand: Wo befinden sich die schönsten Sandstrände Thailands? - Forum Thailand, Fragestellungen, Topics, Fragen

AW: Wo sind die schönsten Sandstrände Thailands? Ab wann fährst du nach Thailand? Schon vor einigen Jahren waren wir auf Koh Samui und Koh Phangan, wo uns der Hat Yao Beach sehr gut gefiel. Auf Koh Samui kann es sehr überfüllt werden, aber es kommt darauf an, an welchem Ende der Insel man sich befindet.

In den Bildern, die sie von ihren Fahrten erzählen, sieht es aus, als würdest du einen traumhaften Strand beschreiben. So wie vielleicht in ganz Thailand? Einige denken gar, dass sie lieber nach Malaysia gehen würden, um ein paar unangetastete Stellen zu finden..... Mal sehen, wer hier noch seine traumhaften Strände in Thailand ausmacht.

Reisedokument: Diving Thailand - die schönsten Tauchplätze - Thailand, Koh Lanta

In Thailand gibt es spannende Tauchwelten. Im Andamanenmeer, besser gesagt in der Nähe von Koh Lanta, das auch eine der schönsten Thai-lneln ist. In Südthailand etwas im Norden von PhiPhi befindet sich eine der schönsten Insel Thailands. Der Tauchplatz in der Südandensee um Koh Lanta herum gehört zu den schönsten, aufregendsten und vielfältigsten Tauchplätzen der Erde.

In Hin Daeng/ Hin Mang, Ko Haa, den Big Five und anderen Tauchplätzen gibt es alle möglichen Tropenfische, von Mantas, Walenhaien, Barrakudaschwärmen und Makrelen bis hin zu Geisterfischen und verschiedenen Weinbergschnecken. Zum zweiten Mal sind wir hier und mögen die Tauchstellen in der Südandensee. Bei den meisten Tauchplätzen um Koh Lanta sind es ca. 1,5 bis 2 Std. mit dem großen Jet.

Einige Dive Schools offerieren auch Speedboat-Touren, aber wir ziehen es vor, die Stille, den Comfort und den Raum zu geniessen, besonders auf dem Dive Deck, auf einem langsamerem großen Diveboat. Die Insel Ko Haa (5 Inseln) ist etwa zwei Stunden mit dem Schiff von Ko Lanta aus zu erreichen. Auf den fünf Inselchen gibt es alles, was das Herz eines Tauchers begehrt.

Im unteren Teil des Gebietes liegen Blocks, die mit schönen Steinkorallen bedeckt sind. Der Beginn der Walhaifischsaison in der Südandensee ist für uns die Jahreszeit für Wale. Auf Ko Haas sind die Inselchen der Schlichtheit halber nummeriert. Sie liegt auf der dritten und vor der Küste liegenden zweiten und vierten Ebene und bietet zahlreiche Steinkorallen und alle erdenklichen Fischarten.

Bei den Nr. 2 und 4 gibt es an den Außenwänden wieder fantastische steile Wände mit davor liegenden Steinen. Der Norden der Insel ist unser bester Tauchplatz auf Ko Hawa. Tauchen Sie anfangs in den Schornstein, finden Sie eine außergewöhnliche Kulisse mit großen Felsbrocken, Passagen und Ausläufern - alles überwachsen mit Weichkorallen. Hier gibt es viele Möglichkeiten. Die Hin Daeng und Hin Mang sind eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Andamanensee.

Die beiden Tauchstellen werden von rosa (Hin Muang) und rosa (Hin Daeng) Weichkorallen beherrscht, was dem Tauchplatz seinen Namensgeber gibt. Die beiden Riffen befinden sich in der Mitte der Andamanensee und sinken an den äußeren Seiten auf 60m ab. Die Insel Hin Mang steht vollständig unter der Wasseroberfläche, so dass man den Gipfel nur in 8m erreiche.

Am Hin Daeng brechen drei kleine Steine durch die Gewässer. Auf diese Weise liegen die Riffen, die vielen Fischschwarm ein zu Hause geben. An den beiden Riffen kann man auch von Anfang Oktober bis - mit etwas Pech - Anfang Mai Mantas ausmachen. Es kann auch sein, dass ab Anfang Jänner Walhaie mitmachen.

Die Vielfalt der Unterwasserwelt im Andemansee Koh Lanta hat uns immer noch mitgenommen. Thailand betauchen - ja, immer wieder!

Mehr zum Thema