Windhoek

Lufthoek

Holen Sie sich tolle Angebote und buchen Sie Ihr Hotel in Windhoek, Namibia online. mw-headline" id="Stadtnamen">Stadtnamen[edit source code] Windhuk ['v?nth?k], von 1903 bis 1918 deutscher und offizieller Windhuk, ist die Landeshauptstadt Namibias sowie das ökonomische und politisches Herzstück des Bundes. Der Ort befindet sich im Windhukenbecken, dem fast geografischen Kern des Staates, das im östlichen Teil von den Errosbergen, im südlichen Teil von Auasberg und im westlichen und nördlichen Teil von Khomas Highlands begrenzt wird.

Windhoek wurde 1840 zum ersten Mal in einer Urkunde genannt und 1890 als modernes Städtchen begründet. Die Windhoek-Bucht ist ein teils bergiges Talkessel im Khomashochland, das wiederum zur Great Escarpment zählt. Der Talkessel von Windhoek befindet sich zwischen 1625 und 1725 Metern über dem Meeresspiegel und erhebt sich an einigen seiner Kanten bis auf 1800 Meter.

Auf rund 2000 Metern Seehöhe bildet das Erosberger Gebirge im Westen und die auÃ?erordentlichen AuÃ?erberge im SÃ?den der Landeshauptstadt eine Gratlinie; weitere auffÃ??llige Erhöhungen sind der Nubuamisberg im Nordosten und der Grossherzog-Friedrich-Berg im SÃ?dwesten der Landeshauptstadt. Die Flüsse Gommans und Arebbusch-Rivier durchqueren den südwestlichen Teil der Großstadt und versorgen beide den Stausee Goreangabab im nordwestlichen Teil der Großstadt.

Im Westen von Windhoek befindet sich der 40 km² große Daan-Viljoen Wildpark. Windhoek hat wie große Teile Namibias ein trockenes Jahr. In den Wintermonaten der Monate Juli bis August ist dieses Wetter aufgrund der Windverhältnisse, die Windhoek seinen Namen geben, besonders günstig. Jahrhundert Anlass für eine Ansiedlung der Orlam unter Jonker-Afrikanern, etwa an der Stätte des jetzigen Bezirks Klein-Windhoek. 1878 schloss das Vereinigtes Kýnigreich die an der Kýste liegende Walbucht mit Pinguin-Inseln an und baute diese 1884 der Umklammerung an, war aber nicht mehr an das Landesinnere angehýrt.

Otjimbingwe wurde zunächst als Regierungssitz der Siedlung ausgewählt, aber schon 1891 beschloss Curt von François, damals Kapitän der Schutz-truppe, das zentral gelegene Windhoek als neuen Regierungssitz zu bauen. Windhuk wurde damals auch als strategisches Puffergebiet zwischen dem Feind Namas und Hereros angesehen, und seine Ursprünge stellten auch die Trinkwasserversorgung der neuen Landeshauptstadt sicher.

Curt von François legt am Ende des Jahres 1890 den ersten Spatenstich für die moderne Großstadt Windhoek mit dem Beginn des Baus einer steinernen Festung, der heutigen Alte Festung. In den folgenden Jahren hat sich Windhoek nur schleppend entwickelt und es wurden nur die notwendigsten Verwaltungs- und Wohnbauwerke erbaut. Seit Beginn seiner Entstehungsgeschichte war Windhoek auch durch eine Aufteilung der weissen und dunklen Population gekennzeichnet; in Klein-Windhoek erhielten beispielsweise weisse Ansiedler Ackerland, um kleine Obst- und Tabakplantagen aufzustellen.

Auf drei dieser Werften wurden bis 1913 alle Bewohner von Windhoek gewaltsam umgesiedelt. An der Kaisersstraße (heute Independence Avenue) liessen sich unzählige Läden und Firmen nieder. In dieser Zeit wurden auch die drei vom Windhuker Baumeister Wilhelm Sander geplanten "Windhoeker Stadtschlösser" gebaut, nämlich Schwerinsburg, Heinitzburg und Sanderburg.

Im Ersten Weltkrieg im Monat 1915 beendete die Zeit der deutschen Kolonialherrschaft in Windhoek, als südafrikanische Soldaten unter englischer Fahne die Hansestadt übernahmen und eroberten. Im Einvernehmen mit der South West Africa Mandate Administration und der südwestafrikanischen Landesregierung, aber ohne Rücksprache mit der lokalen Bevoelkerung, wurde beschlossen, neue Vororte im nordwestlichen Teil der Landeshauptstadt zu errichten und alle Schwarzansaessigen aus ihren Wohnvierteln zu entfernen.

Dieses Ereignis, das als historischer Akt des Aufstands des Old Location in die Geschichtsbücher eingegangen ist, war ein Scheideweg in der namibischen Zeit. Der neue Vorort im nordwestlichen Teil von Windhoek hieß Katutura, was soviel bedeutet wie: der Platz, an dem man nicht zuhause ist. In den Jahren 1961 und 1963 wurden die kleinen Schiffswerften in den Bezirken Klein Windhoek und Punkiesdraai liquidiert und die Apartheidpolitik der Bundesregierung unvermindert fortgeführt.

Ende der 80er Jahre wurden alle Verwaltungsgebäude und viele Privatgeschäfte und -betriebe mit separaten Eingängen für verschiedene ethnische Zugehörigkeiten ausgestattet. Als Namibia 1990 von Südafrika unabhängig wurde, wurde Windhoek die Landeshauptstadt der ersten demokratischen Wahlregierung unter Samuel Nujoma, der neue BÃ??rgermeister der Gemeinde war der deutsche Schnamibier Björn von Feinckenstein.

Nicht nur die Autonomie des Staates hat zum Abbau der Apartheidstrukturen geführt, sondern der Metropole auch neue Impulse und ein enormes Bevölkerungswachstum gegeben[7], was ihre wirtschaftliche und soziale Verwertbarkeit weiter erhöhte. Der stellvertretende Oberbürgermeister von Windhoek ist seit dem I. Januar 2014 Kazapua Muesee. 2011 ergab die Zählung 322.500 Einwohner,[9] ein Anstieg von etwa 4% bis 5% pro Jahr in den vergangenen Jahren.

Windhoek ist als Landeshauptstadt Namibias der Hauptsitz der renommierten namengebenden Landesregierung. Die Regierungsgebäude umfassen das namibische Parlamentsgebäude, das aus dem Nationalen Rat und der Nationalen Versammlung, mehreren Ressorts, zahlreichen staatlichen Organisationen und dem Obersten Gericht besteht. Unter den mehr als 50 Vertretungen und Konsulate in Windhoek befinden sich die DEZA Windhoek sowie das Schweizerische und das Österreichische Auslandskonsulat.

In Windhoek wird die Gemeinde von der Stadtregierung und einem aus 15 Personen bestehenden Gemeinderat verwaltet. Im Jahr 2012 beschloss das Bundesministerium für Wohnungswesen und Landesentwicklung, das Ballungsgebiet Windhoek um rund 50 km, d.h. rund 4500 km², auf private Ackerflächen in jede beliebige Himmelsrichtung auszuweiten.

10 Das Stadtgebiet nach der Expansion umfasst 5.133,4 km². Windhuk umfasst das Stadtzentrum Central sowie mehr als 30 Bezirke (ohne Verlängerung 2012): Die Stadtspolizei Windhoek sorgt neben der Namibia für die Bewachung der Innenstadt. Für den ÖPNV ist das städtische Busunternehmen Windhoek Service verantwortlich.

Windhoek ist mit einem Anteil von rund 20% an der gesamten Bevölkerung Namibias das mit Abstand wichtigste wirtschaftliche Drehkreuz des Staates. Fast alle Namibia- und Namibia-Unternehmen haben ihren Hauptsitz in Windhoek, was auch zu einer anhaltenden Einwanderung aus anderen Teilen des Landes geführt hat, was die Kernposition von Windhoek weiter stärkt. Windhoek ist neben der Nationalbank, den großen staatseigenen Energieversorgern und vielen Dienstleistungsunternehmen der Tourismusbranche auch ein wichtiger Messeplatz (hier findet unter anderem die Windhoek Show und die Namibia Tourism Expo statt) und ein Mittelpunkt der Fertigungsindustrie.

In Windhoek sind neben der National Broadcasting Corporation (NBC) auch die Verlagsbüros der drei großen namibischen Tagesschriften (Namibian, Republikein und AZ) ansässig. Das Städtchen ist einer der wichtigsten Umschlagplätze für Karakul-Schafhäute. Obwohl der Anteil der Firmen an der Gesamtpopulation in Zahlen ausgedrückt sehr gering ist, befinden sich viele Firmen im Eigentum deutsch-schnamibischer Unternehmer, mit einer im internationalen Verhältnis äußerst ungleichmäßigen Einkommensverteilung.

Dabei spielt auch die Tatsache eine wichtige Funktion, dass die südafrikanischen Firmen in der Vergangenheit stark mit der namentlichen Wirtschaft verbunden waren. Windhoek ist aufgrund seiner geografischen Zentrallage und seiner hervorragenden Wirtschaftslage der wichtigste Verkehrsknotenpunkt des namibischen Straßen-, Schienen- und Flugverkehrsnetzes. Die beiden bedeutendsten Strassenverbindungen in Windhoek überschneiden sich: die Nord-Süd Nationalstrasse B1 von Kapstadt/Südafrika nach Luanda/Angola und der Ost-West-Trans-Kalahari-Highway (B2 und B6) vom Atlantik zum Indischen Ozean. In Windhoek sind die beiden Hauptstrassen miteinander verbunden.

Die " Westumfahrung ", die einer Autobahn ähnelt und Windhoek in Form einer halbbogenförmigen Autobahn umgibt, schützt das Stadtzentrum weitestgehend vor Durchfahrtsverkehr. Darüber hinaus bedient der kürzlich vom Tourismus geförderte Desert Express[16] regelmässig die Route Windhoek - Swakopmund. In Windhoek gibt es zwei Flughäfen: den Heimatflughafen "Windhoek-Eros Airport" am Südrand der Hauptstadt und den Auslandsflughafen "Hosea Kutako" etwa 40 Kilometern nördlich der Landeshauptstadt.

Die staatseigene Airline Air Namibia und unter anderem South African Airways fliegen von hier aus fast alle inländischen namibischen Destinationen sowie eine große Anzahl von inländischen afrikanischen Destinationen an. Darüber hinaus fliegen Air Namibia sechs bis sieben Mal pro Woche interkontinental nach Frankfurt und Air Berlin ein- bis zwei Mal pro Woche bis Ende August 2012 nach München. Wegen einer andauernden Trockenheit verfügt Windhoek seit Beginn des Jahres 2016 über eine unsicherere Trinkwasserversorgung.

Die Museen und Gallerien in Windhoek zeigen Exponate zur Kulturgeschichte, Geogeschichte, Traditions- und Gegenwartskunst, vor allem das Landesmuseum, das TransNamib-Museum, das National Geoscience Museum, das Independence Memorial Museum[22] und die National Gallery. Charakteristisch für Windhoek sind auch Strassenhändler, die kleine Handwerksarbeiten ausstellen. Sie ist die Zentralbibliothek und das Nationalbibliographische Institut Namibias.

Die darstellenden Künste werden im Staatstheater und im eigenen Lagertheater kultiviert, andererseits hat sich die "Alte Brauerei" (1902) im Stadtzentrum seit der Verlegung der Windhuker Bierbrauerei an den Stadtrand zum Handwerkszentrum gewandelt. Organisation: Mit Ausnahmen von der in Oniipa beheimateten Evangelisch-Lutherischen Gemeinde in Namibia (ELCIN) ist Windhoek der Hauptsitz aller großen Gemeinden in Namibia: Die meisten Bewohner der Gemeinde sind Mitglied der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde in der Bundesrepublik Namibia (ELCRN) oder der Rom....

Kleiner sind die Deutsch sprachige Deutsch Evangelisch-Lutherische Gemeinde in Namibia (ELKIN-DELK), die Angelsächsische Gemeinde im SÃ??den und die Vereinte Gemeindegemeinde im SÃ?den. Ein Verzeichnis der örtlichen Kirchenbauten finden Sie unter Kirchenverzeichnis in Windhoek. Wichtige Kirchenbauten sind die Evangelisch-christliche Christliche Kirchenkirche, Läufersitz des ELKIN-DELK, sowie die Kathedrale Marienkirche, Hauptgotteshaus des Erzbistums Windhoek.

Zu den wichtigsten Ereignissen der Hansestadt gehören die Alten Festivals, in denen das Namibia National Museum beherbergt, und die 1910 vollendete evangelische Kirche Christi. Andere wichtige Orte in Windhoek sind unter anderem: 27 ] Außerhalb der Ortschaft befindet sich das National Hero's Field. Windhoek hat sich seit seiner Selbständigkeit allmählich zu einem Bildungs- und Wissenschaftsstandort entwickelt, vor allem in den Fachbereichen Sozial- und Umweltwissenschaften/Forschung.

Gegründet 1992, hat die University of Namibia heute über 10000 Studierende, und zusammen mit der International University of Management, der Namibia University of Science and Technology und anderen Universitäten liegt die Anzahl der Studierenden in Windhoek bei über 800. Windhoek beherbergt auch eine Vielzahl nationaler und internationaler Forschungseinrichtungen, darunter die Namibia Scientific Society, die Foundation for Desert Research in Namibia, das National Botanical Research Institute, das Labour Resource and Research Institute, die Namibia Nature Foundation, die Namibia Economic Policy Research Unit und eine Fakultät des Max Planck Institute for Astronomy (H.E.S.S.).

Der Schulunterricht in Namibia wird von Regierungsorganisationen wie dem National Institute for Educational Development und Nicht-Regierungsorganisationen wie z. B. dem Bernard Nordkamp (BNC) und dem Katutura Community Arts Centre (KCAC) gefördert. 28 ] Windhukische Hochschulen von Weltrang sind die International School Windhoek und die German Private Higher School Windhoek.

Zahlreiche Sportanlagen von Windhoek liegen in den Südbezirken der Olympiade und der Kleinen Wüste (z.B. das Unabhängigkeitsstadion (Namibia) der Namibia Nationalmannschaft und das Hochgeschwindigkeits-Stadion der Namibia Rugby Union Nationalmannschaft) sowie in den Nordwestbezirken Katutura und Chomasdal (z.B. das Sam Nujoma Stadion). In Namibia ist der Fussball ein nationaler Sport, und sieben der zwölf Fussballclubs der Namibia Premierminister League kommen aus Windhoek.

Der größte Sportclub in Windhoek ist der SK Windhoek mit über 900 Mitgliedschaften. Die Sabine Aquilini et al. : Hauptsächlich Windhoek. Worldweaver Verlag, Windhoek 2013, ISBN 978-99916-889-1-6, Dr. von Dewitz: Windhoek. Kuiseb-Verlag, Windhoek 2009, ISBN 978-3-941602-17-5 Rolf Brockmann: Katutura: Wandern durch das Township von Windhoek. Ursprünglich am 19. Januar 2010 datiert; abrufbar am 15. August 2015. Ärztin: Deutsche Tageszeitung vom 18. Januar 2008: Population Windhoek.

Die Stadt Windhoek hat sich in die Grenzen der Stadt integriert, Pressemitteilung der Stadt Windhoek, 16. November 2007; Archivierung vom ursprünglichen am 20. Septembre 2007; Abrufen am 16. Septembre 2015. ? Classement Mercer 2018 de la qualité de vie. Zurückgeholt am 17. Juli 2018. Namibia: Windhoek, Stadtprofil. Ausgestattet mit dem Originalton vom 29. November 2009; abrufbar am 16. Dezember 2015. Ärztin: Echte Namibia: Windhoek.

Ausgestattet mit einem Archiv vom Originaltitel vom 21. Oktober 2012; abrufbar am 16. August 2015. ? Museum. Zurückgeholt am 2. Oktober 2015. Internationales Filmfestival des Wilden Kinos Windhoek ?. ? Nationaler Jugendrat von Namibia. Ab sofort am I. Septembre 2015. ? Veranstaltungen in Windhoek das ganze Jahr über.

Zurückgeholt am I. Sept. 2015. Windhuk Stadtrundfahrten. Zurückgeholt am I. Sept. 2015. John Aitchison und Peter Rule: Ein kurzer Überblick über die Statistiken und Prognosen der SADC zur Alphabetisierung, 2005, UNESCO-Dokument. Die Hauptstadt Jamaikas stimmt einer Partnerschaft mit Windhoek zu. Presseagentur Namibia, Elf. Jänner 2018. Zwei Partnerschaftsstädte für Windhoek.

General Newspaper, 2018. ? Katima Mulilo und die Stadt Windhoek unterzeichnen einen Vertrag. Presseagentur Namibia, 24. April 2017. ? Internationale Beziehungen. Ausgestattet mit dem ursprünglichen Datum vom 18. Januar 2012; abrufbar am 15. Dezember 2015.

Auch interessant

Mehr zum Thema