Wetter Koh Chang Thailand November

Das Wetter Koh Chang Thailand November

Unser Portal hat neben dem Wetter für Asien noch viele weitere nützliche Funktionen für Sie. Die Hochsaison auf Koh Chang beginnt im November. Ideales Wetter für eine Tour durch Zentralthailand oder Inselhüpfen im Koh Chang Archipel ist zwischen November und April. Von Mai bis Oktober dauert hier die Regenzeit, von November bis Mai die Trockenzeit. Der berühmteste von ihnen ist wohl Koh Chang.

Wetter, Atmosphäre und die besten Fahrzeiten für Thailand

In Thailand herrschen tropisches Wetter. So gibt es schwüle Hitze vorherrschend, die auf der Küste und auf den vorgelagerten Inselchen durch schwache Winden wird. Es ist Monsunland. In der Sommersaison von Juli bis September gibt es auf Westküste (Phuket) durch die Internetseite Südwestmonsun immer wieder heftige Regenfälle. Der Nordost Monsun bläst im thailändischen Meerbusen von Okt. bis Okt. und führt zu Niederschlägen auf die Inselgruppe um Koh Samui.

Im Sommer ist das Wetter auf den Tao, Phangan und Samui meist gut, so dass der Monat August dort Hochsaison ist. Auf den Ostinseln (Koh Chang) gibt es beide Monsunen, wodurch die Südwestmonsun sehr gewalttätig sein kann, so dass viele Orte von Juli bis Oktober geschlossen sind (besonders auf Koh Kut).

In den Monaten Dez. bis Apr. ist die Trockenzeit und damit die Hauptsaison für. Zur Zeit sind Thailands große Inselchen von Touristen gut frequentiert und die Kosten sind dementsprechend höher als im restlichen Jahr. Zwischen November und März ist die Saison kühlere mit isolierten Perioden von schlechtem Wetter. Über die Adventszeit ist auch Hauptsaison mit teilweise sehr teuren Übernachtungspreisen.

Zum Beispiel kann es auf dem Kontinent heftige Stürme geben, aber auf den Inselchen herrscht gleichzeitig gutes Wetter. Die thailändische Website Süden ist bisher weitgehend von heftigen Stürmen verschont geblieben unter anderem (Wirbelstürme). Der Regen muss nicht unbedingt bedeuten, dass es über Tage hinweg ständig regnete. Aber man muss sich auch auf Zeiten vorbereiten, in denen es über Tage hinweg stark regnet: tatsächlich und stürmt.

Die Übergangsmonate (Mai und November) sind bei gutem Wetter. Wem längere Zeit in Thailand aufhält, ein paar wolkige oder verregnete Tage werden durchaus zu schätzen wissen, es ist dann doch nicht so heiß, aber doch wohlig warme für verschiedene Aktivitäten oder auch nur abhängen und nichts tun. Deshalb hat auch die Regenszeit für eine Fahrt nach Thailand ihren Reiz.

Kein Wunsch nach regnerischer Jahreszeit in Thailand?

Auch interessant

Mehr zum Thema