Wetter Bangkok Jahresübersicht

Das Wetter Bangkok Jahresübersicht

Die kosmopolitische Stadt Bangkok verfügt über prächtige Paläste und stille Tempel. Das thailändische Bangkok hat ein tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit. Climate Bangkok - Klimakarten und -tabellen für Bangkok Thailändisches Bangkok hat ein Tropenklima mit einer hohen Feuchtigkeit. Der Mittelwert variiert nur um wenige Grade und ist mit einem Durchschnittstemperaturmaximum von über 30 Garderoben. Damit ist Bangkok die angesagteste Metropole der Erde.

Auch in der Nacht ist es sehr heiß mit durchschnittlich 20° C Tiefsttemperaturen. Im Sommer sind auch Tiefsttemperaturen von etwa 25° C möglich.

Im Durchschnitt ist Mai der wärmste Tag mit einer Temperatur von 26 bis fast 35°C. Der wärmste Tag ist hier. Lediglich zwischen fünf und sechs Sonnenstunden im Durchschnitt gibt es zwischen Juli und August pro Tag. In Bangkok dominiert dann die regnerische Zeit mit dem Regen. Die Regengefahr nimmt ab Anfang des Monats ab und die Sonneneinstrahlung steigt im Winter mit im Durchschnitt acht bis neun auf.

Dank des Tropenklimas in Bangkok ist die Wasser-Temperatur im Golf von Thailand noch gleichmäßiger als die der Luft und variiert das ganze Jahr über durchschnittlich nur leicht zwischen 26 und 28 Grad Celsius.

Klimabangkok

Inwiefern ist das Wetter in Bangkok im Sommer wie im Sommer? Erlaubt das Wetter in Bangkok einen kurzen Urlaub zu dieser Zeit? Kann man Bangkok und seine Umgebung am besten im Septembermonat aufsuchen? In Bangkok ist das Wetter im August sehr gleich. Der Tagesdurchschnitt liegt bei 32 Celsius und in der Nacht sinkt die Durchschnittstemperatur auf 25 Grad Celsius. 5 Sonnenstunden am Tag und 19 Regentage im Septembers hat das Gewässer eine Wassertemperatur von 28 Grad Celsius.

Jährlicher Überblick über die Klima-Tabelle Bangkok mit dem aktuellsten Wetter aus Bangkok, der thailändischen Landeshauptstadt. Seit 1782 ist Bangkok die Landeshauptstadt des thailändischen Königreiches. Die Stadt Bangkok liegt in der Tropenzone. Bei einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 28,4 °C liegt der durchschnittliche Jahresniederschlag bei 1.498 Millimetern. Die wichtigste Regenzeit ist während der Monsunzeit zwischen May und October, in einigen städtischen Gebieten ist mit Überflutungen vor allem im Sept. und Okt. zu rechnen.

Die meisten Niederschläge fallen im Sept. mit 344 Millimetern im Durchschnitt, die wenigsten im Jänner mit neun Millimetern im Durchschnitt. Der Tagesdurchschnittswert liegt bei max. 34,9 C, bei max. 20,8 C und einer hohen Feuchtigkeit. Bangkok ist damit nach Angaben der Weltorganisation für Meteorologie im jährlichen Durchschnitt die angesagteste Metropole der Erde. Der wärmste Tag ist Mai mit einem Maximum von 35 C und einem Minimum von 26 C durchschnittlicher Tagesttemperatur.

Und wo ist Bangkok? Das Städtchen befindet sich an der Kreuzung der indonesischen und der malaysischen Hemisphäre am Fluss Chao Phraya (Mae Nam Chao Phraya) und im Norden des thailändischen Meerbusens auf einer Höhe von fünf Metern über dem Meer.

In Bangkok befindet sich ein wichtiger internationaler Flughafen für Südostasien. Das war bis Ende 2006 der Internationale Flughafen Bangkok (Don Mueang), 22 Kilometern nördlich der Stadt.

Mehr zum Thema