Was muss man in Thailand Sehen

Sehenswürdigkeiten in Thailand

Man kann in Thailand so viele verschiedene Erfahrungen sammeln, dass ein Besuch wahrscheinlich nicht ausreicht. Das muss man gesehen haben: die Khao San Road in Bangkok. Auf welche Strände, Inseln oder Sehenswürdigkeiten sollte man in Thailand nicht verzichten?

Hast du im Sommer schon mal etwas anderes erlebt?

Welche Erfahrungen hast du bei einem Urlaub in Thailand gemacht? Welcher Strand, welche Insel oder Sehenswürdigkeit sollte man nicht missen? Es empfiehlt sich, nur einen einzigen Flieger und zwei bis drei Nächte in Bangkok zu reservieren und dann das ganze Jahr über auf eigene Faust zu ergründen. Auf den Inselchen empfehlen wir Ihnen Kopp Phan Gan und Kopp Tao, an den Orten Bangkok, Chang Mai und Ayutthaya.

Hallo, Inseln: Tatsächlich sind alle thailändischen Inselchen schön. Mein Favorit ist König Samui - aber viele Besucher dort - wenn man ihnen ausweichen will, wird König Samet oder König Cho Shiang empfohlen. Bangkok: In Bangkok selbst sollten Sie als Reisender unbedingt den Großen Palast und den Wat Pho oder den Wat Arun sehen.

Sehr schön sind natürlich auch die schwimmenden Märkte (ein Mark, der nur von einem Schiff aus zu sehen ist, da jeder seine Waren von einem Schiff anbietet) und natürlich sollten Sie eine Übernachtung auf der Khao Sarn Road einlegen. Sie können auch eine Bootsfahrt durch Bangkok unternehmen. In Bangkok würde ich viel Zeit verbracht haben, da ich die Metropole sehr spannend und vielfältig fand.

Auf Au den Islands gibt es wunderschöne Sandstrände und ein großartiges Wasser, aber sie sind nur für den Fremdenverkehr gedacht und das hat mich nicht sehr begeistert. Außerdem kannst du deinen Tauchlizenz in Thailand verhältnismäßig billig bekommen. Ein Bootsausflug von Bangkok nach Ayutthya, ein paar Tage in Kanchanburi ("River Kwai Bridge"), mit dem Fahrrad durch den nördlichen Teil Thailands, Koh Chang Salak Phet Bay ("ehemalige Piratenbucht") und, und, und, und........

Dass MUSS in Bangkok auftauchen! Was aber?

Hallo, das "Pflichtprogramm" für unsere 15-jährige Tocher (wir waren bereits 2x allein in BKK): Reise mit den Öffentlichen Booten auf dem Châo Phraya vom Royal River zum Wat Arun. Vom Wat Po zu Fuss zum Wat Suthat (riesig, schön, beinahe verlassen, pure Ruhe). Per Taxitransfer zum Haus, kurze Poolbesichtigung, Abendessen am Abend.

Das ist eine schöne Zeit - aber sehr schnell und smoggy!

Mehr zum Thema