Von Phuket nach Koh Phayam

Vom Phuket nach Koh Phayam

Die lange Reise nach Koh Phayam wird mit schönen Stränden belohnt. Der beliebteste Insel-Süden Die Stadt Koh Samui liegt 84 Kilometer nordwestlich von Thani und 34 Kilometer vom Fährterminal in Don Sak aus. Es herrscht das ganze Jahr über tropisches warmes Wetter mit einer kleinen Regenperiode von Sept. bis Dezeber. Es hat einen eigenen Flugplatz, der die Reise vereinfacht und wesentlich zur touristischen Erschließung der Inseln beiträgt.

Sie ist gebirgig mit einer Ebene in den Küstengebieten. Der weiße Sandstrand, gesäumt von Palmen und die touristische Ausstattung machen die Stadt zu einem perfekten Reiseziel. Die Inselhauptstadt Nathon ist Hafen und Verwaltungssitz. Per Boot von Thani vom Thong Pier oder vom Don Pier oder mit der Fähre vom Don Sak Pier.

Es gibt auch ein Boot vom Pier aus. Per Flieger nach SURAT Thani und dann per Boot oder per Direktflug zum Flugplatz auf Koh Samui. Das 170 qkm große Eiland liegt etwa 80 km vor der Küstenlinie von Sure Thani oder etwa 50 km vom Fährterminal in Don Sak entfernt.

Es handelt sich um eine Gebirgskette, die sich von Nord nach Süd zieht und im Westen bis zum Ozean reichend ist. Der westliche Teil der lnsel liegt im Tiefland. Der unberührte Strand rund um die ganze Küste ist ein wahres Tropenparadies. Vom Don Sak Pier in der Nähe von Sure Thani gibt es mehrere Fährenverbindungen nach Thongala auf Koh Phangan.

Es gibt eine Direktverbindung zum Don Sak Hafen von Thani oder am Hauptbahnhof. Der Songserm Express verlässt den Lamphun Hafen in Thani und bringt Sie jeden Tag zur Elbinsel. Der Weg dahin beträgt 3 Std. Ein Nachtschiff verlässt den Hafen von San Francisco in der Nähe von Alaska.

Der Weg dahin beträgt 6 Std. Von Nathon Pier in Koh Samui geht es mit dem Songserm Express Boot zwei Mal am Tag nach Koh Phangan. Fahrzeit 45 min. Außerdem gibt es den Catamaran von Koh Samui's Mae Nam Pier zur Isel. Weitere Schiffe starten am Phra Yai Pier von Koh Samui am Strand des Großen Buddha und gehen weiter zum Strand von Haar Rin.

Die Turtle Island befindet sich im thailändischen Meerbusen etwa 70 km vor der thailändischen Atlantikküste oder 100 km vor dem Ort Thani und ist einer der besten Tauchplätze Thailands. Das Angebot auf der ganzen Welt reicht aus, um einen angenehmen Aufenthalt zu haben. Abhängig von den Wetterbedingungen gibt es täglich Speedboote und Fährschiffe von Koh Samui, Koh Phangan, Chumphon und Thani, von den beiden letztgenannten gibt es auch eine Nachtbootverbindung.

Je nach Bootstyp und Ausgangshafen beträgt die Fahrzeit zwischen 1 und 7 Std. Es gibt eine große Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten, von Pensionen bis hin zu 5-Sterne-Resorts, Gaststätten mit internationalen Gerichten, Freizeitmöglichkeiten, wildem Nachleben und Service. Der Archipel liegt 45 km von der Hauptstadt Krabi und ist vom Kontinent und anderen nahen Inselchen aus leicht mit dem Schiff zu erreichen.

Von der Landungsbrücke in der Naehe von Ao Nang und Railay Beach gibt es 2 Schiffsverbindungen ab der Stadt. Der Anfahrtsweg beträgt 1,30 bis 2 Std. Von der Rassada-Mole in Phuket gibt es 2 Schiffsverbindungen, die die Inseln dreimal täglich anfahren. Auf Phuket ist auch ein Seeflugzeug der Fluggesellschaft Zielflughafenstation.

Vor einigen Jahren war Koh Lanta nur ein Rucksackreiseziel, aber heute ist Koh Lanta für alle Reisende der ideale Ort für einen entspannten Aufenthalt. Im Süden von Krabi gelegen, verfügt es über unverdorbene weisse Strände, saftige Gebirge, bewachsene Felswände, kleine Ortschaften und wunderschöne kulturelle Sehenswürdigkeiten. Auch die Seezigeuner " (Seezigeuner), die ihre eigene Muttersprache und ihre eigene Religionszugehörigkeit haben, sind auf der ganzen Welt zu Hause.

Der Strand liegt an der westlichen Küste der Inseln, während die östliche Küste hauptsächlich aus Wald ist. Von Ao Nang Pier in Krabi gibt es Fähren zum Saladan Pier auf Koh Lanta Yai. Der Weg dorthin beträgt ca. 1,5 Std. Ab Phuket geht es zuerst nach Koh Phi Phi Phi und dann weiter nach Koh Lanta.

Er verkehrt zwei Mal am Tag und benötigt 2 Std. nach Koh Philipp (das Schiff hat eine Autostunde am Morgen) und weitere 1,5 Std. nach Koh Lanta. Es ist nur 12 km von Koh Lanta und 15 km vom Pak Meng Pier der Provinz Trang enfernt.

Die Sandstrände an der Ostseite der Inseln erstrecken sich über 2,2 Kilometer. Diese magische lnsel bietet Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Freizeitaktivitäten wie z. B. Schwimmen, Kajakfahren, Bootstouren und Spaziergänge im Urwald zu unternehmen. Von Pak Meng Pier in TransG gibt es ein Speedboot zur Eiland. Der Weg dorthin beträgt ca. 20 min, ein gewöhnliches Schiff ca. 45 min.

Ab Koh Lanta fahren tägliche Ausflugsschiffe vom Saladan Pier im nördlichen Teil von Koh Lanta ab. Der Weg dorthin beträgt 2 Std. Die Stadt Koh Lipe ist Teil des Nationalparks Teutao, der südlichsten der Inseln in Satun und etwa 70 Kilometer vor der südwestlichen Küste in der Andamanen See. Sie ist ca. 3 Kilometer lang, 1,75 Kilometer weit und 45 Kilometer von Koh Tartarutao und 1,7 Kilometer von Koh Adang.

Hier gibt es Pensionen und Ressorts sowie einige wenige Gaststätten, Kneipen und Taucher-Schulen. In der Hauptsaison beginnen wir im Monatsnovember und dauern bis zum Monat März. Es gibt eine Fähreverbindung nur vom Pak Nam Bara Anlegeplatz aus. Ab Hat Yai, gegenüber dem Hauptbahnhof, gibt es Kleinbusse zum Pak Bara Anlegeplatz.

Der Weg dorthin beträgt weniger als 2 Std. Vom Busbahnhof Hat Yai gibt es auch Linienbusse nach Pak Bara. Von der Anlegestelle in Pak Bara gibt es eine Fähre verbindung zur Elbinsel. Der Weg dahin beträgt ca. 4 Std. Weil die lnsel keinen Steg hat, muss man dort in ein Longtailboot wechseln, um zum Strand zu gelangen.

Außerdem gibt es Speedboote vom Pak Nam Bara Pier und anderen Inselchen wie Koh Lanta, Koh Ngai, Koh Muk und Koh Bulon. Der Weg vom Kontinent des Trangs beträgt ca. 90min. Sie befindet sich 30 Kilometer von Ranong entfernt und hat einen ruhigen, weißen Sandstrand, ein kristallklares Blau, eine reiche Wasserwelt und einen Urwald.

An den Stränden säumen die Cashew-Bäume, die vor allem wegen ihrer Nüsse auf der ganzen Welt wachsen. Sie ist die zweitgrösste der Andamanen Inseln und erinnert an Koh Samui aus der Zeit der Rucksacktouristen. Einige Seezigeuner, oder Chao Le, wohnen auf der ganzen Welt. Mitten auf der ganzen Halbinsel liegt ein saftiger Hügel, der viele Vogelarten wie z. B. Vogel arten, Äffchen und Schwarzwild beherbergt.

Hier gibt es Strände mit wechselnden Gesteinsformationen und Mangrovenwälder mit großen Grachten. Zahlreiche Korallenbänke liegen vor der Küste der Stadt. Auf Koh Phayam gibt es keine Strasse für PKWs oder grosse PKWs, aber es können Fahrräder am Steg gemietet werden. Der Yai Beach, die grösste und 3 km lange und 1 km tiefe Meeresbucht an der westlichen Küste, und der Khao Kwai Beach, der Knotenpunkt für den Verkehr, sind zwei grosse Meeresbucht.

Ab Ranong City mit dem Kleinbus zum Mukoh Phayam National Park Pier. Der Weg zur lnsel beträgt ca. 2 Std. Das Gebiet der größten thailändischen Halbinsel umfasst eine Größe von 542 Quadratkilometern. Ein internationaler Flugplatz macht die Reise zur lnsel einfacher. Das Gebiet umfasst 70% Berge von Norden nach Süden und 30% Flachland im mittleren und mittleren Teil der Inseln.

Phuket besteht aus 39 umgebenden Inselchen. Der Großteil der weissen Sandbänke befindet sich auf der westlichen Seite der Halbinsel, während die östlichen etwas matschig sind. Einer der Anziehungspunkte auf Phuket Ansichtskarten ist das Laem Phromethep, oder Phromthhep Kap, wo der Abend eindrucksvoll ist.

Durch den Reichtum an Naturschönheiten an Land und auf dem Meer ist Phuket auch als "Perle der Andamanensee" bekannt. In Phuket gibt es für jeden etwas, lebhafte Badestrände, stille Häfen, Sportaktivitäten, gastronomische Köstlichkeiten, Familien-Retreats, Wellness- und Gesundheitszentren und ein Springboard zu den umgebenden Eilanden. Die Stadt Koh Kradan hat eine Größe von 1 qkm und befindet sich 10 Kilometer vor der Kueste des Distrikts Kanang in Trans.

Sie ist Teil des Nationalparkes Chao Mai. Es ist die wohl hübscheste der Inseln in der Provinz mit ihrem feinsandigen Strand, dem kristallklaren Meer, den ausgedehnten Korallenriffs und dem farbenfrohen Leben unter dem Meer. Von Ao Chong Lom Beach aus können Sie die wunderschönen Untergänge der Sonne bestaunen und einen herrlichen Blick auf die Koh Rok Island haben.

Es gibt eine kleine Badebucht mit großen Wellengang, die sich hervorragend zum Wellenreiten eignet. In den nördlichen Teil der Inseln gibt es Korallenriffs zum Snorcheln und Diving. Berühmt ist die lnsel für die Unterwasserhochzeiten, die hier jedes Jahr stattfinden. Mit dem Kleinbus von der Stadt Trang zum Pak Meng Pier oder Hat Yao / Ban Chao Mai Pier.

Hier finden Sie Longtailboote, die Sie zur lnsel mitnehmen. Der zum Nationalpark gehörende Ort befindet sich an der Andamanensee in der Region Phangnga, etwa 100 Kilometer von Phuket entfernt. Mit dem AutoAus Bangkok kommend fahren Sie auf der Landstraße Nr. 4 (Phetkasem Rd.) über Phetchaburi, Prachuap Khiri Khan, Chumphon, Ranong nach Takua Paul in der Prov. Nga.

Der Weg dahin führt über 13 Std. Ab Phuket fahren Sie auf die BAB 402, die dann auf die BAB 4 führt. Von Phuket aus sind es ca. 120 Kilometer. Täglich gibt es Verbindungen von Bangkok's Southern Bus Terminal nach Phang Nga und Phuket City. Die nächstgelegenen Flughäfen sind Phuket International Airport.

Auf der östlichen Seite liegt der Hafen von Krabi und ist von dicht bewachsenen Bergwäldern umsäumt. Vom Flughafen Krabi gibt es einen Shuttlebus nach Ao Nang oder Krabi City. Ab Ao Nang gibt es den ganzen Tag lang Longtailboote nach Railay. Fahrzeit 15 min. Außerhalb der Saison müssen Sie ein Schiff von Ao Na Mao oder Krabi City mitnehmen.

Von Ao Na Mao nach Railay sind es nur 20 Min. und vom Pier von Châo Fah in Krabi 45 Min. Aus Ranong nach SÃ? den etwa 60 Kilometer entfernten Laem Son-Park. Die halbmondförmigen Pak Meng Strände liegen ca. 40 Kilometer westlich der Ortschaften.

Vom Autobahnkreuz Nr. 4046 (Trang - Sikao) auf der A 4162 und nach ca. 10 Kilometern biegen Sie ab. Biegen Sie dann an der Dreieckskreuzung zum Pak Meng Pier ab. Kleinbusse und Motorradtaxis verkehren von der Innenstadt, dem Hauptbahnhof und dem Flughafen zum Pak Meng Pier.

Mehr zum Thema