Visa Policy of Thailand

Visapolitik von Thailand

Sichere Online-Bewerbung; Touristen- und Geschäftsvisa in Thailand von Deutschland aus. In der thailändischen Sprache gibt es verschiedene Arten von Visa. "Verloren in Thailand: Der Reisebedarf in China hat das lokale Angebot getroffen. Hier finden Sie alles, was Sie für die Einreise nach Thailand wissen müssen.

Hier finden Sie alle Informationen über Visa in Thailand, Visa bei Ankunft und Einreise.

Anwendung, Anforderungen. Beantragen Sie ein Thai-Visum online.

Visum nach Thailand für deutsche Staatsbürger für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen kann bei der Ankunft beantragt werden...... Für den Fall, dass Sie aus irgendeinem Grund länger als 30 Tage bleiben möchten, beantragen Sie bitte ein Touristenvisum mit verlängertem Aufenthalt (eine Registerkarte unten links).

Ein Transitvisum ist für die gesamte Korrespondenz erforderlich. Sie können bei Ihrer Fluggesellschaft nachfragen, ob Sie im Rahmen Ihrer Reise nach Thailand Anschlussflüge ins Ausland haben. Es ist wichtig, dass Sie auf dem Weg zu Ihrem Reiseziel ein separates Transitvisum benötigen. Sie müssen die Visabestimmungen des jeweiligen Landes beachten.

Visa und Einfuhr nach Thailand

Für eine Anreise von max. 30 Tagen ist kein zusätzliches Visa erforderlich. Einreisemöglichkeit mit einem Pass (mindestens 6 Monaten gültig) (Visum bei Ankunft). Der Gültigkeitszeitraum des Visa startet mit der Ankunft und wird vom Ausländeramt in den Pass eingetragen. Doch seien wir ehrlich: Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, nach einem Urlaub in Thailand etwas Zeit im Lande des Lachens zu haben?

Längere Aufenthaltsdauer: Das Touristenvisum, das Nichteinwanderungsvisum oder eine "Aufenthaltsverlängerung" (Aufenthaltserlaubnis) berechtigen zu einem längerfristigen Auslandsaufenthalt in Thailand. Touristenvisum: Für Touristenzwecke kann ein 60-Tage-Einreisevisum erteilt werden. Anschließend können Sie das 60-Tage-Visum in Thailand einmal um weitere 30 Tage erweitern. Ein Mehrfachvisum mit einer Geltungsdauer von 6 Monate (ab Einreise) kann auch erteilt werden.

Sie können mit diesem Visa für höchstens 60 Tage in Thailand bleiben. Es gibt für das Nichteinwanderungsvisum unterschiedliche Gruppen mit verschiedenen Aufenthaltszeiten: Für das Nichteinwanderungsvisum "O/X" besteht ein Anspruch auf einen bis zu 5 Jahre dauernden und um weitere 5 Jahre verlängerbaren Aufenthaltszeitraum (gilt nur für Personen über 50 oder Rentner). Für das Visa muss ein Nachweis über ein Vermögen von mindestens 3.000.000 THB auf einem thailändischen Bankkonto oder mindestens 1,8 Millionen THB Sachvermögen bei einer thailändischen Nationalbank hinterlegt werden oder ein Jahreseinkommen von mindestens 1,2 Millionen THB muss vorgelegt werden.

Auch in Thailand muss eine Krankenkasse mit einer Mindestdeckung von 400.000 THB für die ambulanten und 400.000 THB für die stationären Dienste geschlossen werden. Die Beantragung aller Arten von Visa muss bei der Auslandsvertretung (im Heimatland) erfolgen (Nur bei der Auslandsvertretung in Berlin kann ein Visa per Post angefordert werden).

Der Visumzeitraum wird von der Einwanderungsbehörde in Thailand bestimmt und in den Reisepass einverleibt. Das Ausländeramt in Thailand kann die Zulassung verweigern. Bei der Abreise aus Thailand wird das Visa unwirksam und kann nicht für die erneute Einreise genutzt werden. Wenn Sie ein ED (Bildungs-)Visum für Thailand beantragen möchten, bitte notieren Sie folgendes:

Anschliessend stellt die Schule einen Antrag auf ein Zertifikat des Thai-Bildungsministeriums. Der Bildungsminister (in Thailand) bestätigte Ihre Registrierung. Ein ED-Visum für die Einreise nach Thailand wird für die selbe Laufzeit wie der Sprachkurs verlängert. Für jede Erweiterung müssen Sie die entsprechenden Gebühren für die Einreise bezahlen. Abhängig von der Kursdauer ist dann ein kontinuierlicher Auslandsaufenthalt von 90 Tagen oder bis zu einem Jahr und mehr möglich.

Buchen Sie den Unterricht in der Schule vor Ihrer Ankunft in Thailand, können Sie das Visa auch in Thailand beantrag. Nach der Bestätigung der Teilnahme an einem Fremdsprachenkurs kann das Visa dann bei einer Auslandsvertretung angefordert werden. Sie erhalten dann ein 90-tägiges Visa, das Sie bei Ihrer Ankunft erweitern können.

Falls Sie jedoch bereits in Thailand sind und mit einem B- oder Touristenvisum einreisen, benötigen Sie Unterlagen von der Sprachschule und dem lokalen Bildungsbüro, um Ihr Visa bei einer Auslandsvertretung oder einem Auslandskonsulat zu erhalten. Profession, früheres Gehalt, Monatsbudget für den Besuch, Bezeichnung der Unterbringung in Thailand etc.

Zur Weiterbildung, Ausbildung und zum Lernen der Thaisprache gilt: Achtung: Das ED-Visum berechtigen nicht zur Arbeit in Thailand gegen eine Gebühr! Das ED-Visum erlaubt keine andere Arbeit in Thailand (außer dem beantragten Praktikum / Freiwilligendienst)!

Zur Weiterbildung, Ausbildung und für kostenpflichtige Praktika: Das jüngste Visa wurde 2018 unter dem Namen SMART-Visum erteilt. Es ist speziell für hoch qualifizierte Mitarbeiter, Manager und Anleger konzipiert. Geltungsdauer 1 Jahr: Geltungsdauer 2 Jahre: Geltungsdauer 3 Jahre: Geltungsdauer 4 Jahre: Sie können das Visa spätestens 3 Monaten vor der Ausreise nach Thailand beim Thai-Konsulat in Frankfurt oder bei der Königlich Thailändischen Auslandsvertretung in Berlin anfordern.

Die Gültigkeitsdauer des Visa beträgt ab Ausstellungsdatum 3 Monaten. In dieser Zeit müssen Sie nach Thailand kommen! Der bewilligte Aufenthalt wird jedoch erst am Tag der Einreise nach Thailand beginnen. Das Elitevisum bietet eine weitere Gelegenheit, ein Langzeitvisum für Thailand zu erhalten: Es gibt für alle Visakategorien des Elite-Visums eine sogenannte Mitgliedskarte, vergleichbar mit einer Kreditkartennummer.

Mitgliedschaft bei Easy Access: Vorteile: VIP-Empfang und Betreuung durch einen eigenen "Elite-Assistenten" mit Behördengängen bei der Einreise, 90-Tage-Registrierung, Kontoeröffnung, Führerschein etc. Ermäßigungen bei King Power Duty Free, verschiedenen Luxushotels, Gaststätten, großen Kauf- und Verkaufshäusern. Mitgliedschaft bei Privileg Access: Vorteile: VIP-Empfang und Betreuung durch einen eigenen "Elite-Assistenten" mit Behördengängen bei der Einreise, 90-Tage-Registrierung, Kontoeröffnung, Führerschein etc.

Ermäßigungen bei King Power Duty Free, verschiedenen Luxushotels, Gaststätten, großen Kauf- und Verkaufshäusern. Mitgliedschaft bei Superiority Extensions: Vorteile: VIP-Empfang und Betreuung durch einen eigenen "Elite-Assistenten" mit Behördengängen, 90-Tage-Registrierung, Kontoeröffnung, Führerschein etc. Ermäßigungen bei King Power Duty Free, verschiedenen Luxushotels, Gaststätten, großen Kauf- und Verkaufshäusern.

Ultimative Elite-Privileg-Mitgliedschaft: Vorteile: VIP-Empfang und Betreuung durch einen eigenen "Elite-Assistenten" mit Behördengängen bei der Einreise, 90-Tage-Registrierung, Kontoeröffnung, Führerschein etc. Ermäßigungen bei King Power Duty Free, verschiedenen Luxushotels, Gaststätten, großen Kauf- und Verkaufshäusern. Mitgliedschaft bei einem Familienausflug: Vorteile: VIP-Empfang und Betreuung durch einen eigenen "Elite-Assistenten" mit Behördengängen bei der Einreise, 90-Tage-Registrierung, Kontoeröffnung, Führerschein etc.

Ermäßigungen bei King Power Duty Free, verschiedenen Luxushotels, Gaststätten, großen Kauf- und Verkaufshäusern. Alternativmitgliedschaft für Elite-Familien: Vorteile: VIP-Empfang und Betreuung durch einen eigenen "Elite-Assistenten" mit Behördengängen bei der Einreise, 90 Tage Registrierung, Kontoeröffnung, Führerschein etc. Ermäßigungen bei King Power Duty Free, verschiedenen Luxushotels, Gaststätten, großen Kauf- und Verkaufshäusern.

Premiummitgliedschaft für Elite-Familien: Vorteile: VIP-Empfang und Betreuung durch einen eigenen "Elite-Assistenten" mit Behördengängen bei der Einreise, 90-Tage-Registrierung, Kontoeröffnung, Führerschein etc. Ermäßigungen bei King Power Duty Free, verschiedenen Luxushotels, Gaststätten, großen Kauf- und Verkaufshäusern. Die Überschreitung der Visumsdauer ist verboten, da sie gegen die thailändischen Einreisebestimmungen verstösst.

Überziehungen werden im Zuge des Thai-Beitrittsverfahrens ahndet. Auch wenn Sie das Visa nur für einen Tag überschreiten, können Sie gerichtlich belangt werden. Bei Überschreitung des Visums für 5 Tage wird eine Geldbuße von 2.500 THB erhoben! Bei längerem Aufenthalt wird derzeit eine Geldbuße von bis zu 20000 THB verhängt.

Dies führt zu einem Einreiseverbot und Sie können für einen längeren Zeitraum nicht mehr nach Thailand wiedereinreisen!

Mehr zum Thema