Villa Germania Pattaya

Landhaus Germania Pattaya

Landhaus Germania - Deutsches Wohngebiet Gefällt Sie den Blick auf diese Wohnsiedlung in Pattaya in naturbelassener, stiller Umgebung am Jomtienstrand. Die Villa Germania ist nur ca. 1,5 km vom Haus der Familie C. Nur 500 m vom Meer entfern. Ziel ist es, den Blick von dieser Eigentumswohnung in Pattaya, einem komfortablen und ruhigen Ort am Rande des Strandes von Jomtien, zu genießen.

Das Appartement ist ca. 500 m von der Küste gelegen.

Profitieren Sie von dieser lebendigen Gemeinschaft. Nous prenons, wir kümmern uns um Ihre Immobilie während Ihrer Abwesenheit.

Pattaya: Tote Ausländerin in der Villa Germania - Ermordung oder selbstmörderisch?

Die Bewohner der Villa Germania haben gegen Mittag die Gendarmerie und die Rettungsdienste angerufen, nachdem sie einen seltsamen Gestank aus einer Ferienwohnung im achten Stock bemerkt hatten. Im Appartement fanden die Fahnder die Leiche des Pächters, die nach Auskunft der Rettungsdienste vermutlich seit zwei oder drei Tagen in dem Appartement liegt.

Die Leiche des Germanen, die auf einem Sofabett in der Ferienwohnung im achten Stock der Villa Germania lag, war bereits in einem Zustand der Verwesung. Nach weiteren Informationen soll der Bundesbürger eine Stichwunde in der Truhe und einen Stich in den Nacken gehabt haben. Doch bei einer ersten Überprüfung der Ferienwohnung wurde herausgefunden, dass keine Wertgegenstände verschwanden und mit Ausnahme der beiden seltsamen Messerwunden nichts auf einen Gewaltakt hindeutete.

Das Ermittlungsverfahren in diesem Falle ist noch nicht beendet und die Leiche des Bundesbürgers wurde noch nicht für den Transport in ein Spital zugelassen.

Tot in der Villa Germania

Pattaya. Die Bewohner der Villa Germania haben gegen Mittag die Stadtpolizei und die Rettungsdienste informiert, nachdem sie einen seltsamen Gestank aus einer Ferienwohnung im achten Stock bemerkt hatten. Im Appartement fanden die Fahnder die Leiche des Pächters, die nach Auskunft der Rettungsdienste vermutlich seit zwei oder drei Tagen in dem Appartement liegt.

Die Leiche des Germanen, die auf einem Sofabett in der Ferienwohnung im achten Stock der Villa Germania lag, war bereits in einem Zustand der Verwesung. Nach weiteren Informationen soll der Bundesbürger eine Stichwunde in der Truhe und einen Stich in den Nacken gehabt haben. Doch bei einer ersten Überprüfung der Ferienwohnung wurde herausgefunden, dass keine Wertgegenstände verschwanden und mit Ausnahme der beiden seltsamen Messerwunden nichts auf einen Gewaltakt hindeutete.

Das Ermittlungsverfahren in diesem Falle ist noch nicht beendet und die Leiche des Bundesbürgers wurde noch nicht für den Transport in ein Spital zugelassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema