Urlaub November Thailand

Feiertage November Thailand

Das Loi Krathong Lichterfest im November in Thailand Das Loi Krathong ist ein schönes Volksfest, das in Thailand gefeiert wird und das kein thailändischer Urlauber in dieser Zeit ausgelassen hat. Die so genannte Lichterfeier wird am Tag des Vollmondes im 12. Kalendermonat des Thai Lunisolar Kalenders gefeiert - und damit fast immer im November. Die Bezeichnung dieses Festes besteht aus den Bezeichnungen "Loi" für schwimmend oder schwimmend und "Krathong" für "kleines Floß".

Das Miniaturboot, das an diesem Tag in ganz Thailand eingeführt wird, wird üblicherweise aus den Strängen des Bananenbaums hergestellt, wenn es nicht aus Bierteig ist. Abgesehen von den kleinen Booten, die in der Regel von der Familie gestartet werden, gibt es auch grössere Boote, die von Bildungsinstitutionen oder Ämtern entworfen wurden und sehr aufwändig in Sachen Handwerkskunst sein können.

Gelegentlich konkurrieren sie in Wettkämpfen miteinander, bevor sie in einem grösseren rituellen oder festlichen Rahmen gestartet werden. An diesem Tag (und besonders am Abend) wandeln sich viele Seen, Bäche, Wasserläufe und Sandstrände Thailands in atmosphärisch erleuchtete, funkelnde Wassergebiete voller farbenfroher Pünktchen, die zum Himmel treiben.

Das Lichtfest hat seinen Ursprung vermutlich in Indien, wo es ein Ritual der Danksagung an die Göttin des Großen Gottes war. Aber auch in Thailand gab es immer wieder tierische Riten, mit denen den Wassergästen und Flußgeistern nach der Regenzeit von Juni bis September Dank gezollt wurde, als die Ströme noch nicht überlaufen waren und die Ernte reich war.

Es ist nicht mehr klar, wie und wann diese Überlieferungen in das Lichtfest eingeflossen sind. Doch in beiden Überlieferungen haben die Boote nun eine weitere, wesentliche Symbolbedeutung: Mit ihnen sollen alle Negativgefühle, alle Ressentiments, alle Bitterkeiten und alle finsteren Punkte der Seelen verabschiedet und freigesetzt werden. In dieser Hinsicht hat sich das Festival der Lichter leicht in die buddhistische Überlieferung integriert, in der auch das Loslassen eine wichtige Funktion hat.

Damit erhält Loi Krathong auch die Bedeutung eines Neuanfangs im Kalenderjahr, aus dem das Alltagsleben gewissermaßen abgewaschen und mit Erleichterung wiederbelebt werden kann - eine kulturunabhängige und auch für Thailand-Reisende rührende, persönliche Rituale. Die Thais ziehen es vor, das Fest der Lichter in einem großen Familienkontext zu feiern.

Viele der jungen Liebhaber benutzen auch Loi Krathong, um ein langes gemeinsames Leben zu gewährleisten. Anlässlich der Loi Krathong Thai-Kleidung immer sehr feierlich; oft kann man einheimische Kostüme und Juwelen bestaunen. Das Lichtfest hat wahrscheinlich seinen Abschluss in Sukhotai gefunden. In diesem Lichterfestival Special präsentieren wir Ihnen die schönste Eventlocation, um einen wirklich echten Einblick in dieses beeindruckende Festival als Reisende nach Thailand mit nachhause zu nehmen.

Mehr zum Thema