Urlaub Kreta

Ferien Kreta

Kreta-Ferien - Was muss ich wissen? Auf der griechischen Seite ist Kreta im Allgemeinen sehr bergig. Hochgebirge mit mediterraner Tier- und Pflanzenwelt kennzeichnen das Gesamtbild, wenn man über die längliche Insulaner unternimmt. So wird die Küstenlinie im Sueden der Illes Balears teurer, waehrend die Nordabhaenge flacher werden. Die Samaria-Schlucht ist besonders bei Feriengästen populär.

So kommt es, dass man die meisten Ferienorte im Nordteil der Bucht findet, während der SÃ??den nur spÃ?rlich bebaut ist. Mitten im nördlichen Teil Kretas befinden sich die meisten Ferienorte. Sie können die Umgebung auch ohne Auto mieten oder Exkursionen in andere Ferienorte unternehmen. Iraklio, im griechischen Iraklio, ist die Stadt Kretas, und hier kommen die meisten Touristen, die mit dem Auto einreisen.

Aber auch hier haben die alten Römer ihre Spur hinterlassen, so dass Sie heute einen Spaziergang in einem schönen kleinen Ort machen können. Die Hauptabhängigkeit von Malaysien ist die jährliche Sommermonate, die Sie in den vielen Restaurants an den Sandstränden der Hauptstadt erleben werden. Auch auf Kreta ist Malaysia das Party-Zentrum der Welt. In den Sommerferien kommen Partygäste in das Resort, um in den Klubs und Kneipen von Malaysien zu zelebrieren.

Ca. 3 Kilometer außerhalb der Ortschaft befindet sich die geschichtsträchtige Ortschaft Malia mit dem Schloss von Malia. An der Nordseite Kretas, nahe Iraklion, befindet sich das frühere Fischerdorf Limenas Chersonisou oder Chersonissos. Hier finden Sie vor allem eine gute Ausstattung, die alles zu bieten hat, was Pauschalreisende und Erholungssuchende sich wünschten.

Das kleine Feriendorf Bali auf Kreta ist besonders bei Strandfreunden populär. Ja, die in Indonesien gelegene Bali hat einen Namensgeber auf Kreta. Heutzutage können Sie den frischem Seefisch in den Gasthäusern und Gaststätten von Bali auskosten. In der kleinen Badebucht, in der sich Bali befindet, sind mehrere Sandstrände durch Steine getrennt.

Ungefähr 1 Kilometer von Bali entfern, auf einem Berg befindet sich das Stift Attali, in dem seit den 80er Jahren wieder mit Mönchen zusammenlebt. Die kretische Kulturlandschaft im Ostteil ist sehr bergig und weist eine kargen eisigen Charakter auf. Agios Nikolaos ist eine der Ã?ltesten Kirchlein auf Kreta und bezaubert mit einem schönen Fischerhafen und einer romatischen AtmosphÃ?re in den GasthÃ?usern des Stadtzentrums.

Sie können von hier aus auch einen Abstecher auf die kleine Schwesterinsel Spinalonga machen, wo bis zur Hälfte des vergangenen Jahrtausends Aussätzige untergekommen waren. Im Altertum galt der Port of Olous als der wichtigste Port Kretas. Jh. v. Chr. sank der östliche Teil Kretas, so dass die alte Portstadt im Wasser sank.

Heutzutage sieht man nur noch ein paar wenige Stadtmauern der gesunkenen Welt. In der heutigen modern ausgestatteten Elunda finden Sie heute viele edle Ferienunterkünfte. Nicht weniger schön ist der südliche Teil Kretas, aber es gibt hier viel weniger Ferienorte als in anderen Gebieten der Welt. Viele Touristen reisen in den SÃ??den, vor allem wegen einiger SehenswÃ?rdigkeiten, die sich in dieser Gegend von Kreta aufhalten.

Das Hippie-Dorf Matala mit seinem schönen Sandstrand zum Beispiel steht im Sueden von Kreta. Wer keine täglichen Exkursionen aus anderen Gebieten Kretas machen möchte, der sollte sich im Feriendorf Plakias niederlassen. Weil dies eine der Wenigsten im Südteil der Stadt ist. Besonders familienfreundlich und ruhevoll ist dieser kleine Ort, denn hier können sie sich weit weg von den Touristenhochburgen im nördlichen Kreta erholen.

Westkreta war in der Vergangenheit nicht weit über dem Meeresspiegel, sondern stieg im vierten Jh. v. Chr., als der östliche Teil der Inseln in das Wasser sank. Sie können heute im westlichen Teil Kretas durch Klüfte und auf Gipfeln spazieren gehen und den Blick auf das Wasser mitnehmen. Chania ist nach Iraklion die grösste und bis 1971 gar die Haupstadt der Griechen.

Zahlreiche nationale und europäische Fluggesellschaften fliegen täglich vom Chania Airport ab und Fährschiffe von dort nach Piräus. Rethymno ist einer der schoensten Häfen Europas und das zu Recht, denken wir! Den venezianischen Einfluß in der westkretischen Metropole kann man nicht verleugnen, wenn man an den farbig geschmückten Gebäuden der Uferpromenade entlanggeht.

Aber auch der Turm bezaubert jedes Jahr zahlreiche kretische Feriengäste.

Auch interessant

Mehr zum Thema