Urlaub in Nordthailand

Ferien in Nordthailand

Urlaub im Norden Thailands: Last Minute Nordthailand Sportlich orientierte Feriengäste können Trekkingtouren oder Elefantenfahrten mitmachen. Diejenigen, die sich auf ihrer Tour für Kunst und Historie interessieren, finden beeindruckende Denkmäler und andere Zeitzeugen. Es ist für jeden Feiertagsgeschmack das Passende dabei! Ganz im hohen Norden, nahe dem Golddreieck, befindet sich die Hauptstadt Chiang Rai. Im Chiang Rai können Feriengäste eine Bootsfahrt machen oder die Kampfdämme bei der Ausübung in einem Elefantenlager miterleben.

Es gibt auch Exkursionen in die nahegelegenen Bergdörfer, wo die Bewohner der Kanaren noch nach alter Tradition leben. Von besonderem Interesse ist der im Lan Na-Stil erbaute Tempelturm Wat Phra Singh. Weitere südliche Regionen sind Chiang Mai, das Kunsthandwerkszentrum im Norden Thailands. Im Verkaufsraum findet der Feriengast wunderschöne Souvenirs von seiner Nordthailandreise.

Schöne Andenken wie Silberschmuck zum Beispiel oder Blechdosen sind auch auf dem Chianger Abendmarkt zu haben. Im alten Teil der Siedlung kann man den Tempeln Wat Quiang Man bestaunen - der Älteste der Insel. Im Nationalmuseum befindet sich eine umfassende Ausstellung nördlicher thailändischer Handwerkskunst. Auf dem 1530 Meter hohen Dom steht das Wahrzeichen die Tempelanlage Wat Phrathat Doi Suthep über der ganzen Welt.

Ein paar Km weiter im Süden der Ortschaft liegt die wiederhergestellte Ortschaft Wiang Kum Kam aus dem XIII. Jhdt. Von besonderem Interesse sind die Tempeln Wat Chedi Liam, Wat Kan Thom und Wat Pu Pia. In der alten königlichen Kleinstadt Sukhothai gibt es aufregende Einsichten in die Vergangenheit. Heutzutage können Touristen die zerstörte Großstadt im Sukhothai Historical Park besuchen.

Im Ramkhamhaeng Museums können viele alte Funde und ein Vorbild der Altstadt bewundert werden. Ausserhalb der Stadtmauer sind noch etwa 200 weitere Tempel zu erblicken. Aktivurlauber und Naturfreunde werden vom 565 Meter hoch gelegenen Doi Inthanon begeistert sein, das sich im gleichnamigen Naturpark befindet. Während der Gipfelwanderungen können Feriengäste Wildorchideen und andere wertvolle Arten beobachten.

Mitten zwischen den Städten Mae Hong Son und Paí, auch im Norden Thailands, liegt die beeindruckende Tham Nam Lod-Grotte. Er ist etwa 600 m lang und wird von einem Bach überquert. Während einer aufregenden Reise mit dem Bambusboot können Feriengäste die skurrilen Gesteinsformationen und prähistorische Felsmalereien bewundern.

Mehr zum Thema