Unterkunft in Koh Samui

Übernachtung in Koh Samui

Auf einem grünen Hügel mit Blick auf das Meer liegt diese tolle Unterkunft mit einem außergewöhnlichen Preis-Leistungs-Verhältnis. mit vier Kindern im Schlepptau. Keine Unterbringung auf Koh Samui "Ich erwiderte meiner Ehefrau, nachdem sie mich gefragt hatte, was wir jetzt tun sollen." Gerade waren wir von der Thaiinsel Koh Samui am Anleger angelangt und bemerkten, wie treffsicher die anderen Mitreisenden waren. Wir hatten keine Unterkunft für die Übernachtung.

Nun war uns der Gedanke etwas unangenehm, dass wir nach der weiten Fahrt eine Unterkunft mit vier Kinder im Gepäck haben. Es war uns klar, dass es zu dieser Zeit auf der ganzen Welt viele kostenlose Übernachtungsmöglichkeiten gab - was einer der Grund war, warum wir uns entschlossen haben, uns auf der Stelle etwas Spontanes zu besorgen - aber es kam uns in diesem Moment ein wenig bizarr vor.

Beinahe ein wenig abenteuerlustig. "Ich sagte - wir beide mussten über diesen Ausspruch und die ganze Sache lächeln - "Lasst uns so tun, als hätten wir alles unter Kontrolle". Die Kids sollten nicht wissen, dass wir nur ein wenig ahnungslos sind.

Ich erwiderte, dass wir es noch nicht wüssten, er sollte eine nette, familiengerechte Gegend mit Bungalows am Meer aussuchen. Meine Ehefrau wurde dann etwas konkreter und erkundigte sich, wie es am Morgen am Morgen am Mae Nam Beach war, einem Sandstrand, der uns zwei Tage zuvor von einer anderen Reisefamilie über Skype weiterempfohlen worden war.

In 20 Minuten erreichen wir unser vom Taxichauffeur gewähltes Reiseziel - den Shangrilah Bungalow. Vor der " Vordertür "! Ich wartete mit meiner Familie in seinem Auto auf den Empfang. Unterwegs konnte ich einen Einblick in den schönen Sandstrand mit seinen schattigen und schattigen Bäumen gewinnen und war gleich begeistert.

Das Bungalow, das uns zur Verfügung gestellt wurde, war klimatisiert, hatte zwei Räume und war groß genug für uns alle. Es war auch frisch und rein und lag nur 20 m vom Meer entfern. Einziger Haken: Der Bungalow war uns auf lange Sicht zu kostspielig. Dort war es viel zu wunderschön, um gleich weiterzumachen.

Wir wollten nach der weiten Anreise aus Bangkok anreisen. Im Gegenzug haben wir uns bereit erklärt, einige Bilder für sie zu machen und ihren Bungalowkomplex in unserem Weblog zu veröffentlichen (check!). Es war unser Bestreben, endlich ein wenig Frieden in den Tag zu bringen und einen mehr oder weniger festgelegten Tagesrhythmus vorzugeben.

Den Rest der Zeit verbringt man zusammen am Badestrand, im schattigen Palmenwald oder in unserem Unterstand. Wegen der Wärme geht hier alles etwas ruhiger, ich bemerke es auch auf meinem Spaziergang, z.B. wenn ich nach dem Schwimmen im Wasser in halbem Tempo zurück zum Ferienbungalow gehe, oder wenn ich nur nachsehen will, ob die Liegematte leer ist.

Die Geschwindigkeit wird etwas reduziert, als ob man bei der Landung auf dieser lnsel in den Speichermodus versetzt worden wäre. Um unsere Tour zu folgen, brauchen Sie nur Ihre E-Mail-Adresse einzugeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema