Trekking Thailand

Wandern in Thailand

Bei einem aktiven Trekking in Thailand lernen Sie die Faszination des Dschungels und der Bergregionen kennen. In Thailand bieten wir Trekkingtouren zu Bergdörfern in Chiang Mai, Mae Hong Son, Isaan und Khao Sok Nationalpark an. Der Ausgangspunkt für dieses Projekt ist die Provinz Chiang Mai im Norden Thailands. Reisespecial: Von einer Trekkingtour in Nordthailand.

Wandern in Thailand - Aktives Entdecken des Landes

Wer sich für mehrtägige Wanderungen in Thailand interessiert, dem sei der nördliche Teil des Land empfohlen: Hier findet man eine Hügel- bis Berglandschaft in kräftigen Grünabstufungen. Trekking hier heißt, diese Gegend und die ethnischen Gruppen, die in dieser Gegend wohnen, auf ihre angestammte Tradition kennen zu lernen.

Die Stadt ist der Ausgangspunkt für Trekking im hohen Norden. Der Ort ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen. Die Reise nach Chile wird von uns übernommen und die Übernachtungen vor und nach dem Trekkingmodul. Du kannst auch den Baukasten "Discover Phiang Mai" vor oder nach dem Trekking aussuchen. Falls Sie sich für Trekking in Nordthailand begeistern, können Sie zwischen den nachfolgenden Modulen von Klausenburg auswählen:

Jungle Trail zum Bergdorf: zweitägige, mittlere Wanderung in Nordthailand, mit Rafting in der Gegend von Mae Wang. Langlauf: Radfahren, Trekking, Rafting: dreitägig, mittleres Trekking in Nordthailand, mit Fahrradtour und Rafting in der Gegend von Mae Wang. Bei Bedarf können wir auch intensives Trekking in Thailand anbieten, wie z.B. eine viertägige Wanderung zu den Bergvölkern Lissabon, Lahu, Ken und Aka in der abgelegenen Gegend von Mae Sariang.

Wer nicht in den hohen Süden reist, aber trotzdem die thailändische Landschaft aus nächster Nähe kennenlernen möchte, dem sei unser Naturbaustein im Osten empfohlen: Für ein kurzes Trekking im hohen Osten Thailands ist es ausreichend, wenn man eine ganz normalen körperlichen Zustand hat. Drei oder mehr Tage Trekking erfordern Abenteuerlust und gute körperliche Verfassung.

Dazu gehört unter anderem das Wandern mit dem Rücken durch die Wildnis und die Benutzung einfacher Sanitäranlagen. Täglich wandern Sie ein wenig durch die Landschaft Nordthailands, auf- und abwärts. Neben der körperlichen Aktivität in der freien Wildbahn während des Tages ist das Erleben der dörflichen Atmosphäre jeden Tag abends und morgens ein wesentlicher Teil des Wanderns.

Die Jugendherberge verfügt über keinen Strom, kein fliessendes Trinkwasser, keine Dreigang-Menüs, keinen Fernseher oder Internetzugang. Aber was wir Ihnen versichern, ist ein unvergessliches und sportliches Kultur- und Naturerlebnis im schönen Norden Thailands. Es wird jedoch immer darauf geachtet, die Beschaffenheit einer Wanderung zu schonen. Bei einer Wanderung mit dem eigenen Reiserucksack durch Thailand sollten Sie neben dem Abenteuergeist auch ein paar Sachen dabei haben: Wenn Sie es für notwendig halten, komfortabel zu lagern, können Sie sich Gedanken darüber machen, eine Luftmatratze dabei zu haben.

Falls Sie über uns ein Hotelzimmer in Chiang May reserviert haben, können Sie den Rest Ihres Gepäcks dort zurücklassen, das Sie nicht zum Wandern mitnehmen möchten. Wenn Sie mit Ihrem Reiserucksack durch Thailand fahren, denken Sie daran, dass es in den Gebirgen ein paar Grade kälter ist als auf Meereshöhe. Das, was beim Laufen tatsächlich angenehmer ist (aber Sie werden immer noch schwitzen), hat auch zur Folge, dass es von Nov. bis Feb. am besten ist, eine Sakko oder einen Sweatshirt mitzunehmen.

Bei einem Spaziergang durch Thailand mit dem Rücksack sollten Sie nicht aufpassen: - Vorsicht beim Tausch: In unserem Falle kam eine Verkäuferinnengruppe mit Silberschmuck vorbei. Der günstigste Zeitpunkt, um mit dem Rücken durch Thailand zu reisen, ist von Nov. bis DF.

Auch interessant

Mehr zum Thema