Trekking Nordthailand

Wandern Nordthailand

Dass solche Trekkingtouren überhaupt möglich sind, ist ein Indiz dafür. Trekking-Tour im nördlichen Thailand Bergwandern in Thailand - wenn man über solche Urlaubspläne spricht, bekommt man zuerst fragwürdige, unglaubwürdige Blicken. Thailand ist zu sehr mit Sandstrand und Tauchgängen verknüpft, vielleicht noch mit Tempel und Delfinen. In Nordthailand, etwa 700 Kilometer nördlich von Bangkok, befindet sich die Hauptstadt Chiang Mai, eingebettet in wilde Naturparks, schöne Bambuswälder und über 2000 Meter hohe Berge.

Hier geht kaum jemand spazieren, die Einwohner der Gegend sind in der Ackerbau tätig und immer öfter im Fremdenverkehr, denn unter den Feriengästen in Chiang Mai gibt es immer mehr, die die Bergwelt im Nationalpark miterleben wollen. Egal ob auf einem Ausflug oder, wie bei unserer kleinen Gruppe, auf einer 3-tägigen Fahrrad-Rafting-Tour.

Praktisch: Solche Trekkingtouren können bereits vor der Tour über einen Veranstalter gebucht werden. Wir werden von einem Open Lkw am Haus angefahren, der Chauffeur fährt uns in den Nationalpark Moewang und fährt uns auf eine Weise von einem Parkhaus entlang der Strasse ab. In den Wäldern ist es schön zu wandeln, die ca. 300 Meter Höhenunterschied sind auf mehrere Wanderstunden verteilt.

Wir treffen keine anderen Menschen - nur ein paar Wasserbüffel, Kühe und dann: Tiere! Sie sind keine Wildelefanten, sondern frühere Nutztiere und mit Fesseln an Bäume gebunden - aber sie sind es, die wir beim Spazierengehen treffen, das ist etwas ganz Besonderes. Auch die drei Tiere können gestreichelt werden, sie sehen mir in die Ohren, ihre Badehose "schnüffelt herum".

Ihre Betreuerin sagt uns, dass es gut für die Tiere ist, dass so viele Besucher kommen, mit den Tieren im Fluß schwimmen wollen, sie verwöhnen, sie mit Mehl einreiben. Weil die Tiere sehr veraltet werden, ernährt werden wollen, Zuwendung benötigen - und die landwirtschaftliche Tätigkeit hat ihnen Geräte weggenommen.

Kurz nach der Bekanntschaft mit den Erdhörnern kommt das Dörfchen in Sichtweite - zuerst die Waldorfschule, vor der abends noch einige Kinder mit dem Handy hocken und vermutlich das selbe mit der Waldorfschule Wlan tun wie alle anderen Kinder auf dieser Watten. Hähnchen kichern, Platten rasseln woanders, etwas knistert im Rasen, und in der Schaukelhängematte kann man bei dieser Musik herrlich an die Auseinandersetzung mit den Tieren denken.

Mit fleecefarbener Jacke - in Thailand! Wir machen unsere Mittagessen an einem Fluß mit vorgelagertem Wasserkanal, es bleibt viel Zeit zum Schwimmen und Frittieren in der Dunkelheit, unser Reiseleiter kochte für uns. Stellen Sie sich einen unzugänglichen Urwald vor, in dem Tigern, Schlange und Spinne verdächtigt werden, aber nicht gesehen werden - wir wanderten durch einen solchen Urwald im Nationalpark Moewang.

Reispflanzen und Wälder, ein paar Hölzer und Bison, Orchideen und Farne, Weitblicke und strahlend blauer Sternenhimmel, der Start unseres dritten Wanderschaftstages macht mich sehnsüchtig, bald ist es zu Ende und wir kehren zum "normalen Thailandurlaub" zurück. Wer viele Meter Höhe, lange Wanderschaftstage oder unwegsames Terrain schätzt, für den ist diese Trekkingtour nichts.

Aufgrund des Klimas sind die Touren herausfordernd, aber für erfahrene Bergwanderer handhabbar, technologisch leicht und sehr leicht. Dabei geht es um das ganze Erlebnis, darum, den Nationalpark Moewang zu Fuss, mit dem Rad und auf dem Raft kennenzulernen, auch um die Lebensbedingungen der Menschen, eine andere Welt.

Wenn Sie viel Zeit haben, können Sie die Reiseagenturen und Trekking-Anbieter in Chiang Mai besuchen und eine ideale Trekkingtour auswählen und reservieren. Diejenigen, die wenig Zeit haben, würden ihren Ferienaufenthalt lieber mit netten Freizeitaktivitäten und nicht in einem Reisebüro verbracht haben, weshalb es am besten ist, größere Reisen im Voraus zu reservieren, z.B. - wie bei mir - über den Reiseanbieter Erolbe Thailand*.

Natürlich können Sie dort einen ganzen Feiertag verbringen, oder Sie können die Trekkingtour als Komponente direkt bei uns bestellen (Reisen in Thailand ist wirklich einfach!). Der Reiseplan wird von den deutschsprachigen Mitarbeitern vorab per E-Mail oder telefonisch erstellt, die Reisedokumente werden im Haus in Chiang May deponiert, nur für die erforderlichen Nationalparkerlaubnisse müssen Sie Ihren Reisepass kurz im Sekretariat der Trekkingagentur eintragen.

Zugegeben, ich habe mich nicht um Wandkarten bemüht, aber ich habe den Verdacht, dass ein solches Wandern ohne Führer allein schwierig ist, da es keine Wandmarkierungen oder Schilder gibt. Deshalb kann ich diese Reise sehr gut weiterempfehlen - auch wenn ich größere Strecken mit mehr Höhe bevorzuge.

Sie können hier bei Amazon** Reiseleiter für Thailand nachfragen. Experience Thailand hat meine Beteiligung an der Trekking Tour unterstützt, vielen Dank. Herausgeber des Gipfelglück-Blog - eine persönliche Erfahrungssammlung zum Thema Tippen, Klettern, Radfahren und Wohnen, im Chiemgau, in den Alpen, auf der ganzen Welt.

Mehr zum Thema