Traumurlaub Koh Samui

Wunschurlaub Koh Samui

Traumferien auf Koh Samui - Santiburi Koh Samui, Mae Nam Reviews Türkisfarbenes Flusswasser, goldener Strand, ein tropischer Park hinter mir und von netten Menschen gepflegt. Nach vielen Jahren der Erkundung Europas haben wir vor einiger Zeit unser ganzes Leben lang unser Interesse für Asien aufgedeckt. Professionell bin ich in China und Indien gereist und habe einen Blick in eine ganz andere Lebenswelt geworfen.

Das hat mich so sehr gefesselt, dass ich mich entschlossen habe, meinen Aufenthalt in Asien zu genießen. Ganz oben, nur der Sandstrand war von Qualle und das Meer von kleinen, pickenden Kreaturen durchzogen. Nach 3 Tagen Fußmarsch durch Singapur und der U-Bahn erreichten wir schließlich unser Beachhotel mit einem kleinen Ausflug.

Santiburis Erholungsort auf Ko Samui. Die Begrüßung war sehr warm und erstaunlich. Auf einmal und ganz erstaunlich wurden wir in perfekter deutscher Sprache empfangen. Larissa, die Gästebetreuerin für die deutschsprachige Kundschaft, entdeckte uns und kümmerte sich umgehend um uns. Wir kamen sehr zeitig an, denn unser Flugzeug in Singapur um 8 Uhr.... Während ich dies niederschreibe, lege ich mich an einen der schoensten Straende unserer Welt.

Türkisfarbenes Flusswasser, goldener Strand, ein tropischer Park hinter mir und von netten Menschen gepflegt. Nach vielen Jahren der Erkundung Europas haben wir vor einiger Zeit unser ganzes Leben lang unser Interesse für Asien aufgedeckt. Professionell bin ich in China und Indien gereist und habe einen Blick in eine ganz andere Lebenswelt geworfen.

Das hat mich so sehr gefesselt, dass ich mich entschlossen habe, meinen Aufenthalt in Asien zu genießen. Ganz oben, nur der Sandstrand war von Qualle und das Meer von kleinen, pickenden Kreaturen durchzogen. Nach 3 Tagen Fußmarsch durch Singapur und der U-Bahn erreichten wir schließlich unser Beachhotel mit einem kleinen Ausflug.

Santiburis Erholungsort auf Ko Samui. Die Begrüßung war sehr warm und erstaunlich. Auf einmal und ganz erstaunlich wurden wir in perfekter deutscher Sprache empfangen. Larissa, die Gästebetreuerin für die deutschsprachige Kundschaft, entdeckte uns und kümmerte sich umgehend um uns. Wir kamen sehr zeitig an, da unser Flugzeug um 8 Uhr von Singapur abflog.

Dann hat Larissa uns gleich zum Fruehstueck einladen. Die Wassertemperaturen so groß, 30°C, die Lufttemperaturen ohnehin und die Handflächen. Unmittelbar danach ließ sie ein Mückennetz installieren. Seit etwa einer Woche isst man nur an solchen Orten (in Singapur in den Hawker-Centern) und hat keine schlechten Erfahrungen gemacht (auch nicht beim Toilettengang:-) Im Gegensatz dazu konnte die thailändische, malaiische, malaysische, malaiische oder chin. kulinarische Tradition immer mit anderen sinnlichen Eindrücken anregen.

Dies ist sehr bedeutsam für unsere Ferien und wir haben es sehr gut gefunden. Damit sind wir zufrieden. Wer hier in den Ferien ist, wird pünktlich ein kleines Eldorado finden.

Mehr zum Thema