Tourist Info Bangkok

Reiseinformation Bangkok

wird täglich von unzähligen Thais und Touristen besucht, die hier ihr Glück suchen. Natürlich ist Bangkok, die Stadt der Kontraste, besonders beeindruckend. Bangkok:: Reiseinformation:: Buchung von::: Unterkünfte ::: Stadtrundfahrt stadtführer::: Stadtinfo:: Ankunft:: Stadtführung :: Stadtbesichtigung::: Unterkünfte :: Unterkünfte::: Stadtpensions

Kontaktieren Sie für Tourists in Bangkok: Die 9 Soi 9 des Pattanakarns 9, Tourismusbehörde Thailands 1600 New Phetchaburi Road, Makkasan, Ratchathevi, Tel: 662 250 5500, Fremdenführer, Stadtführung, Sightseeing Tour, City Führung, Museumsbesuch oder Exkursionen Übersicht Ausflüge.... Für Reisende Bangkok: Sogar noch mehr Tourismusnachrichten: 3, 40] }); // Dateneingabe und deren Konfiguration $(":date").dateinput({ Auslöser: wahr, Format:'dddd mmm yyyyyyyyyyy', Versatz:[2, 0]) ; // Bereichseingabe mit Standardkonfiguration $(":range").rangeinput() ; // Überlagerung mit Maskierung. wenn die Wiederherstellung geladen oder geschlossen ist, ggf. $("#see").

overlay ({mask:'#999', fixed: false}).bind("onBeforeClose", function(e) {$( ".error").hide(); }) ; // tabulatoren. mögliche Fehlermeldungen sind nur auf der ersten Registerkarte $("#navi").tabs(".pane").bind("onClick", function(e, index) {$(".error")))).toggle(!index) ; })

Teak-Palast von Bimanmek Teakholz

Einige Bangkokianer und Auswanderer wissen es vielleicht schon, aber viele Urlauber auf keinen Fall: Der Wimanmek Palace - besser bekannt als "Vimanmek Teak Mansion" oder "Vimanmek Palace" (und so in allen Reiseleitern über Bangkok erwähnt) - ist auf unbegrenzte Zeit gesperrt, "wegen Umbauarbeiten". Für diejenigen, die noch das weltgrößte Gutshaus aus Goldteak besuchen konnten, ist noch nicht absehbar, wie lange die Arbeit dauern wird - und ob der Schloss jemals wieder geöffnet werden wird.

Kurze Anmerkung zum spannenden Hintergrund: Das vom architektonischen Stil Europas geprägte Haus war einst eine Königsresidenz. Das " Phra Thi Nang Wiman Mek " (übersetzt: " himmlische Wolkenburg ") war die erste permanente Wohnsiedlung der königlichen Familie im Dusitpark, die von zahllosen Grachten umrahmt war. Auf Betreiben von King Chulalongkorn (Rama V.) auf der gleichnamigen Nachbarinsel auf der Ko-Sichang im thailändischen Meerbusen wurde der Bau 1893 errichtet, aber der Herrscher ließ das Haus 1900 an seinen jetzigen Standort bringen.

Die einzelnen Trakte sind 60 m lang und 20 m hoch; es gibt 81 Räume - davon 31 Ausstellungräume (darunter Schlaf-, Bad-, Ess- und Thronsaal), die bis vor Kurzem für die Allgemeinheit zugänglich waren. Diejenigen, die sich für thailändische Künste und Kulturen interessieren, sollten sich schnellstmöglich in den Kronsaal im Dusit-Palast bringen lassen.

Weil die Geruchsmühle kocht, und wenn Sie dem Gerücht trauen, wird auch dieses Haus wieder aufgebaut und auf unbegrenzte Zeit stillgelegt! Wieder einmal war es der visionäre King Rama V., der, angeregt durch seine Europareisen, 1916 die marmorne Thronsaal auf dem Werksgelände von Dürit bauen ließ.

Okt. 2017: Schließung des "Grand Palace" Dies ist sicher die bedeutendste Informationsquelle für Thailand-Besucher. Der große palast in Bangkok wird für 4 Tage, vom 27. bis 28. Oktober 2017, wegen der Verbrennungszeremonie des späten Kaisers Bhumibol Adulyadej für Besucher verschlossen sein. Der offizielle Festtag ist der 27. November. Danach werden alle Autoritäten, Bibliotheken und viele Institute geschloss.

Laut der Tourism Authority of Thailand (TAT) sollte es jedoch keine weiteren Beschränkungen für die Reisenden gibt.

Auch interessant

Mehr zum Thema