Thailand Urlaub Reiseziele

Reiseziele in Thailand

Interessante Ziele sind Chiang Khan, Nong Khai oder Ubon Ratchathani. Vom Norden nach Süden: Thailands beliebteste Urlaubsregionen. Destinationen in Nordthailand - unberührte Natur und wenig Touristen. Reiseziele - Reisethemen - Reisevorbereitung - Urlaub & Festivals - Multimedia - Service.

thema image. Andere interessante Ziele in Thailand.

Höhepunkte in Thailand

Kulinarisches, Shopping, Spass, Tempeln, Palästen.... Bangkok hat fast alles im Angebot. Bangkok ist heute so sauber wie nie und die Orientierung ist einfacher denn je. Mit einem der größten Marktplätze der Welt, Fun-Bars, raffiniertem Speisen angebot und unzähligen Ausflugsmöglichkeiten. Wenn Sie neben all dem Spass auch noch ein wenig weiterbilden (z.B. in thailändischer Küche oder Massage), werden Sie in Bangkok mehr als nur einen Knotenpunkt sehen.

Ko Tao, die ideale Urlaubsinsel für leidenschaftliche Tauchbegeisterte, ist der billigste und entspannendste Platz zum Tauchen in Thailand. Auf der überschaubaren und überschaubaren Plattform kann man alle Ecken des Dschungels auskundschaften. Mit dem Nachbarland Myanmar (Burma) hat die nordwestliche Woiwodschaft mehr Gemeinsamkeiten als jede andere Thailand.

Einsamkeit, bedrohliche Bergwelt und einmalige Kulinarik können Mae Hong Son wie ein ganz anderes Dorf aussehen machen. So will jeder Gast, der in die Wojewodschaft kommt, sie aus nächster Nähe entdecken - z.B. bei Spaziergängen durch die vielen Grotten der Gegend, Serpentinen-Motorradfahrten oder selbst geführten Ausflügen zwischen Mae La-Na und Sopong.

Der Küstenfelsen ist einer der besten Tauchplätze im thailändischen Meerbusen. In den Marineparks hat sich Thailand als Weltklasse-Tauchziel durchgesetzt. Weit weg vom Kontinent versinkt die aufgehende Luft im Wasser und weicht einem strahlenden Stern. Dichte Wälder und idyllisch weisse Sandstrände, umrahmt von traumhaften Korallenriffs, machen die Insel auch ohne Druckluftflasche zu einer Top-Attraktion.

Am Nordstrand macht die Ladyboy-Party-Szene den vernetzten Altersgenossen viel Spass, während der Südteil Liebhaber von einsamen Zeiten mit einfachen Strandhäuschen in einer verschlafenen dörflichen Atmosphäre anzieht. Der beeindruckendste Ort des Königreiches führt die Gäste für etwa 800 Jahre in die Geschichte zurück. Fahrradtouren durch die Überreste der ehemaligen Landeshauptstadt sind ein wahrer Thailand-Klassiker: entspannte Erkundung verwitterter Tempeln, anmutiger Buddha-Statuen oder fischreicher Bäder.

Ko Samui ist eine gepflegte Urlaubsinsel für Badeurlauber. Die meisten fliegen das Land unmittelbar an und aus und haben wenig Kontakte zur Heimat. Chiang Rai begeistert heute mit viel Spass an der Natur wie Trekking oder auf eigene Faust. Für die Ausflüge.

Außerdem erwarten Sie hier großartige und einmalige Kulturerlebnisse: vom Besuchen eines Akha-Dorfes bis zur Übernachtung im chinesischen Yunnanese-Dorf Mae Salong. Zwischen Mekong und Bergen ist Chiang Rai die wohl hübscheste Region Thailands. Wer grössere Pläne hat, kann von hier aus auch Myanmar (Burma), Laos und China erreichen. Sonst kann man auf einem Vorgebirge zu einem Bügel hinaufgehen, sich auf einem Drachenbrett trauen und natürlich zu jeder Tageszeit wie Gott in Thailand aßen.

Mitten in den Gebirgen schaut er anmutig auf den gewaltigen Doi Suthep, dessen Heiligtum schweigend auf einem Meer von Wäldern zu schweben droht. Die Hauptstadt der Provinz ist eine tolle Mischung aus Landschaft und Kunst, eine nahegelegene, stille Variante zu Bangkok's Trubel und ein großartiger Zwischenstopp bei Ihrer Abreise.

Höhepunkte sind ein altes Hügelpalais, geheiligte Grottenschreine und lebendige Tempeln. Im Herzen Südthailands liegt ein dichtes, dunkles Dschungelgebiet. Ein Trekking durch die Natur ist der Grund für einen Umweg in die westliche thailändische Region Kanchanaburi, deren Kalksteingebirge wie ein Drache auf dichten Urwald blicken. Die größte und schönste Khmer-Ruine Thailands hoch oben auf einem ausgestorbenen Berg ist etwas ganz speziell.

Vom geschichtsträchtigen Holzgeschäft in Chiang Khan bis zu den Kaskaden des Nationalparks im Norden Thailands stellt der wunderschöne Mekong Bogen eine unvergleichliche Mischung aus Kunst und Natur dar - nicht nur ein Höhepunkt von Isaan, sondern des ganzen Land. Die wenig bekannten Ecken verzaubern die Gäste mit Fischerorten, vorgeschichtlichen Felsmalereien, Kirchen, Tempel, Elefanten und unzähligen anderen Sehenswürdigkeiten.

Von Bangkok aus kommt man am besten mit dem Flieger, um die lange Reise auf dem Lande zu ersparen. Das UNESCO-Welterbe ist von Bangkok aus in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Auch wenn keine großen Tiere auftauchen, wird der Tag sicherlich einzigartig sein, wenn Sie an Orchideen, Vögel und Wasserfälle durch den Urwald spazieren gehen und Abenteurerluft schnuppern.

Bangkok so nah und so bezaubernd: Für diejenigen, die wenig Zeit haben, ist der Strand von San Sebastian ein ideales Ziel. Im Urwald ist die gesamte Anlage versteckt, Strand und Wasser sind durch und durch Tropen. Wenn Ihr Urlaub vorbei ist, nehmen Sie ein Schiff und kehren am Mittag nach Bangkok zurück.

Auch interessant

Mehr zum Thema