Thailand Urlaub Juni

Urlaub in Thailand Juni

In der Region um Koh Chang kann es von Juni bis September sehr stark regnen. Ein guter Ausgangspunkt für Reisen nach Asien ist Thailand. Kurzum, der Zeitraum von November bis Ende Juni ist eine gute Reisezeit. In Nordthailand dauert die Regenzeit in der Regel von Juni bis Oktober. Die schlimmsten Zeiten sind Juni - September, wenn Regenzeit ist.

Thailand: Thailand im Juni/Juli - Thailand Foren, Anfragen, Themen

Zu dieser Zeit würde ich lieber die Westküste (Phuket, Khao Lak, Krabi) und die Ostküste (Samui, Phangan, Tao) umfahren. Mit 2 Tagen würde ich ein paar Tage Bangkok und danach einen Badeferien aufenthalt auf einer der beiden Insel einplanen. Wenn Sie mehr Bewegung wollen, Phangan, wenn es leiser sein soll und Tao für Naturfreunde und Taucher.....kommen Sie zu mir - sonst könnten Sie Hua Hin/Cha am....und vielleicht über eine Aufteilung zwischen den erwähnten Zielen denken....

Mit 2 Woche würde ich die Reise auch teilen. Drei Tage Bangkok, drei Tage lang 3 Tage lang Hin und danach über Chumpon nach Samui oder Phangan für einen Badeferien. Rückflug von Samui. Andere Gebiete kommen auf keinen Fall in Betracht. 3 Tage Bangkok ok, aber warum 3 Tage vor dem Badeferien, mit nur 2-wöchigem Urlaub?

Für zwei wochenlang würden mir zwei Plätze gut tun. Ja, das stimmt, laOwei - da du Thailand kennst.....aber der TA ist ein thailändischer Newcomer und deshalb schrecklich gespannt darauf, so viel wie möglich zu erleben - und eine solche Reise mit Splitting wäre ideal.................. Mit nur 2 Wo. würde ich nur ein einziges Mal treffen, alles andere ist nur ärgerlich.

Noch drei Tage in Bangkok, soviel ich will. Im Juni wird Hua Hin sehr windreich sein, das Wasser wird sehr turbulent. Außerdem ist es ein hässliches Städtchen am Strand und das Nachbardorf Cha Am ist voller schrecklicher Sünden. Auch Samui ist bis zum Stopp aufgebaut, die "Sehenswürdigkeiten" dort sind so unheimlich überfüllt, dass man krank wird.

Der Ko Phangan ist wenigstens im hohen Norden recht nett. Jede Gegend in Thailand hat etwas - und es gibt Menschen auf der ganzen Welt, die die touristischen Plätze schlecht machen....aber auch viele wollen zu diesen "oh so schlechten Orten" - wie Samui, Hua Hin etc........ Immer wieder frage ich mich, wie die Menschen sich das in einer großen Stadt gefallen lassen - hier "ist alles aufgebaut", "überfüllt", "Verkehrschaos" und.......sehr lustig, dass die Menschen immer noch dort hingehen und in Urlaub fahren....oh ja - man lese keine Bildzeitung oder gehe zum Fast Food Tempel - nur als Nebenbemerkung!

Alle sollten ihren Urlaub so gestalten, wie es ihm gefällt - aber lassen Sie die Blasphemie über die schlechten Gegenden, niemand benötigt sie hier! Im Prinzip würde ich andere Gebiete Thailands vorziehen, aber zu der genannten Zeit ist nichts anderes möglich. Nun, mit 2 Reisewochen muss man nicht notwendigerweise 3 Tage in Hau Hin verweilen, sondern auf 2 Tage verkürzen.

Die Hau Hin ist sicherlich nicht die hübscheste aller Städte, aber immerhin reflektiert sie noch ein wenig thailändisches Brauchtum. Die " überbauten " und " überfüllten " werden sich wahrscheinlich mehr im Verhältnis zu anderen Gebieten befinden, während die Phukets, Phiphis und noch mehr Pathayas wahrscheinlich der Höhepunkt des Eisbergs sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema