Thailand Urlaub 3 Wochen Kosten

3 Wochen Urlaub in Thailand Kosten

Ich bin neu hier und wollte fragen, was ich so zum Preis von 3 Wochen Südthailand für zwei planen kann. Nächste drei Wochen kommen später dazu! Ich wollte wissen, wie viel ein Urlaub in unserem Stil kostet, das wollte ich Ihnen für Thailand nicht vorenthalten.

Preise für 3 Wochen Rucksacktour in Thailand

Sie wollen mit Ihrem Rucksack nach Thailand? Sie haben keine Ahnung, was das kostet? Thailand ist ein schönes und auch sehr billiges Urlaubsland, vor allem wir Rucksacktouristen können ohne Schwierigkeiten mit einem geringen Geldbeutel anreisen. Der folgende Kostenvoranschlag wendet sich vor allem an Rucksacktouristen, die das ganze Jahr über alleine unterwegs sind.

Reisespesen: Die Reisespesen beinhalten den Hin- und Rückflug sowie die Kosten für innerstaatliche Flüge, Busreisen, Schiffsreisen etc. Rundreise: Die Rundreise von Deutschland nach Thailand kann im Durchschnitt 500 ? kosten, etwas mehr, aber natürlich auch weniger. Was ist der günstigste Weg nach Thailand?

In Thailand kann man sehr billig fahren, ob mit dem Auto oder auf dem Landflug. Gut und billig sind in Thailand z.B. Thai Lion oder Thai Airways. Von Bangkok nach Bangkok bekommt man zum Beispiel für ca. 40 oder von Thani nach Bangkok für ca. 30 ?.

Die Entfernung von Krabi nach Koh Samui beträgt ca. 500 Euro (12 Euro). Taxis: Innerhalb von Bangkok können Sie ein eigenes Taxiservice nehmen. Hier sollten Sie darauf achten, nur ein amtliches Taxiboot zu nehmen und auf dem Taxameter zu beharren, dann zahlen Sie ca. 35 Euro und ca. 5 Euro pro Kilometer für die Fahrt.

Man kommt also meist sehr billig davon. Das gibt Ihnen ein gutes Preisgefühl. Ein kurzer Weg sollte auf jeden Falle nicht mehr als 80 Euro kosten. Scooter: Mit dem Scooter können Sie sich frei bewegen, besonders auf den vorgelagerten Eilanden. Abhängig von der jeweiligen Inselsituation kosten die Motorroller zwischen 150 und 250 Baht/Tag.

Je mehr Zeit Sie den Motorroller mieten, desto billiger wird er. Sie sollten in der Lage sein, einen Motorroller zu benutzen, ruhig zu steuern und z.B. Kratzer zu fotografieren, bevor Sie den Motorroller mieten. Sie können ein Schlafsaalbett für 5 pro Übernachtung bekommen. Auch ein Bungalow am Meer ist für ca. 15-25 ? erhältlich.

In jedem Falle ist es billiger, wenn Sie paarweise reisen, denn in Thailand zahlen Sie pro Raum und nicht pro Kopf. Bangkok verfügt über ein sehr gepflegtes, zentrales Zweibettzimmer, mit privatem Badezimmer für ca. 18 pro Nächtigung. In der Stadt gibt es eine ganze Wohnung für 20 pro Übernachtung (Phuket ist zwar ziemlich kostspielig, aber in der Stadt funktioniert es immer noch).

In Koh Phangan, Haad Rin (außerhalb des Vollmonds) erhalten Sie ein hübsches Zweibettzimmer, mit privatem Badezimmer, Terrasse und Swimmingpool für 19 pro Übernachtung. Das Thai-Essen ist raffiniert. Wer eine eigene Wohnung oder ein eigenes Häuschen mietet, kann auch selbst zubereiten und auf einem Supermarkt einkaufen.

In Thailand kann man fast alles einkaufen und muss nicht alles in großen Grössen aus Deutschland mitnehmen. Die meisten Toilettenartikel sind jedoch nicht wirklich billiger als in Deutschland. Besonders bei Sonnenschutzcreme streiken die Thais, daher nehmen Sie in Ruhe ein größeres Angebot aus Deutschland mit.

Was die Thais selbst nicht benutzen oder nicht benötigen, ist auch nicht wirklich billig (Sonnencreme, Mückenspray). Was man sonst noch gut in Thailand kauft, erwartet aber keine Geschäfte in der Gegend. Einkaufen/Bekleidung: Thailand ist wirklich ein Einkaufsparadies und es ist für jeden etwas dabei.

Egal ob Kleidung, Accessoires, Andenken oder Technologie, Sie kommen so gut wie alles andere. In Thailand gibt es auch riesige Einkaufszentren wie das MBK in Bangkok, wo man sich wirklich verirren kann. Wer in Thailand immer erreichbar sein will, immer einen Internetzugang hat und mit seinen Liebsten in Deutschland sprechen möchte, dem sei eine Thai-Prepaid-Karte empfohlen.

Sie erhalten eine Sim-Karte + Kredit in jedem Sieben-Elf, es gibt viele Provider hier auch. Der einfachste Weg ist eine Happy Touristikkarte, die ca. 12 mit Anfangsguthaben ist. Also hoffentlich bekommen Sie eine Idee, was der Einkaufspreis ist.

Man kann in Thailand viel erfahren und auch Sport treiben. Sie können snorkelling, untertauchen, booten, kayaking, klettern, thailändisches Verpacken oder Yoga gehen. Gewöhnlich sind die Kosten hier nicht ganz so vernünftig, da es sich vor allem um Touristenpreise handelt. Eine Schnorcheltour mit allem, was Sie brauchen, dauert ca. 1900 Bft.

Schlussfolgerung: Wie man sieht, ist Thailand immer noch ein sehr billiges Reiseziel, wo man Geld sparen, aber auch abstürzen kann. Sie kommen komplett mit einem Reiseetat von 20 - 25 Euro pro Tag aus, wenn Sie auf dem Weg sind. Wer nicht so viel auf sein Geld achten will, kommt mit 40 pro Tag zurecht.

Sie können sich eine sehr schöne Wohnung für einen Aufenthalt, eine Reise durch das Land, ein Abendessen und einige Freizeitaktivitäten aussuchen. Wer also superschonend auf Tour ist, braucht für 3 Wochen Rucksacktour in Thailand ca. 900 , aber damit fährt man an der Untergrenze!

Wer flexibel sein will, d.h. nicht immer auf sein eigenes Budget achten will, kann für 3 Wochen Rucksackreisen in Thailand 1100 ? bezahlen. Tipp: Wenn Sie paarweise reisen, können Sie definitiv Kosten einsparen, Sie teilen sich die Zimmerkosten, Taxifahrten und so weiter.

Wichtiger Hinweis: Halten Sie immer ein finanzielles Nest für unvorhergesehene Ereignisse wie Medikamentenkosten, Arztbesuche oder Kosten im Falle eines Unfalls zurück (wir bitten Sie, dies nicht zu tun)! Planen Sie Ihre Rucksackreise nach Thailand. Waren Sie schon mal in Thailand und haben vielleicht ein paar Sachen ausgelassen?

Wenn Sie noch nicht in Thailand waren, habe ich Sie jetzt davon überzeugen können, dass es für nahezu jeden finanzierbar ist?

Auch interessant

Mehr zum Thema