Thailand Traumstrände

Traumstrände in Thailand

Thai Tourist Office Einsame Strände, Party oder günstige Unterkünfte? Thailand: Traumstrand von "The Beach" wegen Korallenschäden gesperrt Der Traumband von "The Beach" muss sich ausruhen. Die Korallenriffe Thailands sind zu 77% stark geschädigt, sagt Thon Thamrongnawasawat, Marineökologe an der Kasetsart Universität in Bangkok. Noch vor zehn Jahren waren nur 30 Prozentpunkte der 238,4 km² Korallen in Thailand davon befallen. In Thailand ist der Sandstrand mit seinem weissen feinen Sandstein, dem türkisblauen Gewässer und den bei leichter Briese stehenden Palmgewächsen sehr populär - nicht zuletzt wegen des 2000er Films: Thon erkennt die Hauptverursacher der Korallensterblichkeit im Abfluss von Strandhotels, der ins Blaue gekippt wird.

Andere Ursachen sind ins Wasser geworfene Kunststoffabfälle und Beschädigungen durch Bootsverankerungen.

Die Traumstrände in Thailand werden 2018 wieder geschlossen.

In Thailand werden mehrere Traumstrände wieder geschlossen. Die Haupteinnahmequelle Thailands ist der Fremdenverkehr. Jedes Jahr kommen 35 Mio. Menschen in das Jahr. Nicht nur die Kultureinrichtungen, sondern vor allem die schönen Tropenstrände locken Feriengäste in das Umland. Mit einer Bevölkerung von 68 Mio. Menschen und 35 Mio. Menschen gibt es keinen Mangel an Umweltauswirkungen und Ökosystemen.

Auch die sensiblen Riffe um die Thaiküste sind bedroht. Als Gegenmaßnahme und zur Erhaltung der Naturschönheit Thailands hat die taiwanesische Landesregierung nun Massnahmen ergriffen. Schon im vergangenen Jahr wurde die weltbekannte Maya Bay auf der gleichnamigen Halbinsel Ko Phi Phi Phi Leh geschlossen. Nachdem der Sandstrand als Hintergrund für den Hollywood-Blockbuster The Beach mit Leonardo di Caprio di Hollywood dienten, hat er sich zu einem beliebten Touristen-Hotspot entwickelt.

Die Maya Bay ist nun vom I. Jänner bis zum II. Septembers geschlossen.

Auch die folgenden Inselgruppen wurden für den selben Zeitabschnitt geschlossen: Schon jetzt sind vom Wochenende in der Zeit vom Wochenende bis zum Wochenende geschlossen: Kein Rauch am Meer! Zur Bekämpfung der wachsenden Strandabfälle hat die thailändische Landesregierung auch ein vollständiges Raucherverbot an vielen der populärsten Badeorte eingeführt.

Auch interessant

Mehr zum Thema