Thailand Städte Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Thailand

Das Reiseziel Thailand: Die Seite bietet detaillierte Informationen über Städte und Sehenswürdigkeiten, das Land und seine Lage. Ferien in Thailand: Städte und Sehenswürdigkeiten Das südostasiatische Thailand ist sehr schön situiert. Abgesehen von schönen Landschaften und Flüsse, hat Thailand eine Insel, die zum Schwimmen, Surfen, Tauchen, Schwimmen und Relaxen einlädt, aber es gibt auch viel zu entdecken im Inland. Das Bergland im hohen Norden und das landwirtschaftliche Zentrum sind für den Tourismus noch fast unangetastet.

Thailands tropisches Wetter, die durchschnittliche Temperatur im Sueden ist etwa 28 C, im Nordosten zehn Grade unter. In den Wintermonaten regnet es im südlichen Teil Thailands und die Dürre im nördlichen Teil, aber die Temperatur schwankt kaum. In Südostasien ist Thailand angesiedelt. Der Landstrich reicht von den letzen Hügeln des Himalaya im südlichen und östlichen Teil bis zur malaysischen Peninsula und umfasst zur Hälfte den thailändischen Meerbusen, der Teil des südlichen chinesischen Meers ist.

Nordthailand ist sehr gebirgig, und im nordöstlichen Teil gibt es ein Plateau, das im Hochsommer sehr ausgetrocknet ist, während der regnerischen Jahreszeit aber meist überflutet wird. Zentral-Thailand ist ein landwirtschaftliches Gebiet, das von Flüssen durchzogen wird, die das ganze Gebiet fruchtbar machen als die nördliche und die westliche Region. Südlich und östlich des Landstrichs liegt an der Kueste, wird von der Landwirtschaft betrieben und ist vom Fremdenverkehr gepraegt - Thailand hat fantastische Straende, schoene Staedte und stille Buecher.

Die thailändische Gesellschaft ist von fremden Kulturen geprägt. Die buddhistischen Ideen sind in Thailand ebenso wichtig wie hinduistische und animistische Ideen und der Kult der Ahnen - die Kunst ist wirklich groß. Ein Spaziergang durch die Städte und die Bewunderung der Baukunst lohnen sich also. Eines der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Thailands ist das Wat Phra Kaeo, der Emerald Buddha Temple, der sich im ehemaligen königlichen Palast in Bangkok erhebt.

Ein weiterer Anziehungspunkt ist der Sukhothai History Parks mit den Überresten der antiken Metropole Sukhothai, einer Königsstadt des dreizehnten und vierzehnten Jahrhunderts. Er liegt im nördlichen Thailand, ganz in der NÃ? In Thailand gibt es große Einkünfte aus dem blühenden Fremdenverkehr, was gut für das ganze Land ist.

Der wichtigste Grund für Menschen aller Nationalitäten nach Thailand zu reisen ist Freizeit und Relax in einem angenehmen Raumklima, aber viele Menschen besuchen auch die großen Städte und geschichtsträchtigen Orte des ganzen Kontinents. Unglücklicherweise kommt dem Sex-Tourismus nach wie vor eine große Bedeutung zu. Thailand ist aber auch für den Wassersport von Interesse, denn der thailändische Meerbusen und der Indik haben viel zu bieten für Wellenreiter, Fischer, Schnorchler und Badegäste.

Mehr zum Thema