Thailand Spezialisten Inselhopping

Die thailändischen Spezialisten für Inselhüpfen

Die kleinen Inseln mit Traumstränden und luxuriösen Resorts. Gerne helfen Ihnen unsere Thailand-Spezialisten bei der Auswahl des für Sie passenden Angebots. Einzelne Rundgänge in Thailand Besonders im Zusammenhang mit Thailand ist der Begriff "Inselhüpfen" beliebt - kein Zufall bei den zahllosen zu erobern. Am bekanntesten ist die Strecke im thailändischen Meerbusen und beinhaltet eine der populärsten Insel des Landes: Dort können Sie die nahe gelegenen Inselchen Koh Tao und Koh Phangan besichtigen - aber auch den Meeres-Nationalpark Mu Ko Ang Thong, zu dem weitere 42 Inselchen gehören, die Sie zum Beispiel mit einem Segelschiff erforscht haben.

Aber Thailand hat viel mehr zu bieten als nur den Samui-Archipel - warum nicht auch andere Routen zum Inselhüpfen in Thailand erproben? Der Süden der Andamanenmeere zählt nicht ohne Grund zu den landschaftlich reizvollsten Orten der Welt. Der Unterschied zwischen den vielen Inselchen liegt in der Natur und ihren Einwohnern - und jede von ihnen ist etwas ganz Besonderes.

Ein beliebter Inselhüpfweg für die Andamanen See beginnt in der verhältnismäßig ruhigen Ortschaft Trang an der Südspitze Thailands. Früher befand sich die Ortschaft an der Andamanenkueste, wurde aber aufgrund ständiger Überschwemmungen im neunzehnten Jh. etwa 20 Kilometer ins Hinterland verlegt. Heutzutage können Sie leicht von Bangkok nach Transg mit dem Flieger reisen und von dort aus die Insel ergründen.

Vom Ort Transg aus sollte man zum Steg von Pakmeng weiterfahren, da hier die bekannten Longtail-Boote zu beinahe allen Inselchen aufbrechen. Sie können die Inselhüpftour zum Beispiel auf Koh Hai (auch Koh Ngai genannt) anlaufen. Die beinahe unbesiedelte Insulaner bieten verschneite Sandstrände und Flachwasser auf einer Fläche von rund 20 qm. Sie können sich an der Westküste der Isla in einem Luxusresort entspannen - oder ganz entspannt mit den Beinen durch das Meer am Meer entlanglaufen.

Wir fahren weiter - natürlich wieder stilvoll mit dem Longtail-Boot - zu den kleinen Inselchen Koh Ma und Koh Cheuk, die für ihre Vielzahl an Weichkorallen erlesen sind. Es gibt auch Resorts auf Koh Mook, so dass Sie die ganze Zeit auf der ganzen Welt über auf der kleinen Stadt übernachten können. Aber auch Koh Kradan sollte man beim Inselhüpfen in der andaman: Andamansee nicht verpassen:

Doch auch an Land kann man die vielen Strände der kleinen und großen Schwesterinsel ergründen. Egal ob es sich um eine Wassersportart oder Erholung, ob Natur oder Natur handelt, mit einer Inselhüpftour können Sie im Ferienaufenthalt ohne Stress mehrere Dinge verbinden - ohne an strenge und inflexible Fahrpläne gekettet zu sein. Wenn es dir auf einer lnsel schmeckt, kannst du dich ein paar Tage aufhalten - es gibt immer genug zu erleben auf Thailands lnseln! Laden.....

Mehr zum Thema