Thailand Sehenswürdigkeiten Süden

Sehenswürdigkeiten in Thailand Süd

aber Thailand liegt im Süden wegen seiner faszinierenden Landschaften. Das Beste in Thailand auf einen Blick! In Isaan und Bangkok in Zentralthailand nach Phuket und Krabi im Süden. Was für Ziele sollte ich in Thailand besuchen? Im Norden dominieren Hügel und im Süden des Landes große Mangrovensümpfe.

Südthailand und seine Sehenswürdigkeiten

Von Bangkok über die Landstraße nach Süden: Thailands Natur- und Kulturschätze sind so vielfältig, dass es schwer ist, sie alle zu durchqueren. Phetchaburi gehört zur südlichen Region Bangkok. In der Nähe der Ortschaft gleichen Namens ist die Khao Luang Tropfsteinhöhle. Unweit der Grotte ist das Wat Bun-Thawi-Stift.

Besonders interessant sind aber die Schnitzereien an Tür und Fenster. Andere eindrucksvolle Gebäude sind auf dem Maha Suwan Mountain, auch bekannt als Khao Wang, Palastberg. An dem dreiteiligen Gebirge liegt das Palastgebiet von Rama VIII. Auch in Thailand wohnen hier wie immer Äffchen.

Die Besichtigung des Sam Roi-Yot Nationalparks zeigt rasch, dass Thailand neben vielen Sehenswürdigkeiten auch über imposante Naturschönheiten verfügt. Die Bezeichnung steht für "Berg mit dreihundert Gipfeln" und bezieht sich auf die Küstenregion, in der sich der Naturpark erhebt. In der Höhle Phraya-Nakhon gibt es also einen königlichen Zeltplatz. Der National Park beherbergt rund 300 verschiedene Arten von Vögeln, darunter die Wälder der Mangroven, Strände, Inselchen und die Bergvegetation, die auch eine Vielzahl von Affen beherbergt.

Hier gibt es auch lebende Äffchen, die man füttern kann. Der Name des Berges geht auf ein Felsenloch zurück, das wie ein Spiegel des Himmels wirkte. Wie kann man sich vorstellen, dass der weltweit größte Wald in Thailand liegt? Bis dahin sind Sie etwa 700 km von Bangkok aus.

Im Süden des Nationalparkes, in der gleichnamigen Region, befindet sich der Bang Rieng Tempel. Dies ist die Phang Nga Bucht, zu der die beiden Provenienzen Phang Nag und Krabi und Ao Nang säumen. Es ist offensichtlich, dass nicht nur der eine oder andere Direktor eine solche Umwelt wunderschön findet.

Thailand: Reise-Tipps für Thailand und Sehenswürdigkeiten

Seit vielen Jahren ist Thailand ein beliebter Urlaubsort für Pauschalreisen und Individualtouristen. Ein paar hilfreiche Reise-Tipps für Thailand sowie Informationen zu wichtigen Sehenswürdigkeiten sollen die Reiseplanung vereinfachen. Die wichtigsten Reisehinweise für Thailand finden Sie in den Einreisebestimmungen: Reisende, die sich nicht mehr als 30 Tage in Thailand aufhalten, brauchen kein Sichtvermerk. Endgültige und bindende Informationen zu allen Einreise- und Impfvorschriften für Thailand finden Sie auf der Website des AA (www.auswaertiges-amt.de).

Mehr Reise-Tipps für Thailand zu den Themen Sprachen, Währungen und Preisen: Thai ist Thai (Thai). Thailand ist ein relativ billiges Urlaubsziel. Bei der thailändischen Nationalwährung Bahn gibt es teilweise starke Fluktuationen. Reise-Tipps für Thailand: Von mehreren nationalen Flugplätzen aus werden direkte Flüge in die Thai-Metropole Bangkok durchgeführt. Wegen der Unruhe in Thailand sollten die derzeitigen Sicherheitsinformationen des Außenministeriums (http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laenderinformationen/Thailand/Sicherheitshinweise.html) bei der Urlaubsplanung beachtet werden.

In Thailand gibt es viele Sehenswürdigkeiten. Auch Ayutthaya, die Stadt des antiken Königreichs Siam, ist einen Besuch wert. Berühmte Sehenswürdigkeiten im Norden Thailands sind die Stadt Chiang Mai, Chiang Rai mit seinen vielen Tempelanlagen und das Golddreieck an der Landesgrenze zu Myanmar (früher Burma) und Laos. Oft erwähnte Reise-Tipps für Thailand sind Khao Laak, Koh Lanta, Koh Phi Phi Phi und Koh Samui.

Zu den Sehenswürdigkeiten im Süden Thailands gehören die Phang Nga Bay mit dem bekannten James Bond Rock und der Khao Sok Nationalpark.

Auch interessant

Mehr zum Thema