Thailand Schönste Reiseziele

Die schönsten Reiseziele Thailands

z. B. Chiang Khan, Nong Khai oder Ubon Ratchathani. Die US-amerikanische Reisezeitschrift Conde Nast Traveller hat ihre Leser gefragt, welche Ziele in der Welt sie am schönsten finden. Bei uns erfahren Sie alles über die besten Reiseziele in Thailand, von der Großstadt bis zur einsamen Insel.

> Übersicht über die schönsten Regionen und Reiseziele in Thailand, unterteilt in Nord nach Süd, mit Vor- und Nachteilen. Dies ist irgendwie der Inbegriff eines der schönsten und beliebtesten Reiseziele in Südostasien.

Die Top-20 der "schönsten Reiseziele der Welt":

Die US-amerikanische Reisezeitschrift Conde Nast Traveler hat ihre Leserschaft befragt, welche Ziele in der ganzen Weltgeschichte sie am liebsten haben. Unter den " besten Staaten " belegten Thailand den vierten Rang, Malaysia den dritten Rang, Vietnam den siebten Rang und Kambosha den 19. den beliebtesten: Die grösste thailändische Isola del Puket kam bei der Wahl zur " besten Isola der Weltpremiere " auf Rangs.

In Indonesien belegte Bali gar den dritten Rang. In der amerikanischen Favoritenrolle steht Europa an erster Stelle: Die Griechen wurden als schönste Destination ausgewählt. Der zweite Preis ging an die Mallorca. Das Leserteam von Conde Nast Traveler bewertete die Reiseziele nach den Kriterien Strand, Gastronomie, Restaurant, Landschaft und Gastfreundschaft.

Beste Destination in Thailand - Travellers' Choice Awards (Auszeichnung für Reisende)

Das farbenfrohe Angebot von Puket umfasst ein breites Angebot an Attraktionen, von den blau markierten Haffs bis hin zu den..... Das farbenfrohe Angebot von Puket reicht von den blau gekleideten Riesenlagunen und leuchtenden Abenddämmerungen bis hin zu den orange gekleideten Bergmönchen. Dreirad-Tuk Tuks, Taxi, Busse und Longtail-Boote führen die Reisenden von einem zum anderen. Binnenländisch liegen waldbedeckte Berge und Felsen bereit, um erforscht zu werden.

das werden nach Ihnen die 33 schoensten Ziele in Thailand sein?

DIES SIND DIE 33 SCHOENSTEN ZIELE THAILANDS? Gib deine bevorzugten Reiseziele ein und lass es uns wissen! Stellen Sie sich Ihre eigene Tour zusammen und wir werden prüfen, ob der Terminplan durchführbar ist! Beachten Sie hier, dass Thailand ein großes Staat ist, es ist von Nord nach Süd über 2000 Kilometer, was von Amsterdam bis Valencia ist.

Sie können uns auch mitteilen, was Sie gerne gesehen hätten und wie viel Zeit Sie haben und wir haben eine gute Tour für Sie vorbereitet! Gib dabei die Anzahl der Personen an, die unterwegs sind, egal ob du Vergnügen, Mittelstand oder einfach nur ein Hotel möchtest. Der gebirgige Nordthailand ist ein optimales Reiseziel für den Aktivurlauber.

Es ist die zweitgrösste Insel Thailands, es ist ein wahrhaftiger Stadtempel, hier findet man mehr als 300 Doi Suthep den berühmtesten Kulturtempel, aber auch die kleinen fremden Kulturtempel sind eine Meditation durchaus lohnenswert, sehen Sie den Mönchen und Einheimischen bei der Opferung von Buddhas helfen. Es gibt viele aktive Reisende, wie z.B. das Reisen durch den Urwald, um z.B. einen Reißverschluss oder einen Leoparden anzubieten.

Das Chiang Rai ist die Provinzhauptstadt der gleichen Bezeichnung in Thailand. Sie ist die am nördlichsten gelegene Region Thailands. Deshalb sind die Kulturen und die damit einhergehenden Gepflogenheiten hier anders als im restlichen Thailand. Sie ist ein guter Startpunkt für Exkursionen durch die wunderschöne Natur Nordthailands.

Es ist ruhiger als das Dorf und wird von weniger Besuchern mitgenommen. So hat die Großstadt eine lockere und angenehme Ausstrahlung. Diese Tempelanlage ist auch als Weißer Brunnen bekannt. Dieser - in der Tat vollständig weiße - Bügel hat einen unverwechselbaren Styl. Das Design und die Dekoration unterscheiden sich grundlegend von anderen Buddhismus-Tempeln in Asien.

Selbst wenn Sie schon anfangen, von einem kleinen Schläfen müde zu werden, ist der Wat Rong Khun immer noch sehr eindrucksvoll. Die Tempelanlage ist nur eine knappe halbstündige Autofahrt von dort entfernt. In Mae Sariang: Eine kleine stille Ortschaft, aber wirklich authentisch thailändische Atmosphäre, die man in Touristenorten bedauerlicherweise kaum finden kann.

In Nordthailand kann man aus den meisten Orten eine nette Skizze machen, Mae Sariang ist da keine Ausnahmen. Der große Pluspunkt dabei ist, dass es nicht so viele Besucher gibt wie zum Beispiel in Chiang Mai. Unserer Meinung nach ist dies der ideale Ausgangspunkt für dieses Wandern in Thailand.

In Nordthailand ist Mae Hong Son bekannt für seine wunderschöne Landschaft, viele Gebirge und gastliche Menschen. Der Mae Hong Son ist ein perfekter Platz, um all diese Schönheiten zu ertragen. Der Weg zur City ist recht schwer zu finden, obwohl der Weg dahin bereits ein Höhepunkt an sich ist. Really unentdeckte Mae Hong Son, können wir nicht rufen kommen alle die jährliche Urlauber weg, aber im Gegensatz zu Paí ist viel gelassener.

Man kann in der Innenstadt einige besondere Tempeln besichtigen, aber es ist vor allem ein guter Startpunkt, um die wunderschöne Landschaft zu ergründen. Lambang: Lambang befindet sich im nördlichen Thailand, etwa eine Stunde Fahrt von dort entfernt, ist Mais Provinzhauptstadt von Lambang. Das Städtchen ist besonders bei thailändischen Urlaubern populär, die es vorziehen, mehr Tourismus nach Chile zu fahren, aber für diejenigen, die nördlich von Thailand unterwegs sind, lohnt sich ein Halt in Lambang.

Deshalb ist die Hansestadt für ihre vielen geschichtsträchtigen Denkmäler aus dieser Zeit bekannt. Ein buddhistischer Kulturtempel namens Watt Phra Das ist ein Watt aus dem XVI Jh., etwa 20 km außerhalb der Ortschaft. Sehenswert ist auch der Phra Keo Don Tao Temple aus dem XVI. Jh. in Lambang. Dort fand zwischen 1436 und 1468 der Smaragdbuddha statt, heute in Bangkok im Temple du Attra Keo del Phra.

Weitere wunderschöne Tempeln sind das wunderschön verzierte Wat Si Rong Meuang, Wat Si Chum und Wat Mon Chamsin. Früher war Lambang ein bedeutender Handelsplatz für den Teakhandel und in der Innenstadt gibt es daher eine ganze Anzahl schöner Teakholzhäuser. Lambang ist die einzigste in Thailand, in der man noch mit dem Pferdefuhrwerk mitfährt.

Wenn Sie es vorziehen, mit dem Rad zu fahren, können Sie sie in der Innenstadt an unterschiedlichen Stellen ausleihen. Suchothai: Suchothai ist eine kleine Ortschaft im Zentrum Thailands, die vor allem dank Suchothai für einige wunderschöne Aussichten bekannt ist. Einige bezeichnen es als den wichtigsten historischen Platz Thailands. Dieses Suchothai war die erste Provinzhauptstadt Thailands.

Du zahlst ein paar Euros, um alles zu besichtigen, und es ist es lohnenswert. Sie ähneln den Tempeln von Angekor Wat in Dummen Reap (Kambodscha), sind aber nicht annähernd so groß. Das Wat Mahathat ist der schönste aller Tempeln in Sukhothai. Hier kann man die einmalige Bauweise dieser Gegend ausmachen.

Wer genügend Tempeln besucht hat und trotzdem etwas für die eigene Freizeitgestaltung mitnehmen möchte, kann das Ramkhamhaeng Nationalmuseum besichtigen. Auf dieser Seite können Sie mehr über die spannende Vergangenheit und Tradition von Sukhothai erfahren. Zentrales Thailand: Ältere Ruinen von Tempeln, die Hauptstadt Bangkok, die schoensten Wasserfaelle und Straende hier gibt es alles.

Bangkok: Von dieser Kleinstadt aus können Sie leicht den restlichen Teil Thailands aufsuchen. Kaum eine andere Metropole der Erde hat mehr Sehenswürdigkeiten als Bangkok. Besonders für die Freunde der Tempeln und Palästen gibt es viel zu entdecken. In Bangkok ein Muss, um den Temple of the Emerald Buddha (Wat Phra Kaeo) zu errichten.

Hier befindet sich die Smaragd-Buddha-Statue, eine der bedeutendsten im Buddhismus. Diese Tempelanlage befindet sich auf dem Grundstück des Königlichen Palastes von Thailand. In diesem wunderschönen Schloss befindet sich der Saal, in den die thailändische Königsfamilie ihren Wohnsitz hat. Eine der schoensten Tempelanlagen in Bangkok Wat Pho.

Die meisten Besucher machen einen Abstecher auf dem Fluss Châo Phraya, was die meisten Besucher ganz oben auf der Speisekarte haben. Lustig im Tropenklima auf dem Meer, geniessen Sie die wunderschöne Silhouette von Bangkok und halten Sie an einer der vielen Sehenswürdigkeiten, die das Schiff ansteuern.

Sie ist auch eine große Einkaufsstadt. Unbedingt einen der Floating Markets in der Umgebung von Bangkok aufsuchen. Fahrradfahren ist sicher nicht das erste, woran man denkt, wenn man in Bangkok ist, die Hitze und die sehr geschäftige und chaotische Verkehrsbelastung sind sicher nicht weg.

Unserer Ansicht nach ist das Fahrradfahren in Bangkok jedoch die schönste Reise, die Sie hier machen können! Ayutthaya: Ayutthaya war mehr als 400 Jahre lang die Landeshauptstadt Thailands. Im Ayutthaya, etwa zwei Autostunden von Bangkok entfernt, sind heute noch sichtbare Spuren dieser Zeit zu finden; überall kann man wunderschöne Tempeln und Buddha-Statuen vorfinden.

Sie wurde 1767 von der birmanischen Streitmacht größtenteils vernichtet, aber es gibt noch viel zu entdecken. Deshalb werden Sie Ayutthaya besonders besichtigen, um in diesen imposanten Überresten und anderen Relikten zu sein. Mehr als eine Millionen Menschen leben in der Glanzzeit dieser Epoche. Die schönste Kirche in Ayutthaya ist vielleicht das Wat Phra Mahathat.

Die 1384 errichteten Gebäude wurden von der burmesischen Hauptpagode vollständig vernichtet, aber die Überreste der Anlage sind immer noch eindrucksvoll. Es handelt sich bei diesen Überresten noch um wunderschöne bronzene Buddha-Statuen und Goldobjekte, die zwei junge verstorbene Prinzen wurden. So werden hier Buddhas, wunderschöne Goldobjekte und viele andere Kostbarkeiten gezeigt.

Von Ayutthaya bis Bangkok befindet sich der Buddha-Palast zwischen Ayutthaya und Bangkok. Dieser wurde im neunzehnten Jh. gebaut und als Sommerschloss für die thailändischen Königshäuser genutzt. Kanchanaburi: Die in Kanchanaburi gelegene Ortschaft liegt etwa 100 km von Bangkok und ist die Provinzhauptstadt. Von Bangkok aus reisen viele Touristen nach Norden, wegen der wunderschönen Landschaft, der Naturpfade und der vielen Wanderungen.

Falls es nicht in die Strecke paßt, wenn Sie keine Zeit haben, dann ist Kanchanaburi eine nette Variante. Sie ist eine stille Großstadt mit einer vielseitigen Umwelt. Die Kwai selbst ist wunderschön, aber die Inselbrücke gibt es so viele andere. Im Zweiten Weltkrieg kontrollierten die Japane einen Großteil Asiens, darunter Thailand und Birma (heute Myanmar).

Mit der Errichtung einer Leitung durch den Urwald Thailands wollte man eine rasche Anbindung an Burma herstellen, um die Soldaten rasch zu versorg. Im Regenfall sind die Riffe die schoensten, aber auch die schwierigsten Level 7 sind. Die Altstadt von Hua Hin ist etwa drei Autostunden von Bangkok entfernt.

In dieser lebhaften Kleinstadt gibt es einige sehr schoene Straende und belebte Maerkte. Die günstigen klimatischen Bedingungen in Hua Hin, im Schnitt zwischen 25 und 30°C bei wenig Niederschlag und die wunderschönen kilometerlangen Sandstrände, haben dazu beigewohnt. Wähle aus Hua Hin natürlich einen Ausflug in die Phraya Nakhon Cave.

Es handelt sich bei dieser Grotte um einen alten Kulturtempel. Diese Tempelanlage ist wunderschön und von 10.30 bis 11.30 Uhr etwas ganz Spezielles. Danach strahlt die Sonneneinstrahlung durch die Grotte, unmittelbar zum Kloster. Einmal müssen Sie einen scharfen (aber schönen) Spaziergang machen. Dieser spezielle Tempelservice nach dieser Tour gibt Ihnen absolute Zufriedenheit.

Der Khao Yai Park: Der Khao Yai National Park ist der ýlteste und einer der schýnsten Nationalparks Thailands. Der Khao Yai Park bietet wunderschöne Wildwasserfälle, Safari, ein schönes Wandern und natürlich die wunderschöne Natur. In der Nähe des Nationalparks Khao Yai gibt es mehrere wunderschöne und wunderschöne Fälle.

Der größte und schönste ist der Nam Tok Haew Nam Haew Süßwasser. Neben der Entdeckung gibt es mehrere hundert verschiedene Vögel. Es ist sehr wahrscheinlich, dass du einen Leoparden siehst, und die Wahrscheinlichkeit, dass du einen Tigern siehst, ist sehr gering. Die meisten der Touren führen zum Aussichtspunkt Nong Phak Chai.

Sie haben von hier aus gute Chancen, viele Wildtiere zu sichten. Südthailand, Bounty Islands mit weissem Strand, schönen Felsenformationen und dem schönen thailändischen Urwald. Ko Tao: Ko Tao ist die Tauch- und Schnorchelinsel Thailands. Auf dieser kleinen Tropeninsel vor Koh Samui und Koh Phangan finden Sie alles, was Sie brauchen, um die Welt unter Wasser zu ergründen.

Das klare Meer, die Vielzahl an Pflanzen - und Tierarten und die preiswerte Ausstattung und Ausbildung, die Sie zum Fischen oder Tauchen auf der ganzen Welt einladen. KOHL Phangan: KOHL Phangan umfasst tatsächlich sechs Illes. Außer dem Nightlife auf Koh Phangan gibt es eine große Zahl schöner Strände und viele schöne Pflanzen.

Aufgrund der vielen Besucher und der schönen Landschaft gibt es hier auch eine Vielzahl von Wassersportmöglichkeiten, wie z.B. Sporttauchen und Fischen. Viele Besucher kommen, um zu gehen. Ko Phi Phi Phi: Ko Phi Phi Phi Islands sind eine der besten Inselgruppen Thailands. Die klaren Gewässer, weißen Sandstrände, beeindruckenden Felsenformationen und die üppige Tropenvegetation machen es zu einem der attraktivsten Plätze, die Sie in Ihrem Alltag zu Gesicht bekommen werden.

Koh Phi Phi Phi hat in den vergangenen zwanzig Jahren an Popularität zugenommen und ist seither eines der populärsten Reiseziele Thailands geworden. Ko Phi Phi Phi ist eine der wenigen Inselchen, von denen Ko Phi Phi Phi Don die berühmteste ist. Das ist die einzig besiedelte lnsel. In diesem Bereich gibt es auch ein paar nette Gaststätten und Bar.

Auf der anderen großen Isla Koh Phi Phi Phi Leh ist es nicht besiedelt, aber oft wegen einiger großer Sandstrände besuch. Wer diesen Streifen sieht, weiß, wie wunderschön er dort ist. Ko Lipe: Ko Lipe ist eine kleine Stadt, auf der man behaupten kann, dass sie von den Menschen nicht erkannt wurde.

Hier kommen die ersten Besucher für eine gewisse Zeit an, und immer mehr Schlangen rufen sie an, aber hier ist es noch still. Ko Lipe ist die südwestlichste aller thailändischen Küsten. Etwa vierzig Kilometern von der zu Malaysia gehörenden Isola Langkawi entfernt. Ko Lipe ist Teil des Meeres-Nationalparks Ko Tarutao mit Inselchen wie Ko Tarutao und Ko Adang.

Früher konnte Nicht-Instanz auf der Insulaner Land Bleistift, dies ist heute an mehreren Stellen möglich. Der große Pluspunkt ist die lockere Stimmung, die die ganze Zeit über auf der ganzen Welt herrscht. Dschuket: Dschuket ist die grösste und meistbesuchte Stadt Thailands. Sie ist sowohl bei westlichen als auch bei asiatischen Urlaubern wegen ihrer wunderschönen Sandstrände und der Entspannung auf der ganzen Welt bekannt.

In Patong und Kata findet man unzählige Unterhaltsmöglichkeiten. Bei uns gibt es viele Vereine, Kneipen und natürlich "Gogo-Bars", in denen Thailand und vor allem Großstädte wie Pattaya, mit vielen Berühmtheiten. In Kata und Caron gibt es auch viele andere Kneipen, um einen angenehmen Tag oder eine schöne Nachtruhe zu haben.

Der Bekanntheitsgrad, den das Städtchen als Reiseziel an der Sonnenseite erlangt hat, ist vor allem an und um die Sandstrände herum zu beobachten. Wo immer es Sonnenscheine gibt und darunter meist Westtouristen. Unbekanntere und damit wahrscheinlich schönste Sandstrände sind Kamala Beach und Karon Beach. Aber auch hier prägen die Besucher immer mehr das Stadtleben.

Auf Wunsch haben wir es aber auch geschafft, beinahe verlassene Sandstrände auf Puket zu errichten. Ko Samui: Ko Samui befindet sich etwa 500 Kilometern südwestlich von Bangkok und ist die drittgrösste Insel Thailands. Die Publikation von Koh Samui wurde durch den großen Touristenstrom aus dem westlichen Raum herausgegeben, da sich immer mehr Ortschaften änderten.

Infolgedessen sind die Hotelpreise auf der ganzen Welt gestiegen und die Straende sind ueberfuellt. Trotzdem ist Koh Samui immer noch eine wunderschöne Stadt. Bei uns gibt es eine Mixtur aus Kokosnussplantagen und tropischem Urwald. Hier gibt es auch einige wunderschöne Badeanstalten. Verständlicherweise ist der Sandstrand groß, leicht erreichbar und vor allem sehr schoen.

Hier gibt es mehrere günstige Lokale. Es gibt eine wunderschöne Natur im Hinterland. Felsbrocken, Grotten, Wasserfälle mit unberührten Wäldern befinden sich in dieser wunderschönen Region. Der schönste und populärste Urlaubsort Krabi ist Ao Nang. Von Ao Nang aus können Sie auch mit dem Schiff zu einigen der wunderschönen Inselchen in der andaman....

Weitere wunderschöne Sandstrände sind Hat To Sai und Hat Rai Leh. Schienenstrände sind zwei wunderschöne Sandstrände, die nur mit dem Schiff zu erreichen sind. Der Khao Sok Nationalpark: Der Khao Sok Nationalpark ist ein großartiges Reiseziel im südlichen Thailand. Auf der Suche nach besonderen Kalk-Felsen, Wasserfällen, einem wunderschönen Badesee, seltenen Gewächsen und Dünen.

Außerdem gibt es im Khao Sok Nationalpark eine große Auswahl an Wildtieren, die Sie während Ihrer Parkbesichtigung mit etwas Glück beobachten können. In der Parklandschaft kann man (wenn man glücklich ist) Ausflüge zu wilden Elfen, Tapiren und verschiedenen Äffchen unternehmen.

Den ganzen Tag über ist es hier sehr schoen, aber wenn die Sonnenuntergang und die Sternen am Himmels noch beeindruckender sind. Ko Payam: Ko Shayam ist eine der wenigen noch erhaltenen wunderschönen thailändischen Inseln, auf denen der Massenturismus noch nicht zu Ende ist. Noch vor wenigen Jahren war dies mit Sicherheit eine unbekannte Eiland.

Allerdings nimmt die Anzahl der Besucher auf Koh Phayam rasant zu. Der Strand auf der ganzen Welt ist wunderschön und still, die Stimmung auf der ganzen Welt ist gut und man kann viel Zeit haben. Du kannst zwischen zwei großen und mehreren kleinen Stränden auswählen. In Koh Shayam gibt es die meisten Kneipen und den besten Platz, um andere Leute auf Koh Shayam zu kennen.

An den vielen kleinen Stränden noch ruhiger, werden Sie sicherlich einige davon kennenlernen. Ko Mook ist eine lnsel in der extrem populären Affensee. Anders als auf den geschäftigen Inselchen der Gegend ist es hier wunderschön und still. Das Inselverwirrspiel ist auch anders als Koh Mak, das im Thai etwa die selbe Aussprache hat.

Ein großartiges Erlebnis, es ist nicht überraschend, dass die Grotte oft als die schönste Sehenswürdigkeit des ganzen Kontinents bezeichnet wird. Unglücklicherweise haben diese Eintragungen auch für viele Besucher geholfen. ÖSTTLICHES THAILAND: Widersprüche zwischen den beinahe verlassenen Sandstränden von Koh Kood im lebendigen und berüchtigten Pattaya. Kohl Samet: Koh Samet ist eine schöne Tropeninsel vier Autostunden von Bangkok aus.

Damit hat die Insulaner eine spannende Besucherstruktur. Sie ist bei Thais, Auswanderern und Urlaubern populär. Damit hat die Insulaner nicht mehr die ursprüngliche Landschaft, in der sie bekannt waren. Allerdings ist der Fremdenverkehr nicht so weit fortgeschritten wie auf einigen anderen Inselchen der Gegend und Koh Samet ist daher immer noch eine gute Entscheidung.

Das liegt auch daran, dass die Isla ein Naturpark ist (für den Sie die obligatorischen Teilnehmergebühren von 300 Badezimmern zahlen) und daher nicht auf unbestimmte Zeit errichtet werden sollte. KOHL Chang: KOHL Chang ist in Thailand als "die nächsthöhere große Sache" bekannt. Sie ist etwa 40 km lang und 16 km lang und damit nach Puket die grösste Insulaner desandes.

In Thailand ist die unberührte Landschaft, die stille Stimmung und die wunderschönen Sandstrände von Koh Chang vor Jahren zu einem beliebten Reiseziel für Thailänder geworden. Zahlreiche Hotelanlagen und Reiseagenturen haben die ganze Welt erkundet und jedes Jahr mehr Besucher. In White Sand Beach, dem nördl. Sandstrand auf Koh Chang, befinden sich die meisten Ressorts, Hotelanlagen und andere touristisch orientierte Ausstattungen.

Es gibt auch viele Plätze an der Nordwestküste der kleinen Stadt. Die thailändische Stadt Koh Chang ist eine thailändische Halbinsel, so dass Sie sich natürlich sonnen, baden und an den wunderschönen Sandstränden entspannen können. Auch Sportler können gute, aber herausfordernde Touren durch den Urwald auf der ganzen Welt unternehmen. Kood: Die Anzahl der großen Himmelsinseln in Thailand, wo keine große Anzahl von Urlaubern kleiner wird.

Kood Koh Koh Cunt hat auch (noch) eine solche kleine Gruppe von Inseln ausmacht. Sie ist die am östlichsten gelegene thailändische Halbinsel zwischen Koh Chang und der kambodschanischen Halbinsel Koh Rong. Bei Koh Kood findet man wunderschöne Sandstrände, wunderschöne Landschaften und viel Frieden. Der Strand von Koh Kood ist groß. Vor allem Hat Khlong Chao ist wunderschön.

Diese Strandbereich zählt sowieso zu den Top 10 der schoensten Straende Thailands. Außerdem ist es auch wunderschön und still. Sie ist nicht annähernd so überfüllt wie Koh Samui oder Koh Phi Phi. Neben dem Sonnenbad am Meer können Sie auch mit dem Kajak und Schnorchel um die ganze Welt herum baden.

Ko lik: Kolik ist eine kleine lnsel im östlichen Thailand. Sie befindet sich zwischen der großen Isola Koh Chang und Koh Kood in schöner Umgebung. Es gibt eine beschränkte Zahl von Immobilien auf der ganzen Welt, und diese darf nicht größer sein. So wird die Touristenzahl hier immer unkompliziert sein.

Du kommst in erster Linie wegen eines stillen, aber schönen Strandes hierher. Manche haben besonders wunderschöne Sandstrände. Das kann in der Rangliste der schönsten Sandstrände Thailands garantiert werden. Der Ort vereint ein wunderbares Stadtklima mit vielen Straenden und einem spektakulaeren Ausflugsziel. Die Gemeinde Pattaya befindet sich etwa 140 Kilometern südwestlich von Bangkok.

Es war vor fünfzig Jahren noch ein kleines Fischersiedlung, aber als die Amis den beliebten Ferienort in Thailand entdeckten. An den Stränden rund um Pattaya ist es oft voll und nicht immer schön, sich zu sonnen. Der Jomtien Beach ist einer der schönsten und ruhigsten Stände. Am besten ist es jedoch, mit dem Schiff zu einer der Inselchen um Pattaya zu fahren.

Das Inselchen Koh Samet und Koh Larn ist leicht zu Fuß zu erreichen und verfügt über wunderschöne weisse Badestrände. Die Berühmtheit und Berühmtheit der Metropole wurde durch das Nachleben in Pattaya begründet. In der Nähe der Walking Street befinden sich zahlreiche Klubs, Kneipen und andere Unterhaltungsmöglichkeiten. Deshalb ist die Großstadt wirklich eine, die man absolut nichts oder nur eine Großstadt will, die man mit eigenen Augen gesehen haben möchte.

Nördliches Thailand: Isan, ein unentdeckter Kulturort mit vielen antiken Tempel. Il Nong Khai: Nong Khai ist eine schläfrige Großstadt am Ufer des Mekong und ist vor allem ein Sprungbrett in Laos. Nong Khai liegt 615 Kilometer nördlich von Bangkok und 25 Kilometer von Vientiane, der Landeshauptstadt von Laos, entfernt.

In Nong Khai war der Brückenname nach der Öffnung einer zweiten Verbindung zwischen Thailand und Laos im Jänner 2007 (Mukdahan - Savannakhet) "Erste" Verbindung und wurde daher "Erste Thai-Lao-Freundschaftsverbindung" getauft. Lange Zeit war es seit der Brückenöffnung nur noch möglich, zwischen Thailand und Laos mit dem PKW oder dem Autobus zu fahren.

Selbstverständlich gibt es Thailand in Nong Khai wie immer in vielen Ländern, aber der schönste thailändische Absatzmarkt muss sein (auch bekannt als Indochina-Markt). In diesem Marktsegment kommen Lieferanten aus Thailand und Laos, um ihre Waren zu liefern. Der Nong Prajak Parc liegt etwa 550 Kilometer von Bangkok enfernt, im Nong Prajak Parc treffen sich Einheimische am Nachmittag beim Sport zum Toben, Saubermachen oder Mitmachen.

Die am Mun-Fluss gelegene Kleinstadt ist eine kleine Ortschaft in der Region Nakhon Ratchasima im Nordosten Thailands nach dem Vorbild von Isay. Der Ort befindet sich etwa 60 Kilometer nordwestlich von Chorat. In der Khmerzeit war sie eine bedeutende Metropole und wurde um eine der am besten erhalten gebliebenen Templerruinen aus der Khmerzeit gebaut: Praasat Hin Thimai.

Die Tempelanlage war durch einen Direktweg nach Angkor (im heutigen Kambodscha) miteinander verknüpft und nach Südosten, also in die Khmerhauptstadt, ausgerichtet. Loei: Loei City befindet sich in der Region im nordöstlichen Thailand, zwischen Phitsanulok und Udon Thani, am westlichen Ufer des Loei River. Ehemalige Beamte, die auf dem abgelegenen Loei im Verborgenen gestrandet waren, waren bei der thailändischen Landesregierung in Bangkok in Ungnade gefallen. In Bangkok.

Buriram: Buriram ist die Provinzhauptstadt von Buriram. Die buriramische Region war früher Teil des Angkor-Reiches, und es gibt auch eine Anzahl von Khmer-Heiligtümern. Der schönste dieser Heiligtümer ist Praasat Hin pham. Er ist das spektakulärste Khmer-Denkmal Thailands und befindet sich etwa 132 Kilometer westlich von Nakhon Ratchasima (Korat) und 50 Kilometer südlich von Buriram.

Die prachtvolle Tempelanlage ist dem hinduistischen Gott Shiva gewidmet und gut bewahrt.

Mehr zum Thema