Thailand Reiseziele

Reiseziele in Thailand

Das sollten unsere Flitterwochen sein. Destination Thailand: Für jeden Urlaubstyp etwas dabei. Bei uns Deutschen und anderen ist Thailand als Reiseziel immer beliebt. In Südostasien ist Thailand eines der beliebtesten Länder für Pauschaltouristen und Rucksacktouristen.

Destination Thailand - Die besten Reise-Tipps

Wunderschöne Tempel, verzauberte Urwälder und wunderschöne Sandstrände kennzeichnen das Lächeln. Thailand, die paradiesische Landschaft zwischen zwei Weltmeeren, fasziniert mit seinem bergigen Nord und einem südlichen Teil. Das lebhafte Kapital des Lands bildet einen eindrucksvollen Gegensatz zu den saftig grünen Reispflanzen und den idyllisch gelegenen Bauerndörfern. In den meisten Landesteilen sind die Monate Dezember bis Dezember die am meisten empfohlene Zeit.

Die deutschen Staatsbürger brauchen für ihre Einreise nach Thailand einen Pass, der für die Dauer von sechs Monaten ab dem Datum der Einreise Gültigkeit hat. Wenn Sie einen Aufenthalt auf Ihrer Fahrt planen, sollten Sie sich neben den Reisehinweisen für Thailand auch über die Vorschriften des Drittstaates unterrichten. Weitere Informationen zu den Impfnormen in Thailand finden Sie hier.

An den Flughäfen wie Frankfurt am Main oder München werden mehrere Male pro Woche Flüge nach Thailand angeboten. Wenn Sie von München und Bangkok kommen, erreichen Sie die Landeshauptstadt ohne Zwischenstopp nach ca. 11h. Die maximale Flugdauer innerhalb des Festlandes liegt bei einer Flugstunde. In Thailand angelangt, müssen Sie Ihre Uhr im Hochsommer um sechs Uhr und im Herbst um fünf vorziehen.

Landeswährung ist der Thai B, den Sie am besten vorort auf Basis des Kurses umtauschen. In Thailand ist Thai die Amtssprache. Ein Reisehinweis für die abgelegenen Gebirgsdörfer Thailands: Statt eines Hinweises freut sich die Bevölkerung der ländlichen Gebiete viel mehr über eine Schenkung, zum Beispiel für die Dorfmittelschule. Wenn Sie sich in den nördlichen Teil des Königreichs ziehen, beginnen Sie Ihre Fahrt in der Regel in der Hauptstadt Chiang Mai.

Man sollte auch nicht vergessen, dass die heißesten Jahreszeiten mit Temperaturen von 35°C und mehr der Monat ist. Kurz gesagt: Die ideale Zeit für eine Reise nach Ost- und Mittelthailand ist von Nov. bis Apr. Ein besonderes Merkmal ist die Tropenregion um Koh Chang, wo von Juli bis August heftige, teilweise unvergleichliche Schauer auftreten können.

Erstens: Die Regenzeiten dauern im südlichen Teil des Staates mehr als im Norden oder in der Mitte Thailands. Wenn Sie an die südwestliche Küste fahren wollen, zum Beispiel nach Krabi oder Puket, sollten Sie Ihren Flieger und Ihr Hotelzimmer zwischen Nov. und Apr. vorbestellen. Ein Reise-Tipp für das feuchte tropische Wetter in Thailand: Es wird empfohlen, leichte Baumwollbekleidung mitzunehmen.

Auf die vier Gebiete Nordthailands, den Nord-Osten, die Westküste mit Mittelthailand und den Südteil entfallen 76 Bundesländer. Das nördliche Teil des Bundeslandes ist ein fruchtbarer, gebirgiger Bereich, der für seine vielen archeologischen Fundstätten bekannt ist. Wer die thailändische Kulturgeschichte auf seiner Fahrt erleben möchte, sollte den History Park in Sukhothai besuchen, der auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes steht.

Der mächtige Mekong-Fluss umrahmt das Gebiet im nördlichen Teil und im südlichen Teil die gewaltigen Berge des Dong Rek-Gebirges an der kambodschanischen Landesgrenze. Sie ist eines der interessantesten Reiseziele des ganzen Land, wo die Sandsteinbauten im Park an das Khmerreich erinnerten.

Weitere Attraktionen sind der abgelegene Tempelturm im Khao Phra Wihan National Park und das Seidendorf bei Chorat. Auch Ayutthaya und Bangkok - die ehemalige Landeshauptstadt des Königreichs Siam und das neue Zentrum der politischen Macht im Staat - sind eine Selbstverständlichkeit. Etwas weiter im Süden erstreckt sich das Areal über die Ost- und Westküsten am thailändischen Meerbusen, wo nicht nur die Stadtbewohner die lockere Stimmung am Strand vorfinden.

Die südliche Seite der Insel verläuft auf einer engen Landzunge zwischen der Andamanensee, dem thailändischen Meerbusen und dem südlichen chinesischen Ozean. Die exotischen Strände und tropischen Inselchen kennzeichnen beide Ufer der Küste. In den Nationalparken dominieren Gebirge, Flusse und Waldgebiete die Landschaft, wo Safari-Expeditionen zu Fuss, auf dem Elefantenrücken oder mit dem Paddelboot möglich sind.

Kulturinteressierte und Naturliebhaber kommen in den nördlichen Teil Thailands: Verzauberte Urwälder, entlegene Gebirgsdörfer und die Produktionsstätten für hochwertige Handwerkskunst werden Sie anregen. Chiang Mai ist bekannt für seine Teakschnitzereien und als Startpunkt für zahlreiche Ausflüge. Die Landmarke Chiang Mai befindet sich 15 Kilometer außerhalb der Stadt: Wat Phra that Doi Suthep.

Die Stadt Chiang Rai, die nordöstlichste Landeshauptstadt Thailands, ist pittoresk in die beeindruckende Bergwelt des Golddreiecks eingebunden. In Wat Phra Kaeo Don Tao, einem buddhistischen Bauwerk im birmanischen Stil, wurde der hoch verehrte smaragdgrüne Buddha unter einer Gipsschicht wiedergefunden. Die beliebte Skulptur steht heute im Wat Phra Kaeo in Bangkok. Jungle-ähnliche Waldgebiete, nebelverhangene Berghügel und endlose Reishügel kennzeichnen die Naturschönheiten und die ruhige Idylle.

In der nördlichen Kurve befindet sich das Golddreieck, wo sich Thailand, Laos und Burma treffen. Die Südküste des Bundeslandes hat alle Voraussetzungen für einen erfolgreichen Strandurlaub: leichte Sandstrände, Wellness und eine spannende Wasserwelt, zum Beispiel auf Krabi. Das gleichnamige Kapital der Stadt besticht durch sein tropisches GrÃ?n, die beeindruckenden Felsenformationen und die weiÃ?en TraumstrÃ?nde Ao Nang und Tham Phra Nang.

Evergreenwälder, Obst- und Gummipflanzungen kennzeichnen die imposante Kulisse, in der unterschiedlichste Bergsteigerpflanzen, Bambus und riesige Farne herausragen. Die Einheimischen und Gäste wissen den weissen Sandstrand von Cha-Am, einem schönen Seebad an der westlichen Seite des thailändischen Meerbusens, zu schaetzen. Doch nicht nur ausgedehnte Strandwanderungen sind möglich, sondern auch ein Besuch des Phra Ratchaniwet Maruek Thayawan Teak Palace und Spaziergänge durch den einmaligen Kaeng Krachan, Thailands größten Naturpark.

Einer von Thailands längsten Badeorten ist Hua Hin, wo die königliche Familie ihre Ferienresidenz Wang Klai Kangwon hat. Das Land hat zwei Meere: im südwestlichen Teil an der Andamanensee und im südöstlichen Teil am thailändischen Meerbusen. In der Mitte dieser beiden blau schillernden türkisfarbenen Wassermassen ragen 500 unbewohnte und unbewohnte Inselchen empor, die kaum verschiedener sein können.

Wenn Sie stille Nächte, aber auch ein extravagantes Nightlife suchen, dann ist die größte thailändische Halbinsel Phuket der richtige Ort für Sie. Vor allem die namengebende Metropole und der bekannte Patong Beach sind für ihr Treiben bekannt. Vor allem die Gegend um die für ihr lebhaftes Nightlife bekannte Metropole Haad Rin wird von jungen Leuten auf Koh Phangang Island geschätzt.

Rund um die thailändische Halbinsel Koh Tao liegen einige der schoensten Tauch- und Schnorchelreviere. Zum ersten Mal auf den Inselchen des Königreichs gibt es auf Koh Phi Phi Phi die Möglichkeit zum Bergsteigen, Sonnen, Baden und Duschen. Mehr Informationen zu den schoensten Inselchen Thailands finden Sie hier.

Zweifellos ist die Reichshauptstadt nicht nur eine pulsierende, sondern auch ein sehenswertes Kontrastprogramm zwischen Überlieferung und Moderne: Auf der einen Straßenseite sind es die futuristisch anmutenden Hochhäuser der Gegenwart und auf der anderen der königliche Tempel Wat Phra Kaeo mit dem berühmtem Smaragd-Buddha aus dem achtzehnten Jahrhundert. Sie ist ein prächtiger Teil des königlichen Palastes, dem Wahrzeichen von Bozen.

Über 2 km ist das märchenhaft schöne Gebiet, das hinter großen Wänden fernab vom hektischen Treiben der Großstadt aufliegt. Im Gegensatz zu den meisten Thai-Tempeln, aber nicht weniger prunkvoll und meisterlich ist das Wat Arun am Ufer des Chao Phraya Flusses, das Sie auf Ihrer Entdeckungsreise in der Thaikapitale nicht verpassen sollten.

Die Stadt ist geprägt von unzähligen Marktplätzen, wie dem Thewet Flower Market oder dem 24-Stunden-Markt Pratunam. Der Thailand-Reisetipp für Shopping-Enthusiasten: Sie können auf dem Markt und in kleinen Souvenirshops handeln. Mehr Informationen über Bangkok finden Sie in unserem Bangkok Holiday Guide. Thailändisch ist leicht und extrem verdaulich. Zahllose mobile Küchen mit Gasherd oder Holzkohlegrill kennzeichnen die Landschaft in Thailand.

Besser ist es, auf ungekühlte Früchte zu verzichten, die bereits im Freiland geschnitten werden. In Thailand werden übrigens oft kleine Schüsseln anstelle von großen Tellern wie bei einem Buffet benutzt. Sie haben eine Vorliebe dafür und möchten Ihren Aufenthalt in Thailand genießen?

Mehr zum Thema