Thailand Phuket Regenzeit

Phuket Thailand Regenzeit

Zugleich beginnt die offizielle Regenzeit in Thailand mit der Wechselphase im April/Mai. Das Phuket Wetters & die besten Reisezeiten Auf Phuket ist die Hauptsaison von Nov. bis Mi.. August.

Doch ist das wirklich die schönste Zeit zu reisen? Die Witterung auf Phuket und die Welle am Meer hängen von den Monsun-Winden ab. Sie ändern ihre Ausrichtung einmal im Mai /April und dann wieder im September.

Diese Richtungsänderung dauert immer ein paar Tage und das Klima ist oft sehr instabil, besonders in dieser Zeit. Zugleich startet die Regenzeit in Thailand mit der Umbauphase im März. Stattdessen ist das Klima in den Sommerferien recht gemischt, es gibt von allem etwas. Im Oktober/November, wenn der Monsun-Wechsel vollzogen ist, setzt jedoch eine Schönwetterperiode ein, die bis in den Monat März reicht.

Auch wenn der globale Klimawandel in Phuket nicht aufhörte, würde ich die folgende allgemeine Wettervorhersage für das Klima auf Phuket geben: Mitten in der Zeit von März bis Mai: Monsun, starke und lang anhaltende Starkregen. Am Hauptstrand kommt der Fahrtwind nun von der Meerseite und es gibt eine Welle. Jeweils von Anfang Juli bis Ende Oktober: Ein bisschen von allem!

Mäßige, teilweise hohe Wellengänge an den wichtigsten Stränden. Okt. bis November: Monsunwechsel! Viel, und teilweise lang anhaltender Niederschlag und Gewitter. Wenn sich der Fahrtwind geändert hat, verschwindet die Welle an den wichtigsten Stränden. Die meistgenutzte Jahreszeit ist Schönwetter, aber gelegentlich ein starker Dunst. Neben den Wogen sterben in der Vor- und Nachsaison (Mai bis Oktober), vor allem am Kata- und Karonstrand, jedes Jahr mehrere unvorsichtige Urlauber, wenn sie durch einen von den Wogen hervorgerufenen Strom von Rissen ins Wasser gerissen werden.

Am besten besuchen Sie Phuket von Anfang November bis Anfang August. Aber auch in den Monaten Sommer, von Juli bis September, ist es nicht so schlimm. Besonders bei den auf Phuket gelegenen Häusern gibt es dann sehr preisgünstige Angebote.

grüne Jahreszeit

Was ist das für ein Regenwetter? In Deutschland war ich von Anfang März bis Anfang Juli und dort habe ich die Regenzeit erlebt! Doch nun zurück nach Thailand und Phuket. Die Nord-Süd-Erweiterung Thailands beträgt 1770 Kilometer, was der Route Hamburg-Sizilien gleichkommt. So ist es nicht überraschend, dass die Regenzeit in den einzelnen Gebieten zeitlich und inhaltlich variiert.

Die Regenzeit auf Phuket ist zwischen den Monaten May und Oktober. Ich habe seit Tagen kein regnerisches Unwetter mehr gehabt - und es ist noch warmer! In Phuket herrscht ein ganzjährig warmes Tropenklima mit Durchschnittstemperaturen zwischen 30 und 33°C. In Thailand werden die klimatischen Bedingungen des Monsuns dauerhaft mitbestimmt.

Charakteristisch dafür sind die stabilen und ständig wiederkehrenden Monsunwinde, die zwei Mal im Jahr die Windrichtung und damit das Wetter umkehren. Auf Phuket sorgt der Nordost-Monsun von Nov. bis Apr. für kühle und trockene Raumluft vom Asienkontinent und es kommt kaum zu Regenfällen. Im Ausnahmefall kommt der Nordost-Monsun aus dem thailändischen Meerbusen.

Der Süd-West Monsun sorgt im Monat May für viel Niederschlag aus dem Indik. Die Regenzeit auf Phuket setzt ein und die Regenzeit dauert im Monat Juni, August, September bzw. August. Auf Phuket - tatsächlich in ganz Thailand - gibt es drei Jahreszeiten: Besonders empfehlenswert sind die Monaten Dezember bis Ende März als Anreisezeit.

In der Übergangsphase zwischen Nordost- und Südwest-Monsun kann es in Phuket von MÃ? Gewitter und starke Regenfälle sind im Monat April und September zu erwarten. Ansonsten ist das Klima in der Regel recht stabil. Schlechtwetterphasen gibt es immer, die in der Regel nur wenige Tage dauern.

Allerdings können die Monaten May bis October für den reinen Strandurlauber auch ohne starke Regenfälle ein Problem darstellen. Die Regenzeit hat mir gefallen, deshalb gibt es auch eine Bildergalerie zum aktuellen Theme. Ich habe bis heute vor allem erlebt, dass das ganze Rennen wegen des Regens unterbrochen werden musste. Diese Maina und der Sperber haben es vor dem Wetter im Windschatten des Nachbarhauses in Schutz genommen.

Gemäldegalerie Regenzeit.

Mehr zum Thema