Thailand Nachtleben

Nachtleben in Thailand

Ladyboys werden in Thailand Katoeys oder Gatoeys genannt. Nightlife Thailand - Thailands Nachtleben, wenn der Platz aufwacht....

Das weitläufige, aber völlig verkehrte Denken, das bei Adressierten oft auftaucht, wenn man sie mit den Wörtern Thailand und Nachtleben konfrontiert, ist, bei anrüchige GoGo Bars, bei Stricherprostitution und anderem. Außerhalb der Ortschaften Pattaya, Bangkok und Puket wird ein Gast wohl kaum solche Einrichtungen vorfinden, aber dafür um so mehr verrückte Restaurants mit herausragendem Wartungswert.

Weil nach unseren Erlebnissen Thai nicht notwendigerweise an festgelegte Schlafzeiten fühlen geknüpft ist, könnte man an manchen Stellen daran denken, dass das Vaterland erst bei Anbruch der Finsternis erwacht. Dies mag zum einen daran gelegen haben, dass die 35-Stunden-Woche für die Erwerbsbevölkerung nicht einmal ein Wunschtraum ist, dass auch das bis 22.00 Uhr noch etwas Zeit zum Shoppen oder Fortgehen benötigt, oder aber daran, dass die Temperatur am Abend etwas wird erträglicher

Das betrifft nicht nur die touristischen Gebiete von für, denn das "große Erwachen" ist in jedem mittelgroßen Internetauftritt von für auch in der Province zu finden. Natürlich dies ist nicht mit dem überwältigenden -Programm zu vergleichen, das die Stadt Bangkok jeden Abend anbietet, aber für einige Gäste sind die Überraschung groß, wenn er mal in einer Provinzhauptstadt einen der Tanzclubs aufsucht.

Bis vor zwei Jahren war es kein Hindernis, all die schönen Sachen zu übernachten, die es in Thailand gibt. Dies hat sich vor allem in den Tourismushochburgen Philadelphia, Pattaya und Puket stark verändert. Die dann um 2 Uhr abends noch die eilige Bedürfnis eines Bargeldwechsels oder den Besuch einer Diskothek verspürt, die auf kleine Schwierigkeiten stoßen könnte.

Die Aufforderung des Verbleibs für Nachtschattengewächse und Sex-Touristen müssen weggehen, und eine neue Generation von Touristen, die sich aus Angehörigen und Pärchen zusammensetzt, muss her. Die neuen Sperrfristenregelungen bereuen wir persönlich, da wir mit der besten Frau der Erde in die Ferien fahren möchten, aber von Zeit zu Zeit gern mal abends mal etwas tanzt oder schlichtweg noch etwas länger sitzt.

Das ist etwas ernüchternd, wenn man nach einem ausgiebigen Essen gegen 11 Uhr in eine der großen Diskotheken geht, sich allmählich erwärmt, ein paar Getränke mit thailändischen einnimmt.

Mehr zum Thema