Thailand Mekong

Mekong in Thailand

In der Nähe der Provinzhauptstadt Nong Khai (Thailand), das andere Ufer zeigt Laos. First Thai-Laotian Friendship Bridge in Nong Khai. Der Mekong, direkt an der Grenze zu Laos. Die Länder der Region Mekong waren lange Zeit politisch isoliert und für Reisende nicht zugänglich oder zumindest sehr schwierig.

Mekong - Ein erregender Fluß

Auf dem Weg dorthin durchquert der Fluss sechs Länder: China, Myanmar, Laos, Thailand, Kambodscha und Vietnam. Wie der Mekong für die Nachbarstaaten und ihre Einwohner wichtig ist, so vielfältig ist auch die Landschaft der Flüsse mit ihren Kulturschätzen. Weit weg vom Touristenstrom gibt es an der Küste Thailands viel zu sehen.

1966 machte Steve Young auf eine bisher recht unscheinbare Metropole am Mekong aufmerksam. Heute ist es offensichtlich, dass bereits im zweiten Millennium v. Chr. progressive Kultur am Ufer Thailands entstanden ist. Die Grabungsstätten in der Thaiprovinz Udon Thani sind seit 1992 von der UNESCO zum Welterbe erklärt worden.

Diese Fokussierung auf ein detailreiches Bild der vielfältigen Landschaft erweckt das Augenmerk auf einige wenige Figuren rund um den Südostasien. Das Mekong hat die zweithöchste Biodiversität eines Flußes in der Welt. Daß der Mekong für Naturfreunde ein unvergessliches Erlebnis bietet, ist daher ebenso selbstverständlich wie die Wichtigkeit des Fischens. 65 Meter hoch, öffnet der Mukdahan Tower einen weiten Winkel für das Flußtal, die Berge und die Nachbarschaft zu Laos.

Seitdem die zweite Freundschaftsbrücke zwischen Thailand und Laos gebaut wurde, erscheint die Laotenstadt Savannakhet nur einen Katzensprung von uns entfernt. 2. 1770 gründete Chan Kinnarree die "Perle am Mekong", die sich den Gästen lebhaft, lebendig und originell inszeniert. Das Aufkommen von neugierigen Urlaubern, die den nordöstlichen Teil Thailands mit seiner natürlichen Vielfalt und Originalität nach und nach kennenlernen, ändert nichts daran.

Höhepunkt der Innenstadt ist der Indochina Market, der an die Promenade grenzt. Die thailändischen Erzeugnisse werden hier mit Waren aus China, Laos und Vietnam kombiniert. Mukdahan zeigt mit allen seinen Sinnen: Trotz aller Schwierigkeiten in der Schifffahrt ist der Mekong eine Verkehrsachse, die sechs Länder miteinander verbunden hat. Die Strandpromenade wird durch Geschäfte, Kneipen, Restaurants und Tempeln belebt.

Der Panoramablick auf Laos umschmeichelt das Blickfeld und lässt zum Verharren einladen. Durch den charismatischen Mix aus Laos und der thailändischen Tradition hebt sich die Gegend von anderen thailändischen Regionen ab. Bei einem Spaziergang durch die Innenstadt entstehen überraschende Formen französischer Baukunst und Lifestyle, während sich im Sala Kaeo Ku Park skurrile Plastiken aus dem Grünen erhebt.

Wieder und wieder kam die Thaistadt zwischen die Front und wurde zum Gegenstand des Begehrens von Siam, Laos und Frankreichs kolonialem Eifer. Von einer engen freundschaftlichen Beziehung zwischen den Staaten, die den Mekong gemeinsam haben, kann auch heute noch nicht die Rede sein. 2. Dies ist der Grund für das große Engagement vieler Wallfahrer im nordöstlichen Teil Thailands.

Der Mekong von der Entstehung bis zur Öffnung als "Nine Dragon River" in Vietnam zu erfahren, muss ein großes Unterfangen sein. Auf der tieferen Ebene gibt es fruchtbares Flachland, das große Bevölkerungsteile ernährt. Doch auch das wechselhafte Naturspektakel auf dem Thai-Flussteil verzaubert die Sinnesorgane. Golden leuchtende Schläfen stehen im Widerspruch zur Originalität des wilden Flusses.

Eines der außergewöhnlichsten Reiseerlebnisse ist sicherlich eine Flussfahrt auf dem Mekong. Feriengäste können sich auf den Nord-Osten Thailands und das Golddreieck beschränken. Bei längeren Abenteuerreisen werden zum Beispiel vier südostasiatische Sehenswürdigkeiten auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes besucht. Auf den Schiffen der Mekong Kreuzfahrten entspricht das Schiff dem heutigen Stand der Technik und bietet luxuriöse Ausstattungen.

Die Besatzung und die Gastfreundlichkeit der Thailänder sorgen für eine herzliche Portion Wärme und erfrischende Spontaneität. Ein reines Erkunden des Südostasienflusses ist ebenso geeignet wie die Verbindung einer Mehrtagestour mit einem Besuch in Bangkok oder einem Badeferienaufenthalt an den wunderschönen Badestränden.

Mehr zum Thema