Thailand Koh Ngai

Simbabwe Koh Ngai

Der Koh Ngai Resort liegt im Trang Archipel und bietet einen herrlichen Blick auf die Andamanensee. auf einer Weltreise und sind unsere festen Reisepunkte: Ein Ausflug ins paradiesische Koh Ngai Auch Koh Ngai, oft als Koh Hai bekannt, ist eine weitere kleine vorgelagerte Stadt. Obgleich es administrativ zu Krabi zählt, wird es hauptsächlich von der Region Trans oder den umgebenden Inselgruppen wie Koh Mook oder Koh Kradan angeflogen. Er selbst hat nicht viel zu sagen.

Anlass genug für uns, die lnsel während unseres Aufenthaltes auf Koh Mook zu besichtigen. Der Start erfolgte gegen neun Uhr in unserem Ressort auf Koh Mook. Um die berühmte Smaragdhöhle auf Koh Mook zu besichtigen, haben wir das mit unserem Bootsführer gemacht.

Frühmorgens war dies unsere erste Station der Besichtigung, da die Grotte zu dieser Zeit nicht überlaufen ist. Diese Smaragdhöhle wird auch Morakot Cave genannt und kann nicht mit einem Longtail-Boot erobert werden. In der Regel schwimmt der Gast aber nicht allein durch die teilweise völlig abgedunkelte Grotte, sondern es kommt ein Führer vorbei.

Bei uns war das einer unserer beiden Kahnführer. Die Grotte Koh Mook und die umgebenden Inselchen sind Teil des Nationalparks Chao Mai und normalerweise ist für den Aufenthalt in der Smaragdhöhle eine Eintrittsgebühr inbegriffen. Es war jedoch niemand vor Ort, der während unseres Besuchs eine Abgabe einforderte.

Drinnen können Sie sich am Meer entspannen, ein paar Bilder machen und die imposante Stimmung der Umgebung der Höhle und des Dschungels geniessen, bevor Sie zurückschwimmen. Die Grotte wurde übrigens früher von Seeräubern als Unterschlupf für ihre Opfer ausgenutzt. Man kann die Smaragdhöhle nur bei niedrigen Wasserständen erreichen, also war dies ein ideales Verstecken für die Eroberer.

Dann ging es weiter in Fahrtrichtung Koh Ngai. Zwischen Koh Mook und Koh Ngai ist es vielleicht eine 20-30 Minuten-Schifffahrt. Auf dem Weg kommen Sie an vielen kleinen Inselchen und Steinen vorbei, die zum Schnorcheln sehr beliebt sind. Auf dem Weg von Koh Mook nach Koh Ngai gibt es 3 Insel.

Unglücklicherweise gibt es auf keiner der beiden Inselchen einen Badestrand. Diese letztgenannte ist gleichnamig mit der gleichnamigen kleinen Halbinsel Koh Ma auf Koh Phangan an der westlichen Küste, die über den Haad Mae Haad Beach erreicht werden kann. In Thailand kommt es oft vor, dass gleichnamige Inselchen den selben Name tragen. Nach einer kleinen Bootstour an diesen beiden Inselchen vorbeigefahren, kommen Sie schließlich auf die paradiesische Halbinsel Koh Ngai.

Das Eintreffen auf Koh Ngai ist wirklich fantastisch. Vom Schiff aus gesehen sehen die Inseln sehr schön aus. Auf Koh Ngai gibt es, wie schon gesagt, nicht wirklich viel. In der Regel sind diese etwas teuerer und wenn Sie bei der Übernachtung Kosten einsparen wollen, raten wir Ihnen dringend, auf Koh Mook zu bleiben und nur für einen Ausflug nach Koh Ngai zu kommen.

Sie ist auch ideal zum Fotografieren, denn die Landschaft ist großartig und mit den ganzen Inselchen und dem Hinterland im Bildmotiv. So gut 3 Std. am Meer verbracht, entspannt und entspannt die Inselidylle ausgenutzt. Anschließend ging es zurück zum Longtail-Boot und nach Koh Mook.

Die Rückfahrt bietet auch einen tollen Ausklang des Tages, wenn Sie die Insel wieder passieren und einen tollen Blick auf das Kontinent haben. Waren Sie schon mal auf Koh Ngai?

Auch interessant

Mehr zum Thema