Thailand Insel Geheimtipp

Insider-Tipp zur Insel Thailand

Asia Thailand: Fünf Inseln für jeden Geschmack. Alle Insider-Tipps sind bekannt. Sie werden Ihr Glück als Thailand-Purist finden. Das kleine Eiland ist immer noch ein Geheimtipp. Die Insel hat aber auch schöne Strände zum Entspannen.

Die 10 unberührten Inseln in Thailand, die nicht jeder weiß - mit Bilderbuchstränden.

Die thailändischen Inseln sind eine Oase im Meer. Hier finden Sie zehn unversehrte Inseln und die besten Badestrände! Vielleicht noch ein netter Badestrand? Und dann ab nach Thailand. An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen 10 Inseln (eigentlich 12 und einen kleinen Zusatzbonus ), die uns von Locals vorgeschlagen wurden und die Sie vielleicht noch nicht kennen!

Ein echter Geheimtipp ist die nur 23 Kilometer lange Insel Koh Kood (wird unter anderem auch Koh Kut genannt) im Nordosten Thailands, da sie noch nicht so stark entwickelt ist wie die Nachbarinseln. Wenn Sie also auf der Suche nach Partys und Hektik sind, werden Sie es in Koh Kood nicht vorfinden, aber es ist der ideale Ort zum Entspannen!

Populäre Badestrände auf der Insel sind Tapao, Klong Chao (in der Naehe des Strandes ist auch der Klong Chao Wasserfall) und Yai Kee. Auch die Bucht von Philadelphia ist einen Besuch wert. Im Allgemeinen gibt es mehr Badestrände an der westlichen Seite von Koh Kood. Die Inselgruppe Koh Ta Chai ist Teil des Archipels von Phuket, jedoch etwas weiter weg von den wichtigsten Inseln an der thailändischen Ostküste und etwa 50 Kilometer von der thailändischen Ostküste gelegen.

Die Insel ist leicht mit dem Schnellboot zu erkunden. Aufgrund der geringen Größe der Insel gibt es nicht unzählige Badestrände, sondern einen 800 Metern lange, weiße Badestrand! Hier finden Sie billige Flugverbindungen nach Thailand! Auf der größten und gleichnamigen Insel der Similan Inseln, die übrigens den Mu Ko Similan National Park bildet, gibt es spannende Gesteinsformationen; die oben gezeigte wird "das Segel" genannt und ist eine Sehenswürdigkeit.

Wunderschön ist die Donald Duck Bay, die dank ihrer Gestalt den witzigen Nickname hat. Auch die surinischen Inseln formen einen Naturpark und befinden sich im Norden der Similan Inseln an der thailändischen Küste. Es gibt eine Inselgruppe von fünf Inseln, von denen zwei besiedelt sind: Den unberührten Sandstrand findet man in der Bucht von May Ngam an der westlichen Küste von Nuea.

Mae Yai ist die grösste Inselbucht auf der Ostseite. Tauchparadiese wie der Sandstrand in der Tao-Bucht finden Sie auf der Insel selbst. Aber auch in Europa gibt es traumhafte Inseln für Ihren Badeurlaub. Lesen Sie mehr über 12 fremde Inseln in Kroatien! Die Insel Koh Phi Phi Phi Phi Leh ist Teil des Koh Phi Phi Archipels und befindet sich in unmittelbarer Nähe der Insel Koh Phi Phi Don.

Diejenigen, die den Streifen The Beach kennen, werden Maya Bay erkennen, weil er dort gefilmt wurde. Diese Bucht ist eines der populärsten Foto-Motive von Thailand und steht auch bei Taucher hoch im Kurs. Die Bucht ist sehr beliebt. Der Archipel befindet sich an der westlichen Küste der südlichen Spitze von Thailand. Die Insel ist felsig und es gibt unzählige kleine Inseln, die nur mit dem Schiff zu erreichen sind, wie z.B. die Bucht von Pi Leh oder die Bucht von Sara.

Ein Bootsausflug ist auf jeden Falle lohnenswert, denn es gibt auch eine Vielzahl faszinierender Höhlenformen und man kann vom Schiff aus ins kalte Wasser gehen. Die Insel Koh Tao befindet sich im thailändischen Meerbusen im Norden von Koh Samui und ist nur 7,5 Kilometer lang. Wenn Sie also Koh Tao in Reinkultur kennen lernen wollen, sollten Sie sich schnellstmöglich auf die Insel begeben, denn die Infrastruktur wird immer besser, was natürlich auch mehr Feriengäste mit sich führt.

Der Sandstrand von Sairee erstreckt sich entlang der westlichen Küste von Koh Tao, ist aber auch einer der geschäftigsten. Wenn Sie nach Ruhe suchen, sollten Sie die Freedom Bay besuchen, diese kleine Badebucht in unmittelbarer Nähe des gut ausgebauten Strandes Ban Kao von Bangalore. Die Insel Koh Nang Yuan ist eine sehr außergewöhnliche Formation, da sie aus drei Inseln zusammengesetzt ist, die durch einen Sandstrand miteinander verknüpft sind.

Nur wenige hundert m lang ist die Privatinsel und damit ein kleines Naturparadies mit kaum Ausstattungen. Es befindet sich auch neben der grösseren Insel Koh Tao, die mit dem Schiff schnell zu erreichen ist. Auf der Mini-Insel neben Koh Tao gibt es wie gesagt eine sehr unkonventionelle Beachformation, die drei Mikroinseln untereinander verbunden hat.

Ein echter Ferientraum ist Thailand - jedenfalls dann, wenn es nicht ständig aus dem Eimer läuft. Hier erfahren Sie, wie Sie die Thai-Regensaison vermeiden können! Die Insel Koh Wua Ta Lap ist Teil des beeindruckenden Mu Ko Ang Thong Nationalparks, der 42 Inseln beinhaltet, aber sehr intakt ist.

Wenn Sie die Einsamkeit suchen und das Leben auf der Insel wie die Einwohner erfahren möchten, sollten Sie einen Ferienbungalow auf der Insel anmieten und die Insel mit nur wenigen Urlaubern und Einwohnern gemeinsam nutzen. Auf der unberührten Insel gibt es weisse Strände, aber man sollte unbedingt zu einem der Aussichtstürme gehen, um einen eindrucksvollen Blick auf die umgebenden Inseln des Naturparks zu haben.

Klicken Sie hier und erkunden Sie Thailand mit dem Mietfahrzeug! In unmittelbarer Nähe der malaysischen Landesgrenze (es gibt auch eine Schiffsverbindung vom Nachbarstaat zur Insel) befindet sich Koh Li Pe, das Teil des Nationalparks für Meeresforschung ist.

Auf der Insel gibt es schöne Sandstrände, aber es muss auch gesagt werden, dass die Region um die malaysische Staatsgrenze nicht zu den sicherste Gegenden Thailands zaehlt. Der Pattaya Beach empfiehlt sich für Partyfans, da dort auch am Abend etwas los ist.

Diejenigen, die es vorziehen, sich zu erholen, sollten zum Sunset (Hat Pramong) Beach gehen, der Ruhe und Entspannung mitbringt. Wieso sollte es nach Thailand gehen? Lesen Sie hier weiter: Eine Reise durch Thailand: Entdecken Sie die Vielfältigkeit und Exotismus des ganzen Jahres! Die Insel Koh lanta besteht aus einer doppelten Insel, die in die beiden Inseln Land Yai und Land Noi unterteilt ist, von denen letztere weit weniger besiedelt ist als die eher touristischer entwickelte Insel Land Yai.

Die Insel Koh Lanta befindet sich im Südosten der viel kleiner gelegenen Inseln Philipp Philipp. Beide Hälften der Insel sind durch einen 1 Kilometer lange Wasserlauf abgetrennt und gehören zum Mu Ko Lanta Nationalpark. Von den zahlreichen Stränden an der westlichen Küste von Koh Lanta Yai sind vor allem die nördlichen, wie der beinahe bekannte Long Beach (Phra Ae), sehr populär und lebendig.

Von der Insel aus gibt es auch die meisten Gaststätten, Kneipen, Geschäfte und in der Regel mehr Freizeit. Der südliche Teil von Lanta Yai ist viel abgelegener; Klong Yak Beach und Bamboo Bay wären zwei der ruhigsten und natürlichsten Stände. Letzteres befindet sich in unmittelbarer Nähe des Nationalparks, wo sich der oben abgebildete Turm befindet.

Für diejenigen, die es wirklich entlegen wollen, Lanta Noi, die im Halbschatten ihrer Schwesterinsel steht, aber vollkommen unangetastet ist und sich entdecken lassen will. Wir wollen Ihnen nach den 10 Inseln einen netten Sandstrand auf dem thailändischen Kontinent als kleinen Vorteil nicht absprechen. Darüber liegt der bekannte und schöne Railay-Strand, der sich im südlichen Teil des Bundeslandes in der Region Krabi und unweit der Stadt mit gleichnamiger Lage liegt.

Genau da ist auch der beeindruckende Sandstrand Phra Nang, auch mit eindrucksvollen Kalkformationen. Während Sie in Thailand sind, verpassen Sie nicht die lokale Gastronomie! Klicken Sie hier für die besten Flugangebote nach Thailand!

Mehr zum Thema