Thailand Geld

Thai-Geld

In Thailand wird die thailändische Währung mit Baht (THB) bezahlt. Auf Reisen nach Südostasien tausche ich in Deutschland nie Geld um. Coin oder Geld) ist damit verbunden.

Alles über Geld in Thailand:

Im Grunde genommen: In Thailand ist Geld ein Muss, und es gibt an jeder Straßenecke Automaten. Auszahlungen funktionieren immer mit einer Kreditkartenzahlung und mit der EC-Maestro-Karte in den wichtigsten Bankgeschäften. Der Name der thailändischen Landeswährung lautet BAHT (THB/?) - das weiß natürlich jeder. Sie können nur in Hotelanlagen, Einkaufszentren und anspruchsvollen Gaststätten mit Kreditkarten zahlen.

Rückzugsgebühren sind unvermeidlich (200 Baht), daher ist es vorzuziehen, den Maximalbetrag anstelle mehrerer kleiner Summen zu verwenden. Auch die DKB-Bank, die in den vergangenen Jahren angekündigt hat: "Weltweit mit der DKB Visa Card gratis Geld abheben", hat diese Aktion umgestellt. Wie ist der derzeitige Kurs, wenn Sie mit einer Karte in Thailand Geld ausgeben?

Die Bangkok Bank gibt eine gute Auflistung aller Bankkurse mit dem jeweils gültigen Tagessatz - inklusive eines Währungsrechners (Währungsrechner oben rechts auf der Website). In Deutschland niemals Geld umtauschen. Aber auch in der Schweiz und Österreich sind die Kurse "Euro in Baht" oder "CHF in Baht" sehr schlecht!

In Bangkok gibt es am Airport Suvarnabhumi eine erste amtliche Wechselstelle zwischen Reisepasskontrolle und Gepäckabholung. Im Ankunftsbereich sind alle wichtigen Thai-Bankenfilialen zu erreichen - ein Geldumtausch wird dort jedoch nicht empfohlen. Das Honorar ist zu hoch und die Reaktion der Mitarbeiter lautet: "Wir sind am Flughafen".

Nach der Gepäckabholung am Weltflughafen fahren Sie in den Keller, wo die Railway Link (Express Line) vom Airport unmittelbar in die City führt. Es gibt mehrere Wechselstellen, die zum besten Wechselkurs umstellen. Fotogalerie Flughafenwechselstuben: Wie kommt man dorthin? 000 Thailändische Baht zum Nachweis (oder dieser Wert, umgetauscht 520 ?, in einer entsprechenden anderen Währung).

Rechtfertigt werden die Kontrollmaßnahmen dadurch, dass immer mehr ausländische Personen vorgeben, Urlaub zu sein und dann in Thailand illegal mitarbeiten. Im Grunde genommen muss man nachweisen können, dass man auch als Feriengast seinen eigenen Lebensstil in Thailand finanzieren kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema