Thailand Ferien Koh Samui

Feiertage Thailand Koh Samui

Urlaub in Ko Samui und Entspannung in einer traumhaften Umgebung. Koh Samui ist heute eines der beliebtesten Urlaubsziele in Thailand. Samui Koh Die Insel Koh Samui ist ein Kleinod mit schönen Palmstränden, traumhaften Buchten und einer umfangreichen Ausstattung, ein wahres Eldorado für Ratten und Solarien. Für Unternehmer gibt es neben vielen guten Bars, kleinen Pubs und einer großen Auswahl an Geschäften und Geschäften auch einiges mehr. Im Grunde kann man in Koh Samui das ganze Jahr über schwimmen.

Im Winter hingegen kommt es vor allem im Winter zu kurzen, heftigen Schauern und teilweise heftigen Wellen, vor allem im Monatsnovember und -12. Es gibt auch regelmäßige Flugverbindungen nach Philadelphia, Chiang Mai, Krabi, Singapur, Kuala Lumpur und Hongkong.

In Thailand gelegen, inspiriert diese traumhafte Tropeninsel jedes Jahr mehrere tausend Besucher mit ihren schneeweissen Sandstränden und zahllosen Kokosnusspalmen.

In Thailand gelegen, inspiriert diese traumhafte Tropeninsel jedes Jahr mehrere tausend Urlauber mit ihren schneeweissen Sandstränden und zahllosen Kokosnusspalmen. Mit 254 Quadratkilometern und rund 35.000 Einwohner nach den Inseln Ko Chang und Puket ist Koh Samui die zweitgrößte thailändische Stadt. Ungefähr eine Stunde Flugzeit von Bangkok aus, überraschen die Inseln ihre Gäste mit vielen kleinen und großen Wasserkaskaden und vielen Traumbucht.

Noch vor wenigen Jahren wurde die lnsel von Rucksacktouristen beinahe ausschliesslich aufgesucht. Deshalb wird Koh Samui nun auch von verschiedenen Pauschalreiseveranstaltern offeriert. Nur in den frühen Achtzigern kamen die ersten Rucksacktouristen auf die lnsel. Die Insulanerinnen und Insulaner leben bis dahin nahezu ausschliesslich von der Agrarwirtschaft und der Fischerei. Heute hat die Stadt einen eigenen Flugplatz und verfügt über nahezu eine Millionen Reisende pro Jahr.

Auf Koh Samui gibt es eine ca. 50 Kilometer lange Umgehungsstraße, die die Fahrt zu den Sehenswuerdigkeiten per Boot oder Mietmoped ermoeglicht. Das thailändische Tropenklima ist das ganze Jahr über gleich. Am besten besuchen Sie Koh Samui zwischen November und April.

In dieser Zeit laufen nur kleine, lauwarme Duschen durch die Stadt. Wenn Sie Koh Samui fernab der touristischen Bäche erforschen wollen, ist ein Aufenthalt in der regnerischen Jahreszeit eine gute Idee. Klima Tisch Koh Samui Urlaub: Die Stadt Koh Samui befindet sich in der Klimazone der USA. Die tropentypische Lage der Inseln ist sehr niederschlagsreich. Durch die Abholzung ist der Urwald auf Koh Samui sehr selten.

In der Zwischenzeit wird der Schutz des verbleibenden Regenwaldes angestrebt. Woher der ursprüngliche Begriff Samui kommt, ist bis heute nicht erforscht. Samui leitet sich auch vom Begriff Saboey (malaiisch für "sicherer Hafen") ab. Der Legende nach war Samui schon vor 500 bis 2000 Jahren bewohnt, wenigstens zeitweilig. Man sagt, dass die chinesischen Seeleute auf dieser lnsel für das Trinkwasserbunkern oder die Reparatur ihrer Boote angelandet sind.

Die erste Zeichnung von Koh Samui entstand 1687 auf historischen Landkarten der Ming-Dynastie. Doch auch die Fischer aus Malaysia kannten Samui. Es dauerte bis ins achtzehnte Jh., bis die Inseln endgültig sesshaft wurden. Dort siedelten sich neben Siedler von der chinesischen Halbinsel Hainan auch Thais vom chinesischen Kontinent an. Im Samui lädt ein Meerwasseraquarium und ein Tierpark zum Bummeln ein.

Hier kann man viele der Exoten aus der thailändischen Tier- und Tauchwelt sehen. Die beiden Sehenswürdigkeiten befinden sich im südlichen Teil der Stadt. Den Schmetterlingsgarten finden Sie auch im südlichen Teil der Stadt. Mehr als 100 unterschiedliche Tierarten dieser wohl gefährlichen Tierarten in Thailand wohnen auf einer Krokodil-Farm. Der Hin Lad Falls liegt etwa zwei Kilometern von Nathon.

Im Fischdorf Hua Thanon befindet sich das antike, originale Koh Samui mit seinen Teakholzhäusern, die ebenfalls mit Holzschnitzereien verziert sind. Das ist die einzigste auf Koh Samui. Zu den populärsten Wasserfällen der ganzen Welt gehören die beiden Na Muengs. Der Name kommt von den Violettfelsen, denn Na Mang heißt auf Thai Veilchen.

Der Großteil der Einwohner Samuis sind Theravada-Buddhisten. In Samui wohnen Buddha und Moslems, anders als auf dem Kontinent, in Frieden zusammen. Manche buddhistischen Klöster bieten Ihnen die Möglichkeit, Samui zu besuchen. Im Wat Khunaram, in der Nähe des Dorfes Ban Hua Thanon, ist die Mumie Luang Phor Daeng Payasilo eines Mönchs zu sehen.

Eine typische thailändische Speisekarte umfasst eine Suppensuppe, einen würzigen Blattsalat oder optional ein Currygericht und meist Fische und Gemüsesorten als Soße. In Koh Samui gibt es viele Kochläden am Strassenrand, die zum Mitnehmen einladen.

Auch interessant

Mehr zum Thema