Thailand Bangkok und Inseln

Bangkok und Inseln in Thailand

Wir kombinieren dies mit einem Aufenthalt in Bangkok und Inselhüpfen und stellen Ihnen eine unvergessliche und individuelle Rundreise zusammen. Von Bangkok aus verkehren mehrmals täglich Züge in den Süden Thailands. Ihr abenteuerlicher Thailand Inselhüpfen beginnt in der pulsierenden, kosmopolitischen Stadt Bangkok an der Ostküste.

Bangkoks & Koh Chang Inseln " Bangkok - Ayutthaya - Bang Pa-In - Damneon Saduak - Koh Chang Inseln - Thailand

Dein Ziel: Entdecke das Lächeln und kombiniere die kulturelle und geschäftige Umgebung von Bangkok mit einem erholsamen Strandurlaub auf Koh Chang. Doch auch in Bangkok selbst gibt es so viel zu erproben! Genießen Sie die thailändische Lebensweise auf den örtlichen Marktplätzen oder entlang der Ufer und besuchen Sie schöne alte Gebäude!

Auf der zweitgrößten Trauminsel Thailands gelten die Traumstrände als der Insider-Tipp unter den Genießern. Hinzu kommen vier vor der Küste liegende Inseln, die perfekt in diese Südsee-Atmosphäre eintauchen. Anschliessend geht es mit dem Longtailboot zur kgl. Ferienresidenz Bang Pa-In, die in einem schönen Park aufliegt. Danach geht es in nördlicher Fahrtrichtung nach Nakhon Pathom, der 127 Meter hohen Phase Pathom Chedi ist die höchstgelegene in Südostasien und das Herzstück des längsten buddhistischen Kulturzentrums Thailands.

Anschließend bekommen Sie bei einer thailändischen Kulturshow einen Einblick in die urtümliche dörfliche Kultur Thailands. Dein Stadthotel: Das stilvolle Aetas Lumpini Hotel ****+ befindet sich in zentraler Lage an der Road 4 Road in der Nähe von der Autobahn 4, etwa 5 Minuten zu Fuß vom "Lumpini Park" aus. Dein Badehotel: Das Luxushotel Die Smaragdbucht Koh Chang ******* befindet sich unmittelbar am Strand am südlichen Ende des Klong Prao Strandes.

Der Komplex hat einen Privatstrand und umfasst eine Eingangshalle mit Empfang und Bars, drei à la Carte-Restaurants sowie einen Pool (50 m) mit Sonnenterasse (Sonnenliegen, Sonnenschirme, Handtücher am Badeplatz inklusive), Jacuzzi und Poolbar. Aufpreis: Das hauseigene, renommierte "Sivara Spa" mit 6 Behandlungszimmern ermöglicht Ihnen pure Erholung mit einer großen Bandbreite an Massage-, Körper- und Schönheitsbehandlungen.

Die thailändische Stadt Sarawasdee empfängt Sie im "Land des Lächelns" und verwirklicht Ihre Ferienträume. Im ehemaligen Kingdom of Siam, Thailand, gibt es eine schier unendliche Anzahl von Sehenswürdigkeiten und Erlebnissen, so dass Sie auch nach mehreren Ferienreisen immer wieder aufs Neue fasziniert und überrascht sein werden, etwas Neuartiges zu entdecken. Bereits in der wechselvollen Entstehungsgeschichte des heutigen Thailand wurde der erste Baustein für die heute angebotene Vielseitigkeit des Staates aufgesetzt.

Von 800 bis 1100 beeinflusste die khmerische Bevölkerung die Thaikultur entlang ihrer Handelswege. Wenige Jahre später veranlasste ein Kelch von Dschingis Khan, Kublaj Khan, eine Migration von Menschen aus Südchina nach Thailand. Siam, das erste hoheitliche Reich Thailands, wurde 1253 erbaut. Von 1597 bis 1758 erlebte die Hansestadt ihre Blütezeit mit prachtvollen goldenen Gebäuden und über einer Millionen Einwohner.

Nur 500 Bewohner konnten nach der Flucht nach Timburi die Grundlage für den Boom der Großstadt schaffen, die später zu Bangkok wurde. Die erst 200 Jahre alte "Stadt der Engel" ist heute eine lebendige Großstadt mit über 8,2 Mio. Menschen. Genauso beeindruckend und doch malerisch wie das Klima völlig anders ist Nordthailand mit dem Mittelpunkt Chiang Mai und der Insel Israel im Südosten Thailands.

Der klingende Name Pattaya, Rayong, Koh Samet, Shuket und Koh Samui ist unmittelbar mit einem erfüllten Strand- und Badevergnügen verbunden. Die von den Einwohnern liebevoll als " City of Angels " bezeichnet, können die ersten Impressionen der lebendigen Großstadt Bangkok eine polarisierende Wirkung haben. Doch fast jeder, der nur wenige Autostunden in der vielseitigen Landeshauptstadt zugebracht hat, spürt bald eine gewissheit.

Prachtvolle Schlösser und Tempeln inmitten der heutigen Metropole lassen an die Pracht früherer Epochen denken. Mit den Eindrücken einer Bootsfahrt durch die Grachten von Bangkok erhielt die Hansestadt auch den Beinamen "Venedig des Ostens". Die nur wenige Autostunden von Bangkok entfernte Metropole Chang Mais ist die zweitgrösste in Thailand. Besonders auf die Geschichte der Metropole sind die Bewohner besonders beeindruckt; einige sehen nicht Bangkok, sondern Klausenburg als die tatsächliche kulturelle Hauptstadt.

Diejenigen, die sich für die thailändische Landeskultur interessieren, werden von den mehr als 300 Tempeln und zahllosen Marktplätzen der Metropole beeindruckt sein. In der bewaldeten Region Krabi, an der Andamanensee gelegen, gibt es 120 km Küstenlinie und vor dem Meer liegende Inseln mit traumhaften Unterwasserstränden. Durch die abwechslungsreiche Natur mit Kalksteingebirgen, Grotten und malerischen Naturschutzgebieten zieht es Bergsteiger und Naturfreunde in die wohl landschaftlich reizvollste Region Thailands.

Unterwegs zum legendären Golddreieck lohnt sich ein Zwischenstopp in Chiang Rai und Chiang Saen. Das Opiummuseum befindet sich im Grenzdreieck von Thailand, Laos und Burma. Thailands drittgrösste Insel, Koh Samui, ist von Bangkok aus über einen eigenen Flugplatz in nur einer Autostunde erreichbar. Fernab der beiden Hauptferienstrände Chaweng und Lamai finden Sie auf der 250 km großen vorgelagerten Südseeinsel einige originelle Ortschaften mit Südseeflair.

Die größte thailändische Urlaubsinsel mit dem Namen Puket erfüllt alle Wünsche nach einem paradiesischen Tropenparadies. Aufgrund der Grösse der Insel an der südwestlichen Küste gibt es für jeden Geschmack ein passendes Anbot. Landesname: Hauptstadt: Verwaltung: Thailand ist eine verfassungsmäßige Abordnung. Ort und Klima: Thailand befindet sich in Südostasien zwischen Myanmar, Laos, Kambodscha und Malaysia.

Höchstgelegenheit: Die höchstgelegene Stelle Thailands ist der Gebirgszug Doi Inthanon mit 2.565 Meter in der Region Chiang Mai. Gebiet: Thailand hat eine Größe von 513.115 km². Bevölkerungszahl: Die Einwohner Thailands sind etwa 70 Mio. Menschen. Offizielle Sprache ist Thai. Die lokale Waehrung ist das Thai-Bad (THB).

Für Thailand gelten die metrischen Mess- und Gewichtssysteme. Zeitverschiebung: Im Gegensatz zur zentraleuropäischen Zeit (MEZ) ist Thailand sechs Autostunden voraus. Im Sommer (MESZ) liegt die Zeitdifferenz jedoch nur bei fünf Std. Die Zeitdifferenz liegt bei nur fünf Std. Die Zeitdifferenz zwischen den beiden Sommermonaten. Informationen: Thai Tourist Office in Deutschland, Bethmannstraße 58, 60311 Frankfurt am Main, Telefon: +49 (0) 69 - 138 139-0, Internet: www.thailandtourismus.de.

Die ärztliche Behandlung muss in Thailand unverzüglich finanziert werden. Großer Palast: Der Königliche Palast ist die beeindruckendste Attraktion in Bangkok. Die Schlossanlage gewährt einen tiefen Blick in die vergangenen Zeiten der Thaigeschichte. Über das Wiseedtschairi Gate (Tor zum Wonderful Victory) betreten Sie den heiligen Bereich, in dem sich der Wat Phra Kaeo (Tempel des Smaragdbuddhas) befindet.

Watt Arun: Ein weiteres Sehenswürdigkeit ist das Wat Arun, der Morgendämmerung. Auf dem prächtigen, 86 m hohen Mittelbalkon, der mit vielen Porzellanteilen geschmückt ist, gibt es einen unvergleichbaren Blick und, wenn man die steile Treppe hinaufgeht, auch einen wunderschönen Blick. Wasser Pho: In der NÃ??he des königlichen Palastes befindet sich der Ã?lteste Tempels von Bangkok, Wat Pho.

Aufgrund der 45m langen und 15m hoch gelegenen Buddha-Statue wird sie auch Temple of the resting Buddha bezeichnet. Das Wat Pho ist auch der Hauptsitz der ersten staatlichen Volkshochschule in Thailand. Shiang Mai: Aufgrund ihrer geographischen Position wird die zweitgrösste Insel Thailands, Chiang Mai, Rosa des Großen Namens genannt. Der Name lautet Rosa des Nördlichen. Am Fuße des Doi Pui Gebirges befindet sich die Hansestadt, wo thailändisches Kunsthandwerk, vor allem Jadeschmuck, und eine bedeutende Hochschule zu Hause sind.

Last but not least gibt es in Chiang Mai über 200 unterschiedliche Stempel. Sie ist Thailands ältester Badeort. Mit drei Kilometern Länge und besonders feinem Sandstrand ist er ein begehrtes Ziel für wohlhabende Thais und nicht zu vergessen auch für das thailändische Königspaar. Im Umkreis der Innenstadt gibt es unzählige begehbare Tempelgrotten mit einigen wunderschönen Buddha-Statuen.

Der Khao Sam Roi Yot Naturpark, 25 km südlich der Hauptstadt liegt, ist für Naturfreunde von Interesse. Einsamer Planeten Reiseleiter Thailand.

OLYGLOTT über den Reiseleiter Phuket, Ko Samui, Krabi. Die erste Destination, um die Kulturvielfalt Thailands kennen zu lernen, ist "Ancient City" (Muang Boran) südwestlich von Bangkok. Egal ob die Klöster von Bangkok, die Klammen der Bucht von Phil Nga oder das wunderschöne blaue Meer vor den Inseln im SÃ??den, Thailand ist vom Meer aus sehr gut zu erobern.

Im Dusit Zoo in Bangkok gibt es nicht nur einen Einblick in die asiatische Fauna, sondern auch viele Sehenswürdigkeiten und Kinderspielplätze. Im Allgemeinen gibt es in Thailand viele unterschiedliche Arten von Tieren zu erforschen und einige können auch aus nächster Nähe beobachtet werden. In Thailand gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten.

Auch interessant

Mehr zum Thema