Thailändisches Konsulat München

Thai-Konsulat München

Die thailändische Botschaft in München ist eine Niederlassung der thailändischen Botschaft in Deutschland. Royal Thai Consulate General Munich Royal Thai Honorarkonsulat für Bayern. Visumausstellung - ???

????????? ?? ? ?????????

Ausweis ( "Pass"), Kinderpass oder Reiseausweis müssen am Tag der Anreise in Thailand für einen Zeitraum von mind. 6 Monaten gelten. Von der thailändischen Auslandsvertretung werden keine Zertifikate an Reisende ausgestellt, deren Pässe weniger als 6 Monaten nach der Ankunft gelten. Liegt die Geltungsdauer des Passes unter 6 Monaten, wird die Zulassung nicht bewilligt, so dass die unmittelbare Heimreise beginnen soll.

Staatsbürger, deren Ziel es ist, ausschließlich zu touristischen Zwecken zu reisen, können sich bis zu 30 Tage ohne Visa pro visumfreiem Aufenthalt in Thailand niederlassen, auch bei der Einfuhr über Land. Wir weisen darauf hin, dass ein Aufenthalt von insgesamt 90 Tagen innerhalb von 6 Monate (ab dem ersten Tag der Einreise) nicht unterschritten werden darf.

Bei längerem Verbleib ist ein Visa im Voraus zu beantragen. Der Antrag auf ein Visa ist spätestens 3 Monaten vor Reisebeginn möglich. Die Einreisevisa sind drei Monaten ab Ausstellungsdatum Gültigkeit. In dieser Zeit muss der Bewerber Thailand betreten haben. Der zulässige Aufenthaltszeitraum wird mit dem Tag der Aufnahme festgelegt.

Der Tag der An- und Abreise wird von der Einwanderungsbehörde in den Pass eingeprägt. Das Einreisen in das Gastland wird nur vorort durch die Ausländerbehörde Thailands bewilligt und kann trotz eines gültigem Einwanderungsvisums verweigert werden. Auch die Aufenthaltsdauer wird von der Einwanderungsbehörde Thailands (ab dem Einreisedatum) je nach Visumart festgesetzt.

Wir weisen darauf hin, dass das Einreisevisum nach der Abreise unwirksam wird und nach der Rückkehr nicht mehr verwendet werden kann. Die Gültigkeit des Reisepasses muss am Tag der Einreise in Thailand mindestens 6 Monaten betragen. Bei einer geplanten Mehrfacheinreise muss der Pass am Tag der letzen Einreise in Thailand noch mindestens 6 Monaten nachweisen.

Wenn Sie am Flugplatz in Thailand einreisen, notieren Sie sich das Ein- und Ausreisedatum, das die Einwanderungsbehörde in Ihren Pass eingetragen hat, und überprüfen Sie die Genauigkeit der zugelassenen Aufenthaltstermin. Im Falle eines Fehlers setzen Sie sich unverzüglich mit den Einwanderungsbehörden in Verbindung. Hinweis zum Visumaufkleber: Das Gültigkeitsdatum des Visums bedeutet, dass die Einreise in Thailand innerhalb dieses Zeitrahmens erfolgen muss.

Nur bei der Ankunft erhältst du den bewilligten Aufenthaltsort, abhängig von der Visumart, die in deinem Pass angegeben ist. Das Visum ist nicht gleichbedeutend mit der Dauer des Aufenthalts. Besitzer eines Touristen- und eines Nichteinwanderungsvisums müssen nachweislich wirtschaftlich beweisen können, dass sie bei der Einreise eine Familienangehörigkeit von mindestens 20000 BHT haben.

Der Royal Thai General behaelt sich das Recht vor, bei Beduerfnissen weitere Unterlagen zu verlangen.

Auch interessant

Mehr zum Thema