Thailändische Feste

Thai-Festivals

In vielen bunten Festivals zeigt sich die Lebensfreude der Thais. Hier finden Sie Informationen über alle Festivals, Feiertage und Veranstaltungen, die jährlich in Thailand stattfinden. Thailändische Festivals, Streetfood-Festivals und thailändische Kulturtage finden Sie in vielen Städten von D-A-CH. Nachfolgend eine Liste der thailändischen Festivals: Liste der Feiertage in Thailand: Tag, deutscher Name, Ortsname, Bemerkungen.

Thailand - Festivals & Veranstaltungen

Religionsfeste finden in der Regel an bestimmten Vollmondtagen statt, weshalb sich ihre Termine von Jahr zu Jahr verändern. Auch die lokalen Feste können sich verlagern. Über die Insel Puket finden im Stift Wat Chalong einwöchiges Tempelfestival statt. Royal Ploughing Ceremony: Das Festival in der zweiten Maifeierwoche bildet den Auftakt für die Reisanbausaison. Großartiges Schauspiel vor dem Großen Schloss in Bangkok, einschließlich des Königs.

Tribünensitze können über das Tourismusbüro in Bangkok gebucht werden. Im Chonburi (zwischen Bangkok und Pattaya) sind die Bauernhofjungen die Jockeys und in den Wasserbüffeln die Mounts. Vegetarisches Festival: Bizarre Festivals auf der Insel und in geringerem Maße in transg (Südthailand). Die Teilnehmenden wohnen während des Festivals rein veganerisch. Rivers Kwai Bridge Week: Die bekannte Bridge und die "Todesbahn" sind der Schwerpunkt der Festivalwoche.

Fahrt mit uralten Dampflokomotiven, Licht- und Tonfeuerwerk auf der Kommandobrücke in Kanchanaburi.

Thailändischer Buddhismuskalender - Alles über Feste, Urlaube, Urlaub und Feste in Thailand

Alles unter Strände, bays & more mit über 1000 Virtual Reality Panoramen (VR: drehbarer 360° Bilder), Photos, Panoramabilder & Zusatzinfos. Weil viele thailändischen buddhistischer Herkunft sind, basieren sie auf dem religiösen Mond-Zyklus Buddhistischer Kultur. Daher schwanken die Festivals in den Angaben innerhalb eines Vormonats. Das Jahr 2002 korrespondiert also mit dem Jahr 2545. Es gelten jedoch die Staatsfeste Für, der Westkalender.

Daher gibt es in Thailand etwa ein halbes Jahr lang Wochenende pro Jahr, die oft von für Kurzausflüge bis in die Nähe von Stränden und den dazugehörigen Inselchen in Anspruch genommen werden. Außerdem wird bei jedem thailändischen Tempelturm einmal im Jahr ein großes Jubiläumsfest organisiert, das von den Ureinwohnern unter hauptsächlich ausrichtet wird. Immer mehr Festivals werden auch von der Tourismusbehörde organisiert, um den Tourismus in den jeweiligen Gebieten zu fördern.

Erfolgt am Sterbetag des Königs Rhama V. (Chulalongkorn), der in seiner Amtszeit Thailand den Westen von Einflüssen eröffnete. Jänner der Schlacht zwischen französischen und thailändischen Kriegsschiffe in der Salak Phet Bucht dachte, mit dem 1941 36 thailändsche Seeleute ihr Schicksal beenden mussten.

Mehr zum Thema