Thailändische Botschaft München

Thai-Botschaft München

Konsulatsgebäude Wenn Sie am Flugplatz nach Thailand einreisen, notieren Sie sich das Ein- und Ausreisedatum, das die Einwanderungsbehörde in Ihren Pass eingetragen hat, und überprüfen Sie, ob die genehmigte Verweildauer korrekt ist. Im Falle eines Fehlers kontaktieren Sie umgehend die Einwanderungsbehörden. Möglich ist die Behandlung auf dem Briefweg nur unter über der königlichen Thailändische Botschaft in Berlin und über dem königlichen Thailändische Konsulat in Frankfurt.

Das Außenministerium hat ab dem 01.02.2015 angeordnet, dass der Antrag auf Erteilung des Visums in allen Honorar-(General-)konsulaten persönlich und lokal gestellt werden muss. Unter Rückfragen erreichen Sie uns unter der Telefonnummer (0711) 226 48-44. Reisen aus Infektionsgebieten mancher Erkrankungen (siehe Rückfragen der Royalty ( "Botschaft") auf der Website Thailändischen in Berlin) benötigen bei Bedarf zur Einreise geeignete Impfausweise (z.B. Gelbfieber), wenn sie nicht in Deutschland ansässig sind.

Für die Einfuhr nach Thailand sind zur Zeit keine Impfungen erforderlich. Nähere Fragen Sie Ihren behandelnden Arzt nach weiteren Details.

Thailändisches Visum für Thailand Visum für Thailand Visumantrag Unkomplizierte Visumanträge

Gastfreundschaft, ein traumhaftes Raumklima und eine leicht verdauliche Gastronomie machen Thailand zu einem begehrten Urlaubsziel. Etliche nordeuropäische Bürgerinnen und Bürger haben nach ihrer Emeritierung auch nur den Traum, ganz nach Thailand zu ziehen. Einschließlich der nicht so kleinen Zahl von Mannen, die eine Thaifrau heirateten. Aufgrund der großen Zahl der einzureichenden Unterlagen sollte bei der Beantragung eines Visums eine Expertenagentur hinzugezogen werden.

Visumagenturen stellen ihren Antrag entweder über die Königlich Thailändische Botschaft in Berlin oder über eines der konsularischen Vertretungen in Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, Essen oder München. Die thailändische Botschaft in Frankfurt am Main ist berechtigt, Visumanträge aus ganz Deutschland zu stellen. Wenn Sie kein Thaikonsulat in Ihrer Nähe haben, ist ein Postvisumantrag prinzipiell möglich.

Es wird daher dringend empfohlen, dies im Fall einer schriftlichen Vorlage über eine Visumbehörde zu tun, die die AntrÃ??ge prÃ?ft und gegebenenfalls den AntrÃ? Im Regelfall können unvollständige oder falsche Unterlagen nachträglich per E-Mail übermittelt werden. Anschließend stellt die Visumagentur sicher, dass der Gesuch richtig gestellt wird und das Visum zeitnah - und pünktlich zum Reisebeginn - ausgestellt wird.

Dabei ist zu berücksichtigen, dass Verspätungen bei der Beantragung eines Visums im schlimmsten Fall zur Stornierung der gesamten Fahrt oder zu einer Umbuchung des Visums mit sich bringen können. Die Behörden haben durch die täglichen Einsendungen unterschiedlichster Bewerbungen einen großen Erfahrungsreichtum und sind immer auf dem neuesten Stand der Visumpflicht. Für Staatsangehörige der westlichen Staaten ist der Aufenthalt in Thailand bis zu 30 Tage lang visafrei.

Wenn du dich längere Zeit aufhalten willst oder musst, brauchst du ein Visen. Man unterscheidet Ein- und Mehrfacheinreisevisa. Die Aufenthaltsdauer pro Eintrag ist dann auf 60 oder 90 Tage beschränkt. Wenn Sie als Tourist ein Thailandvisum für Thailand einreichen möchten, müssen Sie Ihrem Gesuch folgende Unterlagen beifügen: einen Pass, der zum Einreisetermin in Thailand für einen Zeitraum von sechs Monaten gelten muss, ein biometrisches Reisepassfoto und Reisebuchungen.

Bei Beantragung des Visums für die Mehrfacherfassung müssen zusätzlich eine Hotelreservierung und ein Bankauszug mit einem Mindestumfang von 5000 EUR eingereicht werden. Visagebühren starten bei 30 EUR für das einmalige Touristenvisum von 30 EUR und enden bei 150 EUR für das jährliche Langzeitvisum. Darüber hinaus benötigt der Unternehmer die Kostenübernahmeerklärung seines Unternehmens, das Briefing des thailändischen Partners und dessen Auszug aus dem Handelsregister.

Der Antrag auf ein Thailandvisum nimmt sechs bis sieben Arbeitstage in Anspruch (Express: drei Arbeitstage). Das 1a-Visadienst ( "Berlin und Frankfurt am Main") ist ein gesuchter Kontakt für alle Visas nach Asien. Überregional betreuen die Fachleute und sorgen für eine problemlose Bearbeitung der Visumanträge. Durch die langjährige Kooperation mit der Thai-Botschaft und den Thaikonsulaten weiss das Agenturteam ganz genau, welche Angaben für ein Thailändervisum wichtig sind.

Der 1a Visum-Service nimmt nach der Erstellung der Dokumente auch die Besorgungen für das Generalkonsulat wahr und steht sowohl Visumbeamten als auch Bewerbern für Rückfragen zur Seite. Nachdem das Visa im Reisepass enthalten ist, wird es per Brief oder Paketdienst zurückgegeben. Bei einem sehr kurzfristigen Visumsantrag kann der Reisepass jedoch auch am Airport deponiert werden.

Das Visumantragsverfahren wird mit größtmöglicher Klarheit durchgeführt. Die Tracking-Nummer wird bei versendeten Dokumenten immer übermittelt. Die 1a Visa Services beraten sowohl Feriengäste als auch Geschäftsleute und bearbeiten auch die Antragstellung bei den Thai-Visa-Büros.

Mehr zum Thema