Thailändische Banken

Thai-Banken

In der Liste der Banken in Thailand sind Bankinstitute aufgeführt, die ihren Sitz oder eine Niederlassung im südostasiatischen Staat Thailand haben. Mit einem solchen Konto können Sie ein Konto in einer Fremdwährung wie US$, Euro, CHF bei einer thailändischen Bank führen. Ihr eigenes Bankkonto bei einer thailändischen Bank zu haben, ist immer noch der sicherste Weg, Ihr Geld in Thailand zu behalten.

Inhaltsübersicht

Der thailändische Bankensektor (Thai: ??????????????????? - Thanakan Haeng Prathet Thai; im internationalem Sprachgebrauch: Banque de Thailand) ist die zentrale Institution des Königreichs Thailand. Ursprünglich wurde die Banque de Thailand als Thai National Banking Bureau gegründet. In der am 27. Mai 1942 veröffentlichten Akte der Nationalbank Thailands wurde der Nationalbank die volle Zuständigkeit für alle Zentralbankfunktionen zugewiesen.

Offizielle Inbetriebnahme der Nationalbank am 5. Mai 1942.

Information über Geld: Banken, Geldautomaten, Kreditkarten...>

Diese Informationen leiten wir Ihnen gern weiter. Das SIAM Infobankkonto in Thailand, in Thailand ansässige Personen, die dort ein Depot eröffnet haben, bekommen ein Kontoheft (ähnlich einem Sparbuch) und bei Wunsch eine Bankausweis. In den verschiedenen Bankautomaten der Thai-Banken ("Bangkok Bank", "UOB") können Sie bis zu 20.000 THB auf einmal starten (Gelegentlich sollte es bis zu 30.000 Bath möglich sein).

Bei der Auszahlung von Geldbeträgen an Geldautomaten ist auf der ganzen Welt besonders sorgfältig vorzugehen. Der einfachste Weg, in den Genuss von Geldern zu kommen, ist die Nutzung der Schnellgeldfunktion. Unglücklicherweise ist "Fast Cash" an vielen Maschinen nur bis zu max. 20.000 THB möglich. Dieser kommt entweder unmittelbar nach der PIN-Eingabe selbstständig oder steht zur Verfügung (je nach Geldautomat unterschiedlich).

Sie erhalten dann unterschiedliche Mengen und können den Wunschbetrag komfortabel antippen. Die ATM-Betreiber in Thailand erheben eine Gebühr für Auslandskarten. Du willst also so viel wie möglich auf einmal auszahlen? Gehen Sie nicht über "Fastcash" (oder lassen Sie es aus, wenn "Fastcash" nach der PIN-Eingabe von selbst kommt). Anschließend tragen Sie den erforderlichen Wert manuell ein.

Sollte der Wert zu hoch sein, werden Sie darüber informiert. Du kannst dann den Prozess sicher stornieren und dann einen geringeren Wert (1.000 Schritte) ausprobieren. Beachten Sie, dass die Geldautomaten bei der Eingabe des Betrages selbstständig ein " Tausend Komma " setzen (in Deutschland setzen Sie einen Point statt eines Komma).

Die vier größten Banken Thailands erlassen ab dem Stichtag des Jahres 2008 die Transaktionskosten.

Bangkoks. Zur Bindung ihrer Privatkunden an die Nationalbank haben sich die thailändischen Top-Banken entschieden, auf die bisher angefallenen Gebühren für digitale Transaktionen zu verzichtet. Mit der Einführung immer neuer Wege für Online-Zahlungen und elektronischer Geldbeutel in Thailand haben sich die vier grössten Banken Thailands für diesen verbraucherfreundlichen Weg entschieden.

Zu Beginn dieser Handelswoche haben die vier führenden Banken in Thailand: Bangkok Bank Pcl, Kasikorn Bank Pcl, entschieden und bekannt gegeben, dass sie die zuvor von ihren Kundinnen und Kunden für den digitalen Zahlungsverkehr mit anderen Banken, für ihre Geldüberweisungen über die Bankkonten, für die Rechnungsbegleichung und für Barauszahlungen bis Ende April erhobenen Gebühren senken werden.

Das thailändische Bankenwesen spürt den Wettbewerbsdruck durch die so genannten "Nicht-Banken"-Wettbewerber, da immer mehr Kundinnen und -kundinnen auf die neuen zahlreich vorhandenen Zahlungsmöglichkeiten umsteigen. Experten haben bereits davor gewarnt, dass ein Wegfall der Gebühren für Online-Transaktionen den Kurswert dieser Banken beeinträchtigen könnte. Der Bankexperte warnt und erwartet auch, dass die Erträge der Banken durch den Wegfall von Transaktionsentgelten um bis zu 5 Prozentpunkte zurückgehen werden.

Der thailändische Bankensektor-Index sank nach der Bekanntgabe um 0,67 Prozentpunkte, während der Gesamtmarkt am Dienstag ebenfalls auf 0,53 Prozentpunkte sank. Die Vizepräsidentin der Bangkok Bank, Dr. P. Ouiyamaphan, sagte auf einer Medienkonferenz, dass die Entschlossenheit der vier führenden Banken, die Gebühren für den digitalen Zahlungsverkehr in den kommenden Jahren aufzugeben, den Regierungsplan unterstützt, Thailand zu einer "bargeldlosen Gesellschaft" zu machen.

Vice President Prassanee fuegte hinzu, dass die vier Geldgeber ab dem kommenden Jahr auf diese Gebuehren verzichtet haben werden. "Wir wollen und müssen auf die Wünsche unserer Kundschaft eingehen", bekräftigte Tana Pothikamjorn, Leiterin der Siam Commercial Bank, die für das digitale Bankgeschäft verantwortlich ist, in einer weiteren Anweisung.

2017 waren 15,9 Prozentpunkte der 30,3 Mrd. von der Siam Commercial Banks überwiesenen Baht-Überweisungen und Rücküberweisungen im Jahr 2017. Auch die Bankexperten gehen davon aus, dass die anderen Banken voraussichtlich bald folgen werden und auch in der Folge auf digitale Transaktionsentgelte zum Nutzen ihrer Kundschaft verzichtet werden.

Mehr zum Thema