Thai ways

thailändische Art

Thailändische Fluglinien Auf der Suche nach einem Flieger von München nach Bangkok. Danach wurde mir ein Business Class Flugzeug geboten ("Stopover Wien"), der Kurs war in Ordnung, Termin und Zeit ,fit auch . Gezahlt mit Karte und als die Buchungsbestätigung kam, war der Abflug von München nach Wien auf einmal Economy. Mein Punkt ist nicht, in der Wirtschaft für eine Flugstunde zu sitzen, mein Punkt ist, weg zerrissen zu erhalten, für Geschäft Kategorie zu zahlen und Wirtschaft nur zu erhalten.

Sie sind in der vorgegebenen Business Class bereits ausverkauft. Als Alternative wurde Ihnen dieser Rundflug in der Economy Class geboten. Den ROYAL SILK CLASS SUPER DEAL 2017/18 haben Sie für EUR 1.970,- ohne MwSt. pro Kopf gebucht. In diesem Sonderpreis sind die Zubringerdienste von Deutschland nach Wien entsprechend unserer Vereinbarung mit der Drittfluggesellschaft enthalten, egal ob Economy oder Business Class.

Ist die Business Class bei der Zubringerfluggesellschaft nicht mehr erhältlich, ist die Variante die Economy Class. Die Rate wird beibehalten. Die regulären Business Class Tarife für ein Ticket der Klasse Business liegen zwischen EUR 1.193 und EUR 2.406, manchmal auch über Ihrem kompletten Ticket nach Bangkok.

Dies würde jedoch bedeuten, dass Sie einen frühen Abflug von München benötigen: zu diesem Zeitpunkt: TG7214 auf der 22 FEB mit Abflug MUC VIE um 0815 und Ankunftszeit Wien um 0925. Am Spätnachmittag gibt es für den Hin- und Rückflug eine Maschine: BS 115 um 17.30 Uhr von Wien um 17.30 Uhr mit Eintreffen in München um 1835, die aber momentan durch das Reservationssystem gesperrt ist.

Der Normalpreis der Business Class für die Strecke München - Wien - Bangkok - Wien - München beträgt zurzeit 3.600 Euro pro Teilnehmer.

Thailändische Fluglinien erzielen mit Airbus A350 Punkte in Deutschland

Thailändische Fluggesellschaften haben ihren dritten Flugzeugtyp, den Thai Airways jeden Tag nach Deutschland bringt, mitgenommen. Im Crew-Ruhebereich der neuen A-350 von Thai Airways. Flugzeuge vom Typ Thai Airways International, Typ A 350-900. In der Economy -Klasse sind es 11" - in der Business-Klasse 16 Thailands Business-Klasse-Sitze mit viel Liegekomfort - inklusive ausziehbarer Auflage.

Thai Airways fliegt ab Mitte April die neue Maschine nach Deutschland. Im Crew-Ruhebereich der neuen A-350 von Thai Airways. Flugzeuge vom Typ Thai Airways International, Typ A350-900. Die thailändische Fluggesellschaft Thai Airways International hat ihren dritten Flugzeugtyp, den sogenannten A-350, erhalten. Sie kann mit drei Flugzeugen ihr Flugangebot vor allem für die deutschen Kunden interessanter machen.

Von nun an wird die Maschine jeden Tag nach Frankfurt fliegen. Wenn der Airbus A380 im Juni seine zweite Tagesrotation zum grössten Airport Deutschlands wieder aufnehmen wird, werden dort alle Flugzeuge mit modernen Airbus-Flugzeugen abgefertigt. Das Unternehmen wird weiterhin mit einer Boeing 747-400 pro Tag nach München fliegen Deutschland ist nach den gebotenen Möglichkeiten der bedeutendste Absatzmarkt für Thai Airways in Europa.

Inwieweit ein gutes Bild auf dem Heimatmarkt Deutschland für die Fluggesellschaft von Bedeutung ist, beweist auch die Passagieraufkommen. Laut Thai Airways ist die Inlandsnachfrage zwischen Bangkok und London jedoch fast gleich. Vor allem Thai Airways kommt dies zugute. So bietet Thai im Monat Dezember 76% seiner Sitzplatzkapazität auf einem direkten Flug nach Deutschland an.

Thai Airways will mit der neuen Maschine noch mehr deutschsprachige Fluggäste gewinnen. Sogar der A380 ist ein beliebtes Buchungskriterium. Thai verlässt sich bei der Lufthansa auf einen vergleichbaren Einfluss bei der neuen Maschine, auch weil die Lufthansa den neuen Typ in Deutschland durch eine eigene A350-Station in München bekannt macht. Thai Airways verfügt über 32 Business und 266 Economy Class Sitze auf dem Flugzeug A-350.

Thai Airways gibt als maximale Entfernung zwischen den Reihen der Sitze 32 Inch an. Thailändische Fluglinien haben keine Premium Economy Class. Thailands Business-Class-Sitze verfügen über viel Liegekomfort, eine vollständig horizontale Couch (Länge: 1,88 Meter) und einen Direktzugang zum Altar. Lufthansa hat dies nicht im Angebot. Thai Airways will in den kommenden Jahren mit der neuen A350-Flotte noch weiter zulegen.

Bangkok soll als Drehscheibe für den Westpazifik und Asien für den Standort Deutschland an Gewicht zulegen.

Mehr zum Thema