Thai Isaan

Thailändischer Isaan

Der Isaan - Thailands ungewohnte Schönheiten Ostthailand war noch nie ganz oben auf der Hitliste des Tourismus. Unter den knapp zehn Mio. Touristen, die jedes Jahr nach Thailand kommen, kommen weniger als 4% in diese Gegend, die auch als Isaan bekannt ist. Im Norden von Isaan befindet sich die vielseitige und gleichnamige Stadt Khon Kaen.

Die lebhafte Metropole Khon Kaen mit ihren zahlreichen Attraktionen, wie z. B. den vielen Freizeiteinrichtungen und Attraktionen. Die archäologischen Fundstücke von Sauriern und antiken Kulturen, die unberührten Naturreservate mit Grotten und frischen Quellen, die buddhistischen Tempel, die Reste der antiken Khmer-Tempel, die Produktion von handgeflochtener Seide und vieles mehr gehören zu den Attraktionen von Khon Kaen.

Die atemberaubend grüne Region Loei befindet sich im Nordwesten Thailands, an der Landesgrenze zu Laos. Naturliebhabern, Abenteurern und Wanderern ist die Region ein guter Startpunkt für Wanderungen und Exkursionen in die nähere Umkreis. Nakhon Phanom, die "Stadt der Hügel", befindet sich im äussersten nordöstlichen Teil Thailands. Erst durch den Mekong-Fluss von Laos abgetrennt, ist diese im Isaan gelegene Metropole ein beliebter Anlaufpunkt für Urlauber, die etwas vom "ursprünglichen" Thailand fernab der Touristenströme erfahren wollen, aber auch für alle, die die Metropole als Zwischenstation auf ihrem Weg nach Vietnam besuchen.

Es gibt einen Flugplatz, der auch von den USA während des Vietnamkrieges intensiv benutzt wurde. Nong Khai befindet sich am waldreichen Ufer des Mekong. Dank der Nachbarschaft zu Vientiane, der laotischen Metropole, hat die französisch-laotische Baukunst und der französische Einfluß auf die Regionalküche Einzug gehalten. In Isaan ist Nong Khai ein schöner Platz.

Die Stadt Nakhon Ratchasima - kurz gesagt die Insel Isaan. In dieser aufstrebenden Gegend mit vielen antiken Khmer-Stätten, darunter auch die Stadt Philadelphia, ist die Seidenherstellung bekannt. Die gleichnamige Stadt ist die grösste thailändische Metropole und das wirtschaftliche Zentrum der Stadt. Bei einer Rundfahrt von Bangkok nach Isaan kommt man an Nakhon Ratchasima nicht vorbei - und das ist gut so!

Die Stadt Sakhon Nakhon - ein Ziel, das für den "normalen" Tourist unerforscht ist. Hier in Sakhon Nakhon steht der Palast Rajanivet Sakhon. Die königliche Gastfamilie wohnt hier, wenn die Familienmitglieder in Isaan wohnen. Wir empfehlen einen Halt in Sakhon Nakhon, wenn Sie z.B. einen Leihwagen in Isaan fahren.

Die Provinzhauptstadt des Landes ist surinisch. Es ist eine wirklich spannende und herzliche Atmosphäre, die jeden Besucher mit einem Lachen begrüßt. Unweit von Suren befindet sich das größte Elefantendorf Thailands, das sich in der Nähe von San Francisco befindet. Abgesehen von einigen Tempeln gibt es in der Innenstadt viele kleine Läden, einen Markt und genügend Restaurants, um nicht zu hungern.

Isaan ist eine der Großstädte, die sich durch die Präsenz der US-Armee während des Vietnamkrieges entwickelt hat. Es befindet sich in der Ostecke von Isaan, in der NÃ??he des EinmÃ? Man nennt es das " Portal zum smaragdgrünen Dreieck " - eine Wortkreation, die auf die Nachbarschaft zu Laos und Kambodscha hinweist und den Tourismus anlocken soll.

Sie wurde 1976 an die thailändische Regierung abgegeben und ist heute ein wichtiger ziviler Flughafen im zukünftigen Regionalzentrum und Sitz der Royal Thai Air Force. Nördlich von Thailand, dem so genannten "Isaan", liegen die Kleinstadt und die gleichnamige Stadt. Sie ist auch die Provinzhauptstadt der gleichen Namens und weniger als 400 Kilometer von Bangkok enfernt.

Buri Ram ist die Heimat zahlreicher Zeugen aussagen aus einer der spannendsten Epochen Thailands: dem Khmer-Reich. Mukdahan, die Region Mukdahan, befindet sich im äussersten Nordwesten Thailands, dem Isaan. Seine Ostgrenze wird vom mächtigen Mekong-Fluss gebildet, der die Region vom benachbarten Laos abgrenzt. Mukdahan, die Hauptstadt der gleichnamigen Region, ist ein bezauberndes Dorf mit fast 350.000 EinwohnerInnen und wird normalerweise nur als Transitstation auf dem Weg nach Savannakhet in Laos benutzt, hat aber einige Sehenswürdigkeiten zu bieten.

In Isaan, im Nord-Osten Thailands, ist Si Sa Ket eine kleine Region und wird allgemein als das "Land der Khmer-Ruinen" angesehen. Diese Feriendestination in Isaan hat vor allem für Naturliebhaber viel zu bieten: Der Khao Phra Wihan Nationalpark zum Beispiel ist voller exotischer Pflanzen - und Tierwelt und es gibt viele Wildwasserfälle zu bewundern.

Inmitten des so genannten Isaan, der nordöstlichen Region Thailands, befindet sich die vergleichsweise wenig bekannte Region Roi Et.

Auch interessant

Mehr zum Thema