Thai ar

Thailändisch ar

Angaben zur Thai Airways International Ltd in Zürich (Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Fax) Thai Airways. Lesen Sie Bewertungen, vergleichen Sie Kundenbewertungen, sehen Sie sich Screenshots an und erfahren Sie mehr über Artistry Thai AR. Thailändische Fluglinien machen weiter Jahresverluste THAI Airways International Plc (THAI) hat im zweiten Quartal dieses Jahres wieder Geld verloren, obwohl der Vorjahresverlust etwas zurückgegangen ist...

. Im Rahmen einer Erklärung an die thailändische Börse, nachdem der Markt am Freitag geschlossen wurde, sagte die amtierende Präsidentin der nationalen Fluggesellschaft, die Frau Sangingkeo, auf 3,09 Milliarden Pfund (1,42 Pfund pro Aktie) in der Zeit bis zum 30. Juni verloren.

Das Jahr der Geschichte war schon vorbei, im gleichen Zeitraum waren es 5,2 Milliarden Jahre. Die THAI Airways und ihre Tochtergesellschaften verzeichneten im zweiten Quartal einen operativen Verlust von 2,8 Milliarden Bahnen. Die 965 Millionen Bahts im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. In ihrer Erklärung führt die stellvertretende Vorsitzende Usanee ?angsingkeo die Schäden von THAI Airways auf die Nachsaison, den starken Wettbewerb in der Luftfahrtbranche und die gestiegenen Petroleumpreise zurück, da die Erdölpreise in den vergangenen drei Monate bis zum Stichtag 31. Dezember erheblich anstiegen.

Allerdings hat sich die Konjunktur in Thailand gegenüber dem ersten Vierteljahr 2018 gebessert, was sich vor allem in steigenden Ausfuhren, vor allem in die USA, nach Japan, Europa und China, widerspiegelt. Allerdings sank der Cabin-Faktor bzw. der Anteil der freien Plätze von 78,5 Prozent im Jahr zuvor auf 75,8 Prozent.

Im zweiten Vierteljahr wurden 5,9 Mio. Fluggäste befördert, die sich gegenüber dem Vorjahresquartal kaum geändert hatten. Im zweiten Vierteljahr 2018 erwirtschaftete das Unterneh-men einen Umsatz von 47,23 Mrd. Euro, eine Steigerung von 2 Mrd. Euro oder 4,6% gegenüber dem Vor-jahr. Der THAI schloss am Friday 20 Samstag bei 14,80 Bahn im Gegenwert von 59,2 Mt.

Thailändische Fluglinien

Für den kommenden Monat wollte ich einen direkten Flug für 4 Passagiere von Frankfurt nach Puket einplanen. Montags sahen wir die Saver-Tickets über die Thailändische Grenze ca. 640,-- pro Kopf - jetzt haben wir leider einen Tag lang darauf warten müssen - und schauen uns dort die Flugkosten an.

Mit 4 Personen ist das schon anständig - und ich habe auch bemerkt, dass das Kategorie-Sparticket während der Flüge nach Philadelphia völlig untergegangen ist. So könnte ich mir in die Zähne beißen*, wenn die Preisgestaltung jetzt so bleibt.... der neue Tarif würde auch das Budget für die ganze Familie deutlich übersteigen.

Weiß jemand etwas über Thai - kommt es oft vor, dass die ganze Gruppe nicht mehr existiert? Oder ist (!) damit zu rechnen, daß die Kurse wieder fallen werden - oder wird es so bleiben?

Auch interessant

Mehr zum Thema