Thai Airways Bangkok Phuket

Thailändische Fluglinien Bangkok Phuket

Thai Airways International bietet hier einen günstigen Preis nach Bangkok oder Phuket. Rückblick: Thailändische Fluglinien Business Class Domestic + Aufenthaltsraum Nach Bangkok in der First Class mit Qatar Airways geht es nun weiter mit der Thai Airways Business Class nach Phuket. Ich war vor dem Abflug noch 2 Übernachtungen im Conrad Bangkok, was aber vor kurzem schon besprochen wurde, so dass ich mir die Besprechung an dieser Stelle erspare.

Der Flughafentransfer von Conrad Bangkok zum Flugplatz wurde im Voraus gebucht. Von dort ging es zum Thai Airways Business Class-Check-in, der sich gleich zu Beginn des Terminals befindet. Nachdem wir schnell eingecheckt hatten, ging es weiter in die Thai Airways Business Class Domestic Lounge.

Der Salon selbst ist in Thai Airways Farbe und war wohltuend leer. Weil mein Flugzeug früh am Nachmittag starten sollte, war es gegen 10:30 Uhr, als ich in der Thai Airways Business Class Domestic Lounges war. Am Bangkok Airport sind die Entfernungen nicht gerade kurz und natürlich war der Abflug nach Phuket am Ende.

Schon kurz nach meiner Ankunft begannen die Fluggäste der Business Class und der Star Alliance Golden. Nach Phuket flog eine A330-300, die häufig auf Regionalstrecken innerhalb Asiens zum Einsatz kommt. Früher war auf der Route zwischen Phuket und Bangkok auch die Boeing 747 regelmässig zu besichtigen, heute wird diese Route von Airbus A-330 und Boeing 777 angeflogen.

Thai Airways Business Class an Board des Flugzeugs ist mit dem regionalen Business Class-Produkt ausgestattet. Ich hatte 11K, die erste Business Class Zeile hinter dem Schott. Der Sitzplatz war zwar nicht der neueste, aber für einen fast 60-minütigen Kurzflug wie von Bangkok nach Phuket ideal.

Sie können durchaus längere Zeit dort bleiben, vor allem wenn man berücksichtigt, dass innerhalb Europas bis zu 5 Std. mit einer Business Class geflogen wird, die im Grunde nur der Economy Class Platz mit einem kostenlosen Mittensitz ist. Die Einschiffung war verhältnismäßig rasch abgeschlossen und man sieht: Der Flieger war ausverkauft.

Schon nach 40 min. kamen die Gurtschilder wieder an und wir machten uns auf den Weg zum Flugplatz von Phuket. Die Aussicht vor der Ankunft auf Phuket war wie immer sehr schön: Eine wenig spektakuläre Reise nach Phuket. Dasselbe gilt für den Abflug. Ein leerer Aufenthaltsraum, frische Orangensäfte und ein schmackhaftes kleines Lunch an Board eines A330 Alles in allem ein ganz nettes Gefühl auf dem Weg nach Phuket, aber nichts Spezielles.

Natürlich ist der passende Business Class Platz für den Kurztrichter sehr schmuck.

Mehr zum Thema