Thai Airways Abflug Bangkok

Thailändische Fluglinien Abflug Bangkok

Informieren Sie sich über den THAI-Check-in-Schalter und die Lounge. Zu den touristischen Zielen in Bangkok gehören die bunten Märkte, die duftenden Köche, die Paläste und Tempel. Anzahl von Bangkok Air auf Koh Samui und Thai Airways in Bangkok...

.in Reichweite? Finden Sie die günstigsten Flugrouten mit Thai Airways.

Internationaler Flugplatz Bangkok - Flugpläne und Anreise

Das Flughafen-Terminal bietet eine hochmoderne Ausstattung mit 360 Check-in-Schaltern und 51 Flugsteigen, die in einem ca. 444 Metern Länge und 111 Metern Breite Platz finden. Bangkok - Suvarnabhumi ist damit nach Beijing International und Hong Kong-Chek Lap Kok das drittgrösste verbundene Terminal der Erde. Eine weitere Spezialität ist der 132,2 m hohe Tower, der zurzeit der grösste seiner Bauart ist.

Die beiden parallelen Start- und Landebahnen, die 4000 und 3700 m lang sind, können alle 60 Minuten rund 76 Maschinen im Dauerbetrieb abfertigen. In Bangkok gibt es neben dem International Airport Suvaranabhumi auch den Bangkok-Don Mueang Airport, der seit 2006 in Südostasien betrieben wird und noch immer von vielen Fluggesellschaften wie Air Asia, dem Nok-Konzern und Lion Air angeflogen wird.

Es liegt etwa 25 Kilometern vom Stadtzentrum entfernt, unmittelbar am Don Mueang Toll Way (Nationalstraße 31) oder etwa 38 Kilometern nordöstlich von Suvarnabhumi. Autobahn Bangkok-Chon Buri (Highway Nr. 7); Bangna Trat Highway, Buraphavithi Expressway; King Kaew Road.

Rückblick: Thailändische Royal Lounges in Bangkok

Nach der Landung unseres Thai Airways Airbus A380 aus Paris in Bangkok und dem Ausstieg aus dem Flieger stand bereits ein Teil der Thai Airways Mitarbeiter am Ende der Passagierbrücke für die Aufnahme der First Class Fluggäste zur Verfügung. Die Fahrgäste werden entweder mit kleinen Elektrofahrzeugen zur Reisepasskontrolle oder zu einer Transit-Sicherheitskontrolle und dann in die Thai Royal First Class Lounges gebracht.

Bei uns war es, wie immer am Morgen in Bangkok, sehr eng an der Security Checkpoint. Unmittelbar hinter dem Checkpoint befand sich der Zugang zur Thai Royal First Lounges, wo wir herzlich empfangen wurden. Ungefähr 30 min später hat uns die Frau auch zwei neue Boardkarten mit Sitzgelegenheiten für den Flug in die Lounges gebracht.

Der thailändische Royal First Class Salon liegt in der Area C des Zentralterminals auf Ebene 3, d.h. über dem Abfluggate auf einer Art Galerie. Der Salon ist gut beschildert und kaum zu verfehlen. Alle Thai Airways und Star-Allianz First Class Fluggäste mit einem First Class Abflug von Bangkok haben am gleichen Tag Zutritt zur Royal First Lounges.

Darüber hinaus haben die ankommenden Thai Airways First Class Fluggäste auch Zutritt zur Royal First Loung. Einige andere Fluggesellschaften außerhalb der Star-Allianz, wie z.B. Etihad Airways, erlauben ihren Fluggästen ebenfalls die Benutzung der Royal First Class Lounges in Bangkok. Sie sollten sich jedoch immer vorab bei einer Fluggesellschaft außerhalb der Star-Allianz erkundigen, ob die Royal First Lounges noch für First Class Fluggäste benutzt werden, da sich dies von Zeit zu Zeit ändern kann.

In Bangkok haben neben den First Class Fluggästen auch Fluggäste mit besonders hohen Vielfliegerzahlen Zutritt zur Thai Royal First Lounges. Zusätzlich zu den Thai Airways Stammgästen mit Royal Orchid Plus Platinum Statut haben Lufthansa HON Circle Mitglieder auch Zutritt zur Royal First Lounges in Bangkok. Es ist auch gut zu wissen, dass Sie einen Besucher in die Thai Airways First Class Lounges in Bangkok mitbringen können.

Die Konstruktion der Thai Royal First Lounges ist recht simpel. Der Salon verläuft über einen längeren Flur. Das Business Center liegt ebenfalls im rückwärtigen Teil. Natürlich gibt es in der gesamten Thai Royal First-Lounge auch ein kostenloses, rasches WLAN. Eine sehr große Anzahl von Magazinen steht auch den Besuchern der Thai Royal First Lounges zur Verfuegung.

Im Grunde wird man in der ganzen Halle von Kellnern serviert und kann überall dinieren. Auf der Rückseite der Halle gibt es jedoch einen Speiseraum und ein kleines Büffet, wo Sie sich mit Snacks verpflegen können. An der Rezeption stehen die WCs und Badezimmer der Thai Royal First Lounges.

In der thailändischen Royal First Class Lounges in Bangkok gibt es ein reichhaltiges à la Carte Menü. Neben einem Snack-Menü mit kleinen Salat-, Burger- und Sandwichgerichten gibt es je nach Tageszeit auch eine große Auswahl an Früstück und Mittag- und Abendmahlzeiten, die in der ganzen Halle mitbestellt werden. Weil wir von unserem Thai Airways First Class Flight nicht wirklich hungrig waren, haben wir nur einen kleinen Imbiss geordert.

Da die Mitarbeiter der Lounges aber fast immer anwesend sind, habe ich mich hier nicht ausgenutzt. Thailändische Airways First und Business Class Fluggäste werden im Thai Airways Royal Orchid Spa gratis behandelt. Als thailändischer Royal First Passagier bekommen Sie in der Regel eine Ganzkörpermassage bis zu einer vollen Stunde ohne Aufpreis.

Interessant ist, dass die eigentliche Heilmassage auch in einem Lehnstuhl stattfand und nicht, wie man es von einer Thai-Massage erwarten würde, auf einer Couch. Die Unterbringung in der Thai Airways Royal First Lounge war einfach unheimlich schön und vor allem der Bodenservice, den man als Thai Airways First Class Fluggast in Bangkok bekommt, macht den Transport in Bangkok zu einem der schönsten First Class Transits der ganzen Welt. In Bangkok gibt es eine große Auswahl an Flugzeugen.

In Bangkok ist es für mich schöner als bei Thai Airways First Class Passagieren, als in Frankfurt als Lufthansa First Class Fluggast und das trotz First Class Terminal. Der Aufenthaltsraum war sehr still und ziemlich menschenleer. Die Zahl der Mitarbeiter, die sich um die Fahrgäste kümmerten, war sehr eindrucksvoll.

Thailändische Airways Royal First Lounges sind wahrscheinlich nicht die besten First Class Lounges der Welt, aber sie sind auch eine der besten First Class Lounges in Asien. Meiner Meinung nach ist sie der Singapore Airlines First Class Lounges in Singapur (nicht dem Privatzimmer ) weit voraus und kann leicht mit der ANA Suitenlounge in Tokio konkurrieren, über die ich im Rahmen dieses Reiseberichts berichten werde.

Ein längerer Besuch in dieser Lounges ist keine gute ldee.

Auch interessant

Mehr zum Thema