Thai Airlines

Thailändische Fluggesellschaften

Erfahren Sie mehr über die Arbeit bei Thai Airways. Passagierbewertungen von Thai Airways Fluggesellschaften. Egal ob Sie mit dem Hub Bangkok nach Thailand oder weiter nach Asien, Australien & Neuseeland fliegen wollen. Laut unserem Autor kann jeder, der mit Thai Airways First Class fliegt, glücklich sein.

Gürtel, die zu kurz sind: Thai Airways vertreibt übergewichtige Menschen

Das neue Flugzeug von Thai Airways hat viele Vorzüge. Eine Innovation entpuppt sich als so ungeeignet für den Alltag: die Gürtel mit integriertem Luftsack in der Business Class. Bei übergewichtigen Passagieren werden diese zum Nachteil. Thailändische Fluggesellschaft hat eine neue Boeing 787-9 bekommen. Allerdings dürfen nicht alle Fluggäste in der Business Class mitfahren.

Thailändische Fluggesellschaften haben ihre Flugzeugflotte um zwei neue Boeing Dreamliner ergänzt. Aber auch übergewichtige Menschen mit einem Hüfteumfang von mehr als 142 Zentimeter können nicht mit uns fliegen. Zumindest nicht in der Business Class. Die übergewichtigen Fahrgäste konnten daher nicht hallen. Thai Airways Sicherheitschefin Pratthana Pattanasirim sagte der Bangkok Post, die Gürtel seien aus Gründen der Sicherheit eingesetzt worden.

Allerdings können sowohl sie als auch übergewichtige Menschen in der Economy-Klasse sein, so die Fluggesellschaft. Von der amerikanischen Federal Aviation Adminstration ( "FAA") sind die Gürtel nur bis zu einem bestimmten Grad zugelassen. Nicht nur Thai Airways nutzt Airbag-Sicherheitsgurte. Mittlerweile nutzen sie rund 30 Fluggesellschaften, darunter United Airlines, British Airways und die Emirate.

Sie hat im vergangenen Jahr angekündigt, die Fluggäste vor dem Start zu wägen. Im Jahr 2013 war die Fluggesellschaft die erste Fluggesellschaft (aktiv bis 2015), die eine zusätzliche Gebühr für übergewichtige Fluggäste erhoben hat.

Überraschend: Thai Airways nach Wien ab Oktober

Nach mehr als 20 Jahren ist Thai Airways wieder am Flughafen Wien: Ab sofort wird die österreichische Hauptstadt vier Mal pro Woche durchgehen. Um 13.30 Uhr startet der TG937 vom Flughafen Wien und kommt am folgenden Morgen um 5.20 Uhr in Thailands Hauptstadt an.

Abflug des Rückfluges TG936 vom Flughafen Suvarnabhumi um 01.30 Uhr und Ankunft in Wien um 07.00 Uhr. Eigentlich wollte Thai Airways im Frühjahr 2013 mit drei wöchentlichen Verbindungen eine neue Verbindung zwischen Wien und Bangkok einrichten.

Ursache hierfür waren Schwierigkeiten mit dem Airbus A380, so dass die in Wien geplante Boeing 777 als Ersatzmaschine auf anderen Strecken benötigt wurde. "Wir sind sehr zuversichtlich über das Potenzial aus Zentraleuropa und insbesondere dem österreichischen Luftverkehrsmarkt und freuen uns, den Flughafen Wien als unseren Kooperationspartner zu haben, der uns bei unserer Streckenpolitik umfassend unterstützen wird", so Jesada Chandrema, seit Jahresbeginn Regional Director Europe von Thai Airways, jetzt in einer Sendung.

An der Drehscheibe in Bangkok bieten Thai Airways zahlreiche Verbindungen mit optimalen Transferzeiten zu den Urlaubsparadiesen in Thailand und zu zahlreichen Zielen in Asien, Australien und Neuseeland. Flugtickets für den Rückflug zwischen Wien und Bangkok sollen bald ab 550 EUR inklusive Mehrwertsteuer und Abgaben vorbestellt werden.

Mehr zum Thema