Tauchen Lernen Voraussetzungen

Diving Lernanforderungen

Eine kurze Übersicht über die Anforderungen, die du mitbringen musst, um das Tauchen zu lernen. Derjenige, der das Tauchen lernen darf, kann, kann, sollte? Darüber hinaus lernt ein Tauchschüler den Umgang mit der notwendigen Ausrüstung. "Was sind die Voraussetzungen für das Erlernen des Tauchens?" Wenn du tauchen lernen willst, musst du dich im Wasser wohlfühlen.

Beginner Series: "Learn to Dive" Personenanforderungen

Und wie fängt man tatsächlich mit dem Tauchen an? Wie kann ich einen Taucherlehrgang machen? Wäre es besser, im Auslande tauchen zu lernen oder lieber an einer Taucherausbildung in Deutschland? Wer sich diese oder ähnliches bereits gefragt hat, ist mit der neuen Artikelreihe zu Tauchertipps an der richtigen Adresse!

Ein ganz wesentlicher Aspekt ist meiner Ansicht nach: Du solltest das vor einem Tauchgang wissen und damit zurechtkommen. Die Probetaucher, die ein beklemmendes Feeling unter der Wasseroberfläche hatten, habe ich bereits kennengelernt. Hört sich im ersten Augenblick im Verbindung mit dem Tauchen komisch an, aber wenn man über eine Reffkante springt und unter einem der Ozeane auf 100m absinkt, kann das schon Ängste auslösen.

Du musst dir auch darüber im Klaren sein, dass du beim Tauchen mit Kreaturen in Berührung kommst, die unter der Oberfläche des Wassers wohnen. Wir haben uns schon kennengelernt, der sich vor Fisch fürchtet.... kein Scherz! Doch meiner Ansicht nach ist Tauchen das heißeste Freizeitbeschäftigung der ganzen Stadt! Jedem angehenden Tauchenden sind die Berichte von Hans Hass oder Jacques-Yves Cousteau bekannt, in denen ausgebildete, kabelgebundene Tauchende nur in Badehosen ins Wasser springen und dort die dort herrschende UW erforschen.

Für den Durchschnittstaucher ist dies nicht mehr der Fall. Die Blütezeit hat auch die Tauchgemeinde erobert. Trotzdem: Diver müssen nicht wie ein Märathonläufer tauglich sein. Allerdings sollten bestimmte physikalische Bedingungen gegeben sein! Fitness: Eine bestimmte Grundkondition sollte angenommen werden. Zusätzlich zur Fortbewegung unter der Wasseroberfläche muss die (teilweise) schweres Equipment vor und nach dem Tauchen auch an Land mitgenommen werden.

Wenn wir tauchen, gehen wir nur mit unseren Füßen (Flossen) weiter. Wenn du bereits mit der rechten Fußbewegung Schwierigkeiten beim Baden hast, wirst du keinen Spass mehr beim Tauchen haben. In der Vergangenheit wurden beispielsweise Menschen mit Zuckerkrankheit vom Tauchen grundsätzlich ausgenommen, da ein Schlag unter der Wasseroberfläche in der Regel schlecht ausfällt. Ich habe in den vergangenen 1-2 Jahren auch einige Diabetespatienten getroffen, die getaucht sind.

Dies wurde natürlich mit dem Doktor vereinbart und es wurden auch besondere Vereinbarungen für den Tauchen getroffen. In diesem Fall wurde eine entsprechende Vereinbarung getroffen. In diesem Fall wird der Tauchende nicht in die Lage versetzt. In jeder Taucherausbildung musst du dich vor Beginn deines Tauchkurses einem sogenannten Tauchtauglichkeitstest unterziehen! Während dieser Prüfung werden Sie von einem Doktor im Sinne des Tauchsports geprüft. Anders als bei einer herkömmlichen Präventivuntersuchung wird hier z.B. geprüft, ob Ihre Gehörgänge in Ordnung sind und dem konstanten Luftdruckausgleich beim Tauchen standhalten würden.

Eine Anleitung für eine solche Prüfung finden Sie bei der Firma für Tauch- und überdruckmedizin, kurz GTÜM. Auf dieser Seite findest du eine große Auswahl an Informationen und Tipps zum Thema Tauchen und Fitness-Tests. Hier finden Sie auch ein Formular für das Untersuchungsformular und eine Aufstellung der Tauchärzte, wenn Ihr Familienarzt diese Prüfungen nicht vornimmt.

Ja, es mag ein wenig beängstigend klingen, aber im Unterschied zum Fussball (ja, ich weiss, dass Fussball immer für diesen Zweck verwendet werden muss), ist das Tauchen in einer potentiell feindlichen Atmosphäre. Das Tauchen ist nicht schwer zu lernen und auch nicht schädlich! Da du nun weißt, welche Anforderungen du für einen Taucherlehrgang haben solltest, werden wir uns im folgenden Beitrag mit dem Themenbereich "Diving Associations" befassen!

Auf der ganzen Welt gibt es mehrere große Taucherverbände, die in jedem dieser Länder zu finden sind. Aber es gibt auch sehr gute deutschsprachige Dive-Verbände. Worin die Ähnlichkeiten bestehen, welche Differenzen es gibt und für wen welche Assoziation passt, darauf möchte ich im nächsten Beitrag der Einsteigerserie: "Tauchen lernen" näher eingehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema