Tailand Krabi

Schwanz und Krabi

Das Krabi (thailändisch ?????

?, Aussprache: [krà?bì?]; zum Beispiel: "altes Schwert") ist eine Stadt (?????????????????) in der thailändischen Provinz Krabi. Es ist die Hauptstadt des Amphoe ("Landkreis") Mueang Krabi (Thai: ????????????????) und der Provinz Krabi. Das an der Südwestküste Thailands gelegene Krabi ist eines der beliebtesten Reiseziele. Die Reiseführerin für Krabi und die schönen Inseln im Süden Thailands. Insidertipps für einen unvergesslichen Urlaub in Krabi in der Andamanensee.

Touristische Information über Krabi

Die Sarasin-Brücke von Phuket befindet sich im Norden, am Südspitze der Bucht von Phil Nga, und ist eine der schönsten und schönsten Inseln des ganzen Kontinents, das Tropenparadies von Krabi, das Trittstein zu den wunderschönen Stränden und Klippen von Laem Phra Nang, Ko Lanta und den immer beliebteren Inseln der Philippinen.

Die Stadt Krabi ist die Hauptstadt der Provinz und ein wunderschöner Platz entlang der westlichen Seite der Krabi-Mündung, umgeben von Mangrovenküsten im Osten, eines Hafens, der mit historischen Booten und bedrohlichen Kalksteinklippen in alle Himmelsrichtungen ausgestattet ist. Ob es sich um eine beeindruckende Landschaft und zahllose Abenteuermöglichkeiten handelt, ohne die Masse von Puket oder die Philippinen, Krabi ist der richtige Platz für Sie.

Die Nachbarprovinz von Krabi liegt in der Nähe von Puket, im SÃ??den Thailands. Der internationale Flugplatz Krabi bietet Direktflüge von / nach München und Wien. Die winzigen Flughäfen von Krabi liegen ca. 18 Kilometer westlich von Krabi Town und Thai Airways unterhält einen Shuttlebus für nur 3 Euro (in Thai Baht), aber wenn Sie voll ausgelastet sind oder mehr Bequemlichkeit wünschen, können Sie für nur 13 Euro ein Taxi in die City nehmen.

Täglich zwischen 18:30 und 20:30 Uhr starten klimatisierte Direktbusse und VIP-Busse vom Südterminal Bangkok, oder Sie können den Hochgeschwindigkeitszug von Bangkok nach Sursat Thani und dann den Autobus nach Krabi nutzen, obwohl er wenig zu mehr Fahrkomfort oder Schnelligkeit beitrug. Unser Hotelreservierungspartner Agoda.de verfügt mit über 60 Übernachtungsmöglichkeiten in Krabi über eine Reihe von tauchfreundlichen Unterbringungsmöglichkeiten.

Die krabische Atmosphäre ist das ganze Jahr über Tropenwärme. Die Hauptreisezeit ist von Nov. bis Nov. bis Nov. April. Es ist jedoch ratsam, die Monate Dez. und Jänner so weit wie möglich zu meiden, insbesondere das Weihnachts- und Seefahrtsjahr, da dies in der Saison ist, in der die Übernachtungsmöglichkeiten kaum zu bekommen und kostspielig sein können und die Plätze auf den Krabis sehr überfüllt sind.

In den Monaten Dezember bis August hat Krabi im Durchschnitt 26 Sonnentage pro Jahr. Die Ao Nang Reisen können zu dieser Zeit des Jahres abgesagt werden. In Krabi gibt es zwei sehr warme Wetterperioden, die erste zwischen Anfang März und Ende Juni, wenn die Durchschnittstemperaturen zwischen 30 und 36°C liegen und nur gelegentliche tropische Unwetter eine Kühlung durch die Wärme einleiten.

Egal ob du zum tauchen nach Thailand kommst oder nicht, wir raten dir, von Januar bis März zu kommen. An den Tauchplätzen rund um Ao Nang und Krabi ist es nicht überlaufen und es ist die perfekte Zeit für dich, etwas ganz besonderes zu erleben, denn es ist Walhai- und Manta-Strahlzeit!

Die Hauptstrände in der Region Krabi sind: Etwas weiter im Norden in der Bucht liegt Ao Nang, auch als Ao Phra Nang bekannt, und ist ein sehr lebendiger Ferienort. Auch wenn die Straende hier nicht ganz so gut sind, kann es sein, dass sie ruhiger und ruhiger sind als in Laem Phra Nang.

Gegenüber Laem Phra Nang hat Ao Nang den Vorteil, dass es über besser entwickelte touristische Angebote und einen einfacheren Zugriff auf andere touristische Ziele rund um das Krabigebiet verfügt. Sie kann auch über die Landstraße von Krabi Town aus mit Songthaews (Ortsbusse) im Abstand von etwa 45 Min. erreichbar sein. Wer jedoch einen Langschläger nimmt, entweder von Krabi Town oder von Laem Phra Nang, hat die volle Sicht auf das kristallklare Meer und die Kalksteinmonolithen, die nichts als raffiniert sind.

Laem Phra Nang ist eine Mischung aus Kalk felsen, reinweißem weißen Strand und klarem tropischem Wasser und ist schlichtweg unwiderstehlich. Bei Laem Phra Nang gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten. Das Vorgebirge hat 3 Badeorte, nur wenige Gehminuten entfernt: Ao Phra Nang liegt am Südwestrand und wird auf beiden Ufern von East und West Railay Beach gesäumt.

In der Umgebung von Steinen und Palmölen lockt die kleine Sonnenanbeterin von Ao Phra Nang über ihren herrlichen weißen Staubsand und schnorchelt zu den Korallenriffen, nur 200 m vor der Küstenlinie. Der nach einer Königstochter benannte Badestrand ( "Phra Nang" steht für "verehrte Dame") ist nur über den East Railay erreichbar und wird von gemütlichen Strandkafés und Kneipen serviert.

Der West Railay Beach, auch bekannt als Sunset Beach, hat eine ebenso imposante Natur und kristallklares Gewässer, hat aber einen viel längeren Sandabschnitt. Aufgrund des starken Mangrovenwachstums und der Gezeitenströmung ist der Sandstrand von East Railay nicht wirklich zum Baden prädestiniert, aber es gibt hier eine Vielzahl von billigen Bungalows, die nicht mehr als 10 Gehminuten von West Railay und Ao Nang entfernt liegen.

Die Insel Laem Phra Nang ist nur mit dem Schiff von Krabi Town oder Ao Nang Beach aus zu erreichen, die von mehreren Stellen entlang des Flusses in Krabi starten, sobald sie genügend Menschen haben. In Laem Phra Nang gibt es angesichts der landschaftlichen Umgebung ein riesiges Potential für Bergsteigen, Seilen und Höhlenkunde, mit rund 300 geschraubten Sportkletterrouten am Cape mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad für diejenigen, die einen Extra-Adrenalinschub benötigen.

In diesem Gebiet gibt es auch phantastische Kajakplätze an den Kalksteinfelsen und den dazugehörigen Mangroves, und es gibt mehrere Provider bei East und West Railay, die Kajaks stündlich, halbtäglich oder ganztägig mieten. Nördlicher von Ao Nang kommen Sie zum Ostende des immer einsamen 2 km langem Sandstrandes Hat Nopparat Theara.

Es ist ein toller Platz, um den geschäftigeren Straenden von Krabi zu entkommen. Der Blick auf die Karsteninseln ist atemberaubend, was durch die Möglichkeit unterstrichen wird, bei Niedrigwasser auszusteigen und einige der näheren zu erforschen. Wenn Sie genug vom Strandgeschehen rund um Krabi haben, gibt es viele spannende Möglichkeiten.

Machen Sie eine der Ausflüge ( "von den meisten Tourveranstaltern in Krabi vertrieben") zu den örtlichen Inselchen und Riffe in Buktberecih, oder wenn Sie Ihre Füsse für ein paar Tage auf dem Lande bevorzugen, können Sie durch den Naturschutzpark bei Klong Thom gehen, der die seltene Gurney's Pitta beherbergt.

Sie haben auch mehrere Möglicheiten, um die örtlichen Sümpfe der Mangroven entlang des Krabi-Flusses zu erblicken. Den berühmtesten Teil der Reise bilden zwei Kalksteinfelsen wie Khao Kanab Nam, die sich bis zu 100 m über die Wasseroberfläche erheben und als das Wahrzeichen von Krabi bekannt geworden sind. Das ist vielleicht der günstigste Weg, um die krabianische Küstenlandschaft zu erblicken.

Der beeindruckendste dieser Ausflüge, den Sie mit nach Koh Hong mitnehmen werden. Die Stadt Krabi wird nach Sonnenuntergang zum Leben erweckt und immer mehr Nachtclubs wachsen aus dem Untergrund. Euro-Style Kneipen und Cafes, Nachtclubs und Standard-Thai-Karaoke-Bars verleihen Krabi Town eine großartige Ausstrahlung. Der Ao Nang Beach hat auch eine ganze Reihe von Kneipen und Erwachsenenunterhaltung, aber das ist alles ziemlich wenig im Gegensatz zu Phasen wie z. B. Phasen von Phasenwechsel und Selbstmord.

Sowohl Krabi als auch Ao Nang haben auch viele touristisch orientierte Gaststätten, aber für eine wirklich billige traditionelle thailändische Küche gehen Sie jeden Tag um 18:00 Uhr auf den Markt am Fluß, rund um den Steg. Das Krabi ist eine südlich gelegene Region an Thailands Andamanensee mit der vielleicht längsten Siedlungsgeschichte. Nachdem man Steinwerkzeuge, alte farbige Gemälde, Perlen, Keramiken und Skelettreste aus den vielen Gesteinen und Grotten der Region datiert hat, wird vermutet, dass Krabi die Heimat des Homo Sapiens seit der Zeit von 25.000-35.000 v. Chr. war.

In dieser Zeit, um 1200 n. Chr., wurde Krabi ein Zufluss des Reiches des Ligers, einer Ortschaft an der Westküste der Erahalbinsel, heute besser bekannt als Nadorn Sri Thammarat. Am Anfang der Rattanakosinzeit, vor etwa 200 Jahren, als sich die Hauptstadtregion endlich in Bangkok niederließ, wurde in Krabi Town im Namen von Jan prays Nalcorn (NOI), dem Rajah von Niakorn Sri Thammarat und damals Teil des Thaikönigreichs ein Elefantenkral aufgesetzt.

Zur Überwachung dieser Arbeit schickte er seinen Wesir, also den Palad del Ra Palad de la Palacio del Raine, der für eine regelmässige Lieferung von Leoparden in die Großstadt sorgte. Viele wanderten so weit in die Stufen des Phra-Palastes aus, dass Krabi Town bald eine große Gemeinde in 3 verschiedenen Stadtteilen hatte: Pakasai, Kiong Pon und Pak Lao.

1872 erhob Chulalongkorn den Rang dieser Viertel gnädigerweise an die Gemeinde Krabi, ein Begriff, der in seiner Aussagekraft die Affen-Symbolik der ehemaligen Ordnung beibehält. Dieser Zustand veränderte sich 1875, als Krabi die vierte Stufe der Großstadt im altthailändischen Regierungssystem wurde. Die Verwalter erstatteten anschließend direkte Berichte an die zentrale Regierungsstelle in Bangkok, und die Entwicklung des Krabis als von den anderen Bundesländern getrennte Gruppe hatte ihren Anfang genommen.

Unter der jetzigen Regierungszeit haben der öffentliche Dienst, die Händler und die Öffentlichkeit im Allgemeinen und die Regionen in der Umgebung von Krabi zusammen den Aufbau einer Königsresidenz in Laem Hang Nak zur Unterordnung unter Ihre Hoheit die Dame geplant. Sie befindet sich 30 Kilometer westwestlich von Krabi Town an der Andamanenküste.

Es handelt sich um ein sehr günstiges Transportmittel und die Abholung erfolgt nahezu überall in der Region Krabi und entlang der Straßen. Auf der Baustelle befindet sich eine Floßflotte von Longtailbooten, die das Herzstück des maritimen Verkehrs zu und von den vielen Sandstränden und Inselchen sind. Stadt Krabi, Ao Phra Nang Beach, Koh Phi Phi, Koh Lanta, Koh Lanta, Shuket etc.

Falls Sie daran Interesse haben, das kristallklare Meer, die wunderschönen Sandstrände und Inselchen von Krabi zu erkunden, dann können Sie hierunter Ihre Möglichkeiten nachschlagen: In Ao Nang werden die besten Tauchmöglichkeiten oft lange im Voraus von Stammgästen gebucht, um sicher zugehen, dass sie nicht ausverkauft sind!

Auch interessant

Mehr zum Thema