Südostasien must see

In Südostasien muss man sehen.

Können Sie mir sagen, ein paar müssen sehen oder müssen dos? ist gut für Sightseeing und einen Aufenthalt von mehreren Tagen. In Südostasien fünf Insider-Traumziele Insbesondere Südostasien ist ein Traumreiseziel für Rucksacktouristen aus aller Herren Länder. Für Rucksacktouristen aus aller Herren Ländern. Es gibt kaum Urlauber, fantastische Landschaften und wunderschöne Palmenstrände.

Der Otres Beach ist ein schöner Sandstrand in einem der armsten Ländern der Erde - Kambodscha. In Kambodscha und vor allem im Südwesten des Landes herrscht ein Traum. Der Otres Beach ist der ideale Platz, um sich zu entspannen und mit Menschen aus aller Herren Ländern in Verbindung zu treten.

Etwas unbekannter sind die Gili-Inseln im Gegensatz zu anderen südostasiatischen Ländern. Jedes Jahr kommen die Reisenden aus aller Herren Länder zu diesem kleinen Geheimtipp, um die schönen Sandstrände zu geniessen und sich in der Nähe des kristallklaren Meeres niederzulassen. Diese Stelle muss auf jeder Liste in Südostasien stehen.

Die Stadt hat ca. 10000 Bewohner und ist nicht nur wegen ihrer fantastischen Lage ein "Muss" in Südostasien. Auf den Philippinen wird Palawan von vielen als überfülltes Rucksackreiseziel angesehen. Aber wenn man genau hinschaut, sieht man, dass es noch einige wunderbare Plätze gibt, die vom Fremdenverkehr völlig verschont geblieben sind.

Der Duli Beach ist einer dieser Plätze. Egal ob ein leckeres Getränk oder ein wenig Bewegung im Meer, Duli Beach hat alles, was man von einem Traumreiseziel in Südostasien erwartet. Der Jungle Beach ist der absolute Geheimtipp auf dieser Seite. Nur wenige Menschen wissen von diesem einmaligen Ort an der vietnamesischen Küste. Die ganze Landschaft sieht aus wie ein Dokumentarfilm über die schönste Gegend der Erde.

Absolut traumhaft und auf jeden fall einen Abstecher lohnenswert. Es gibt natürlich noch viele andere Plätze in Südostasien, die man unbedingt sehen muss, aber die fünf erwähnten sollten auf jedenfalls auf jeder "must see"-Liste stehen!

Rucksacktourismus in Südostasien: Alles was Sie wissen müssen

Südostasien! Rucksacktourismus ist ein integraler Teil der Touristik in Südostasien; eine vollständige Infrastruktur ist vorhanden. Es ist nicht ohne Grund, dass so viele Menschen nach Südostasien ziehen. Auch in Südostasien ist Backpacking besonders für Anfänger geeignet. Bis auf Myanmar und Osttimor habe ich alle Staaten besucht (aber ich habe noch nicht alles gesehen!).

Hier ist etwas für Sie: Viel Wissen und Erfahrungen, alles, was Sie über Rucksacktouren in Südostasien wissen müssen! Es ist nicht leicht, sich für ein Urlaubsziel mit dieser großartigen Wahl zu entschließen! Im Grunde gibt es kein südostasiatisches Gastland, in dem ich von einer solchen Tour abrate, die einen Abstecher wert ist.

Aber es gibt auch einige Staaten in Südostasien, die sich besonders für Rucksackanfänger oder fortgeschrittenere Urlauber anbieten. Die klassischen Einsteigerländer in Südostasien sind Thailand, Malaysia oder der Westen Indonesiens. Sind Sie schon einmal und vielleicht sogar in Südostasien unterwegs gewesen? In Südostasien benötigen die meisten Menschen in Europa ein Visa.

Im Ausland muss das Visa im Voraus beantragt werden. Es gibt aber auch Staaten wie Malaysia, die eine visafreie Einfuhr garantieren und für drei Monaten einreisen. Southeast Asia ist eine der sicherste Reiseregion der Erde. Auch Diebstähle, Raubüberfälle, Abzockereien oder gesundheitliche Risiken sind hier zu finden.

Im südostasiatischen Raum werden die Saisons in die Regen- und die Trockensaison untergliedert. In den Monaten May bis Septembern weht der schwül-westliche Monsun über Thailand, Myanmar und Indochina und der südöstliche Monsun über dem Morgen. Eine hilfreiche Wetterhilfe für die Reiseplanung finden Sie im Travel Times Werkzeug. In den meisten Ländern Südostasiens ist der Besuch günstig.

Es ist überall möglich, mit Kreditkarte abzuheben. Auch in Südostasien sind die häufigsten Karten die Visum- und Mastercard. Die besten zwei sind bei Ihnen, nahezu alle Anbieter bieten Ihnen Visum und Mastercard als Doppel. Bei Flügen innerhalb von Südostasien sollten Sie die Air Asia-Angebote im Blick haben. Selbstverständlich sollten Sie bei Bedarf alle Basisimpfungen erneuern, nicht nur auf einer Fahrt nach Südostasien.

Welche Schutzimpfungen für welches Herkunftsland genau empfehlenswert sind, erfahren Sie auf der Safetravel-Homepage. Dort finden Sie meine Empfehlungen für den Verbandskasten, Hinweise zu Schutzimpfungen und Hygiene-Tipps für die Reise. Auch in Südostasien ist in den meisten Staaten neben dem eigenen Führerausweis ein ausländischer Führerausweis erforderlich. Bei der Strassenverkehrsbehörde ihres Wohnkantons gehen die Menschen in der Schweiz dazu ein.

Es ist besser, zu wenig als zu viel mitzunehmen, man kann beinahe immer billig mitnehmen. Besonders wenn Sie von Bangkok oder Kuala Lumpur nach Deutschland zurückfliegen, sollten Sie einen zusätzlichen Tag zum Shoppen einplanen, denn hier finden Sie alles (und wenn Sie wissen wo, auch viel günstiger). Eine der aufregendsten Seiten einer Südostasienreise ist, dass man hier nahezu jeder Glaubensrichtung begegnet.

Häufig gibt es mehrere große religiöse Gemeinschaften in einem einzigen Staat. Vergewissern Sie sich vor Ihrer Abreise, dass Sie die jeweilige Landesreligion kennen, denn hier gelten spezielle Bestimmungen. Im islamischen Raum soll die Bekleidung in der Bevölkerung oberflächlich genannt werden, im Bruneier Gebiet wurde vor einiger Zeit auch die Sharia wiederhergestellt.

Im buddhistischen Raum sollte man den Buddha-Statuen besonderen Schutz entgegenbringen. Ich kann die Buchreihe "Kulturschock" von Reise-Know-How nur empfehlen, vgl. z.B. Reisen Know-How KunstSchock Thailand*. Sie finden hier viele Infos über Ihr Land, unter anderem auch über die Religionen und die damit verbundenen Bräuche.

In Südostasien hat jedes dieser Länder seine eigene Landessprache, teilweise mehrere innerhalb eines Staates. Aber man kann beinahe alles auf einmal, zumindest in den großen Metropolen und in den Touristenzentren ist es leicht, damit zurechtzukommen. Um mehr über die Landessprache zu erfahren, empfehlen wir Ihnen die Gobbledygook-Sätze, die das Erlernen erleichtern.

Reisekenntnisse Kauderwelsch Thai*. Natürlich ist es ratsam, einen Reiseführer mitzunehmen. Ein Reiseführer, der sich nur auf ein einziges Herkunftsland bezieht, enthält auch viele nützliche Infos über die Bereiche Künste, Kulturen, Geschichte und Religionen. Bei Reisen in mehrere Staaten sind mehrere Reiseführer natürlich nicht hilfreich.

Es funktioniert besser mit einem Fotobuch als mit einem elektronischen Fotobuch. Holen Sie sich einen Südostasien-Führer, der alle Staaten in einem einzigen Heft behandelt. Mit dem Rough Guides zu Südostasien On A Budget*. In diesem Reiseführer finden Sie keine Hintergründe, sondern alle wichtigen Informationen, wie z.B. wo welche Autobusse verkehren, Stadtplan, Hostel & Restaurant Tipps etc.

Bei uns findet ihr viel Wissen über das Lächeln, alles, was ihr wissen müsst. Weitere Informationen zu den BÃ??chern und mehr zu Asien gibt es in meinen Inspirations-Tipps. Im südostasiatischen Raum wird Ihr geringstes Hindernis darin bestehen, eine Zuflucht zu haben. Von der schlanken Matratze im Gemeinschaftszimmer bis hin zu supercoolen Boutique-Herbergen.

Mein Lieblingsbuchungsportal für Südostasien ist Agoda, was sehr bequem ist, da man alles per Karte zahlen kann und sich nicht um Geld kümmern muss. Sie können hier in privaten Zimmern oder Appartements und vor allem in Südostasien in den Großstädten wohnen, einige davon sind echte Schmuckstücke. In Südostasien ist der ÖPNV von Staat zu Staat sehr unterschiedlich.

Dies ist nicht immer so. Zum Beispiel habe ich öffentliche Verkehrsmittel auf den Philippinen als haarsträubende (aber auch als ein Erlebnis an sich!) empfunden. Im Grunde genommen ist es aber lächerlich billig und man kann fast immer mit dem Autobus fahren. Hier finden Sie meine Erfahrungen und Überlebens-Tipps für den Straßenverkehr in Südostasien:

Eine der besten Seiten einer Südasienreise! Kaum ein anderer Teil der Erde bietet eine so vielfältige und geniale Gastronomie wie Südostasien. Natürlich unterscheiden sich diese auch von Staat zu Staat, aber es gibt einige Gemeinsamkeiten, die nahezu alle Staaten Südostasiens aufweisen: Man muss nicht verkleidet herumlaufen, auch nicht in moslemischen Staaten.

Das Haupt wird in vielen südostasiatischen Staaten als geheiligt, als Hauptsitz des Geists erachtet. In Südostasien ist das in Europa verbreitete Pfötchen am Kinderkopf missbilligt. Sie ist nicht allgegenwärtig, aber an vielen Stellen schon. In den Großstädten finden Sie Hygieneartikel. In Südostasien sind seit Jahren alle Cremen mit hautaufhellenden Versprechungen im Supermark.

Deshalb ist es oft nicht leicht, beim ersten Mal eine "normale" Creme zu bekommen. In einigen Staaten sind diese nur in der Apotheke (unter der Ladentheke, nicht in der Öffentlichkeit) und nicht in Supermärkten zu haben. In Südostasien haben Sie dann eine große Wahrscheinlichkeit. Auch gibt es viele Tierarten zu sehen, die es nur hier und sonst wo auf der Erde gibt, wie zum Beispiel die Komodo-Drachen in Indonesien.

Bangkok, die Metropole par excellence, ist super. Im Kleinformat findet man sie in Kambodscha in der Provinz Penh und in Vietnam in Ho-Chi-Minh-Stadt. Südost-Asien hat großartige Badestrände. Ob Sie die Andamanenmeere bereisen, in Borneo bis ans Ende der Erde reisen oder in Kambodscha verborgene Kostbarkeiten finden, es gibt viele schöne Badestrände.

Wie auch immer, du wirst alles finden. In Südostasien findet man sie in allen Regionen. Ganz zu schweigen von den notorischen Fullmoon-Partys, es gibt an jedem Sandstrand, in jeder Stadt Parties. Dort, wo es Urlauber gibt, gibt es Feste. Besonders entlang des Banana Pancake Trail finden Sie eine Party, die besser ist als die andere (wenn Sie wollen).

Aber es ist auch sehr leicht, dem Rummel zu entgehen. Sie finden alle erdenklichen Medikamente in Südostasien. Im südostasiatischen Raum sind alle Drogenarten hochgradig verboten. Das ist alles, was dazu zählt. In Südostasien wird nahezu flächendeckend getrunken und in Staaten wie z.B. den Philippinen ist er wie hier Teil des täglichen Lebens.

Allerdings sollten Sie in multikulturellen Staaten Ihren Alkoholgenuss begrenzen, oder etwas sorgfältiger damit umzugehen und kein großes Bankett in der Bevölkerung abzuhalten. Gewöhnlich wird es geduldet, wenn ein Tourist trinkt, aber mit Mäßigung. Für Urlauber gibt es einige Ausnahmen, aber für die kurzen Zeit in Brunei (weil das ganze Gebiet so überschaubar ist) würde ich darauf ganz und gar verzichtet.

Aber auch für Kiter gibt es immer wieder traumhafte Strände, wie zum Beispiel in Mui Ne in Vietnam. Yogafreunde werden in Südostasien eine große Auswahl vorfinden. Ich habe auf meiner bisherigen Fahrt mehrere Yogastunden absolviert und manchmal waren sie alle phantastisch, oft sehr hübsch mit Seeblick oder Meerblickgelegenheit.

Besonders am Morgen ist eine Yoga-Lektion schlichtweg toll. Ganze Yoga-Wochen werden geboten, aber Sie können auch problemlos eine Einzelstunde an jedem beliebigen Ort reservieren. Aus Südostasien können Sie in allen Staaten großartige Souvenirs mit nach Haus nehmen. Mein Beitrag zu den verschiedenen südostasiatischen Ländern: Haben Sie noch weitere Informationen zum Rucksacktourismus in Südostasien?

Mehr zum Thema