Strände in Thailand

Badeorte in Thailand

Thai Tourist Office Einsame Strände, Party oder günstige Unterkünfte? Ein unvergesslicher Bade- und Kultururlaub in Thailand ist das perfekte Ziel. Die wunderschönen Strände Thailands und die atemberaubende Natur sind ideal für diejenigen, die im Winter etwas Sonne tanken wollen.

Die schönsten Strände Thailands

Thailand - eines unserer Lieblingsziele und das aus guten Gründen. Durch die atemberaubende Landschaft, das einzigartige Speisen, das geringe Reisebudget im billigen Asien und die einzigartigen Strände sollte man natürlich nicht aufgeben. Ja, die Strände..... Thailand ist kein unbekanntes Reiseland und man hat oft das Gefuehl, dass der eigene Pol kaum einen Ort am Meer vorfinden kann.

Wenn Sie es noch nicht bemerkt haben: Der bekannte Maya Beach aus Leonardo DiCaprios Kinohit "The Beach" war bis auf Weiteres gesperrt, da er mit den Touristenscharen nicht mehr zurecht kam und vor der völligen Vernichtung steht. Auch in Thailand gibt es noch einsame traumhafte Strände zum Ausruhen und viel Frieden fernab von Massenturismus und Co.

Sie sehen die 13 wunderschönsten Strände Thailands. Im Südosten Thailands liegt die kleine Isola in der Region Toskana nahe der Landesgrenze zu Kambodscha. Frieden, Erholung und endlose Strände warten hier auf Sie. Auf dem Flugplatz sind in der Eingangshalle Eintrittskarten für rund 450 BHT ( "ca. 10 Euro") erhältlich, die den Transport zum Steg und die 40-minütige Schnellbootfahrt auf die Festlandinsel mit einbeziehen.

Der Transfer von Koh Chang mit dem Schnellboot beträgt eine Autostunde, ca. 750 BHT ( "Baht") (ca. 17 Euro) und ist mehrfach am Tag möglich. Ab Koh Kood geht es ebenso mehrfach am Tag nach Koh Mak für ca. 400 Baht dorthin ("9 Euro"). Östlich von Koh Mak befindet sich der Laem Son Beach.

Der unversehrte Sandstrand von Láem Son Beach wird Sie bezaubern und sollte auf jeden Fall auf Ihrer Wunschliste sein. Weshalb sollten Sie den Khao White Sand Beach aufsuchen? Er ist im Westen von Ao Khao bei Niedrigwasser etwa 30 Metern schmal. An dem 1,5 km langem Ao Suan Yai Beach, der zum Teil noch völlig unbebaut und zum Teil weit vom Massenturismus entfernt ist, wartet flaches Gewässer auf Sie, das in einem starken Grün-Türkis erstrahlt.

Abgerundet wird das Ganze durch die tief hängenden Palmen aus Kokosnuss, denn der Ao Suan Yai Beach ist ein echter Insider-Tipp. Der nur 23 km lange Eiland Koh Kood im Nordosten Thailands ist ein hervorragender Insider-Tipp, da er kaum für den Tourismus entwickelt ist. Erleben Sie Thailand von seiner ursprünglichsten Seit. Von Laem Sok Pier in Trat können Sie Koh Kood mit dem Schnellboot innerhalb von 1 1/2 Std. erreichen.

Ab dem Ao Nid Pier verkehren die Schnellboote am Morgen und Mittag zur Fähre und die High Speed Ferry Company Bonsiri offeriert kombinierte Bus- und Katamarantickets für 850 Baht ab Bangkok Khaosan (ca. 22 Euro). Im Klong Chao Beach warten auf dich ein Sonnenuntergang, der mit jeder kitschigen Postkarte konkurrieren wird. Ngam Khom Beach ist ein Ort, an dem Sie das beste Südseeflair finden.

Die Koh Lipe an der Staatsgrenze zu Malaysia ist eine der berühmtesten und bis heute ein wahres Juwel in Thailand. Das Sonnenaufgangsstrand wird auch als "Malediven von Thailand" bezeichnet. Nun, in Thailand am Meer zu relaxen ist nicht die grösste Qual im Allgemeinen, aber wenn man sich wie auf den Malediven fühlt, dann hat man mit einer Fliege fast zwei Vögel getötet.

Hier, im äussersten Sueden Thailands, begegnet weißer, glänzender Pulverzuckersand auf kristallklarem und blau-grünem Grund emer. Wenn es einen Sonnenaufgangsstrand gibt, muss es auch einen Sonnenuntergangsstrand sein. Westlich von Koh Lipe befindet sich der 500 m lange Traumbadestrand, der nur wenig frequentiert ist und für Entspannung sorgt. Auf Koh Ngai gibt es entspannte und verträumte Badebuchten, meilenlange Strände, kristallklarem Gewässer und faszinierenden Korallenriffen.

Vor allem am Abend können Sie ein originales Thailand kennen lernen und die frischen Meeresfrüchte schmecken auf Kol Ngai besonders gut. Ko Ngai ist nur 14 km vom Festland Trasg und auch von Krabi aus leicht zu erreichen, mit täglicher Bootsverbindung. Die tatsächlich namensgebende Insel ist fast 2,5 km lang, von schattigen palmengesäumten Stränden umgeben und das Flachwasser ist ideal zum Abkühlen.

Koh Phi Phi Phi ist natürlich vom "The Beach" bekannt, aber wie eingangs bereits gesagt, ist der Sandstrand bis auf weiteres gesperrt und wir werden Sie an kleinere, abgelegene Strände bringen, von denen einige nur über das Wasser zugänglich sind und Sie zum Nachdenken anregen. Die klimatisierten VIP-Busse mit verstellbaren Sitzgelegenheiten machen Ihnen die 14-stündige Fahrt zum Fähranleger in Krabi leichter.

Die Preise zwischen 700 und 1200 BHT ( "Baht") (18 bis 31 Euro) liegen für dich. Normalbusse starten vom Southern Omnibusbahnhof und kosteten etwa 350 bis 1100 Baht brutto (9 bis 28 Euro). Dort nehmen Sie den Autobus nach Fuket oder Rabi, anschließend die U-Bahn.

Per Flug können Sie vom Bangkoker Airport nach Rab für 1500 Baht und dann von Rabbi für 350 Baht und 9 EUR nach Koh Phi Phi fliegen. Feinsand und kristallklares, grün-blau glänzendes Gewässer begrüßen Sie in Long Beach. Das Phak Nam Bay ist auch bekannt als der "Relax Beach", den wir selbst als sehr bedeutsam empfinden.

Auch wenn der Relax Beach nur mit dem Taxiboot zu erreichen ist, werden Sie nicht durch den Geräuschpegel der sich nähernden Schiffe beeinträchtigt. In Laem Tong Beach finden Sie eine farbenfrohe UW-Welt, Palmgewächse, Mangroves, türkisfarbenes Gewässer und einen schönen weissen Sandstrand. So alles, was das Auge des Herzens erfreut und so ist Laem Tong Beach auch ein guter Ausklang für die schönste dreizehn Strände Thailands.

Mit diesen Tips können Sie auch Ihre nächste Reise nach Thailand im Piraten-Stil miterleben. Günstige Flüge nach Thailand gehen in diese Richtung.

Auch interessant

Mehr zum Thema