Strände auf Koh Lanta

Die Strände auf Koh Lanta

Auf einen Blick die schönsten Strände auf Koh Lanta: Strände von Koh Lanta, Informationen, Tipps und Reisen für Ihren Urlaub in Thailand auf Koh Lanta Island. Auf der Ostseite der Insel gibt es praktisch kein Männerland ohne Hotels und Bungalows.

Beste Strände Koh Lantas - Unterkünfte in Thailand

An der thailändischen Ostküste befindet sich die doppelte Halbinsel Koh Lanta, bestehend aus dem Nordteil Koh Lanta Noi und Koh Lanta Yai im SÃ?den. Die nördliche Region ist spärlich bevölkert, aber im südlichen Teil gibt es eine Vielzahl von Orten, die für den Tourismus entwickelt wurden. Im östlichen Teil der Küste gibt es überwiegend Mangrovenwälder, im westlichen Teil der Inseln gibt es wunderschöne, feine Sandstrände.

Koh Lanta wurde lange Zeit als Insider-Tipp angesehen, da die Stadt erst seit den 1990er Jahren für den Tourismus entwickelt wurde. Die Idylle der Inseln ist erst in den vergangenen Jahren immer populärer geworden, hat sich aber ihren einmaligen Reiz beibehalten. Die schoensten Straende von Koh Lanta, die mit ihrem feinen Strand und den Sonnenuntergaengen eine ideale Umgebung fuer einen entspannten Urlaub sind.

Nur wenige Autominuten von der Fähre in Saladan im Norden der Nordküste von Koh Lanta Yai gelegen. Der idyllisch gelegene und ruhig gelegene Sandstrand bietet beste Bedingungen für einen entspannenden Urlaub mit kleinen Kinder. In einigen Ressorts gibt es auch kleine Spielplätze für Kinder unmittelbar am Meer, die von den kleinen Badegästen mit Begeisterung aufgesucht werden.

Der Klong Dao Beach liegt direkt am südlichen Rand des Ufers. Ein breiter, weißer Sandstrand wird von einigen Koniferen und einigen wenigen Palmzweigen durchzogen. Allen Besuchern steht jedoch ein geeigneter Platz am ausgedehnten Badestrand zur Verfügung; mit beengten Platzverhältnissen ist hier nicht zu rechnen. Aber auch hier gibt es für Kinder einen leicht geneigten Sandstrand und Sportaktivitäten wie Jogging oder Volleyball.

Der Klong Dao Beach wird im Süden etwas steiniger, hier legen einige Fischerboote vor Anker. 2. Die berühmteste Bucht auf Koh Lanta ist Long Beach, etwa drei km lang. Es liegt direkt am Klong Dao Beach und ist ein Musterbeispiel für den Begriff "Traumstrand". Die Strandpromenade ist etwas abschüssiger und wird von Kiefern und palmengesäumten Bäumen umsäumt.

Es gibt hier eine große Anzahl von Taucherschulen, Tauchrestaurants und Beachbars; neben teueren Ressorts gibt es auch billigere Unterkunftsmöglichkeiten in der unmittelbaren Nähe des Strandes. Kristallklare Gewässer, feine Sandstrände und wunderschöne Untergänge - Klong Khong Beach ist ein Naturstrand, der aufgrund eines steinernen Riffes weniger für Badegäste geeignet ist. An den Stränden gibt es einige billige Übernachtungsmöglichkeiten, die von den Einwohnern betrieben werden.

Die beiden Strände liegen verhältnismäßig stark im Wasser und sind durch einen kleinen Wasserlauf getrennt. Nichtsdestotrotz hat dieser Küstenstreifen einen ganz speziellen Charme. Der Wellengang ist etwas größer als an den anderen Strandabschnitten und im Süden des Strands gibt es Felsen. Außer den Hotelanlagen gibt es viele Backpackerunterkünfte für günstige Preise unmittelbar am Badestrand.

Gastronomie, Cafes und ein Minimarkt befinden sich unmittelbar am Meer oder in der Umgegend. Er hat einen ganz speziellen Reiz und wird von Kennern als der schönste Sandstrand der ganzen Welt angesehen. Obwohl das Resort & Spa eines der berühmtesten Luxus-Hotels in Koh Lanta ist, hat dieser Sandstrand eine angenehme Ruhe und pittoreske Ausstrahlung.

Wenn Sie also keinen großen Wert auf konstante Bewirtung legen, ist dies der richtige Ort für Sie. Er ist etwa einen km lang und bietet den Gästen ein angenehmes Ambiente der Einöde. An diese beiden Strände im südlichen Teil von Koh Lanta führen keine asphaltierten Straßen - dementsprechend gehen nur wenige Urlauber in diesem Teil der Inseln verloren.

Es ist der Südstrand auf Koh Lanta und liegt im Bereich des Nationalpark. Um den Mu Lanta Nationalpark zu besuchen, muss eine Gebuehr von 200 Euro pro Kopf bezahlt werden, aber das Los ist ein ganzes Jahr lang gueltig und muss nicht bei jedem Aufenthalt erstanden werden.

Die Badegäste kommen am Kap Tanod nicht zwangsläufig wegen der steinigen Plätze im Wasser auf ihre Rechnung, aber der Sandstrand und der Naturpark sind gut erhalten und empfehlenswert.

Auch interessant

Mehr zum Thema